Shannon-Forum

Autor Thema: Pubs am Shannon  (Gelesen 47535 mal)

Offline FrankH

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 324
Re: Pubs am Shannon
« Antwort #30 am: 31.08.2018, 14:09 »
kurze Frage:

gibt es in Coothall noch das Watersplash ?

grüße Frank

ich glaube das hat sich erledigt.... steht zum verkauf das ganze Anwesen....
« Letzte Änderung: 31.08.2018, 14:20 von FrankH »
alles bleibt anders

Offline andiC

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 38
Re: Pubs am Shannon
« Antwort #31 am: 01.05.2019, 15:07 »
In 18 Tage bin ich wieder da. 1 Woche auf dem Shannon. Mit meiner neuen  Crew werde ich auch in diesem Jahr einige Pubs besuchen und vielleicht neue kennenlernen. Dazu habe ich einige Fragen:
1. Gibt es noch den Lukers in Shannonbridge und ist er noch zu empfehlen? Bei meinen zahlreichen Besuchen wirkte er immer geschlossen, Ziel war eigentlich sowieso das Killeens. Etwas Abwechselung kann aber nicht schaden. Einige Beiträge über Lukers klangen ja sehr positiv.
2. Ziel wird auch in diesem Jahr wieder killglass, gibt es dort einen Pub in der Nähe?
3. Lough Key Forest Park, ist auch dort ein pub zu finden?
Viele Grüße AndiC

Offline Panta Rhei

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 672
  • Der Fluss is a Dorf.
    • www.wolfgang-buck.de
Re: Pubs am Shannon
« Antwort #32 am: 01.05.2019, 16:00 »
Hallo andiC,

zu Deinen Fragen:

1. Das Lukers wurde in den letzten Jahren verändert. Es ist nicht mehr der etwas angestaubte Pub von vorher, sondern es wurde umgebaut, die Waterfront zum Shannon verglast, ein guter Koch eingestellt. Es hat den Charme ein wenig verloren, aber das Essen soll sehr gut sein. Und es gibt die musealen Nebenräume, in denen der Wirt viele alte schöne Gegenstände aus früheren Pubzeiten gesammelt hat und zugänglich macht. Sehr häufig gute Live Music. Hat auch eine eigene Website lukersbar.com und ist auf Facebook vertreten. Ich würde sagen: Essen: Lukers. Pub: Killeens. Musik: Je nach Abend. Wir wechseln immer ab, einmal Lukers, das andere Mal Killeens.

2. In Kilglass gibt es keinen Pub weit und breit. Da ist Natur. Weiter oben verläuft eine Landstraße. Die führt irgendwo hin.

3. Auch am Lough Key Forest Park gibt es keinen Pub, sondern lediglich eine Cafeteria. Trubel und Halligalli direkt am Park, etwas ruhiger am Rockingham Jetty, noch etwas ruhiger an Drummans Island, wo allerdings in den letzten Jahren leider immer Dauerlieger den Platz besetzt hatten. Viel Spaß!
Ein herzliches Ade aus Oberfranken!
Wolfgang

Offline Viennaboy

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 887
  • Nicht immer auf Linie, aber immer auf Kurs.
Re: Pubs am Shannon
« Antwort #33 am: 01.05.2019, 16:12 »
Ich würde sagen: Essen: Lukers. Pub: Killeens

Genau so schauts aus!

PS: waren im Oktober im Lukers essen, grossartig. Aber Reservierung in der Primetime empfohlen.
Liebe Grüße aus Wien

Christian

Offline shannoncrack

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 17
Re: Pubs am Shannon
« Antwort #34 am: 01.05.2019, 17:26 »
Hallo andiC,

3. Auch am Lough Key Forest Park gibt es keinen Pub, sondern lediglich eine Cafeteria. Trubel und Halligalli direkt am Park, etwas ruhiger am Rockingham Jetty, noch etwas ruhiger an Drummans Island, wo allerdings in den letzten Jahren leider immer Dauerlieger den Platz besetzt hatten. Viel Spaß!

……, trotzdem, wer`s am Abend am Key nicht so ruhig möchte, einfach ein Taxi rufen und die etwa 5 KM nach BOYLE rein. Pubs gibt's da genügend und je nach Wochentag auch Livemusik. Oder den Tag am Leisure Park verbringen und zum Übernachten in den anderen Hafen in den Boyle River schippern. Von da aus kann man laufen und in ca. 2 KM, mitten in der Stadt sein. Im Herbst sind wir wieder da und werden dies auch so machen :D

Offline andiC

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 38
Re: Pubs am Shannon
« Antwort #35 am: 01.05.2019, 20:48 »
Danke für die Tipps :)

Offline Joesy

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 451
Re: Pubs am Shannon
« Antwort #36 am: 02.05.2019, 08:21 »
Hallo,
es kommt wahrscheinlich auch auf den Musikgeschmack an. Im Killeens finden die trad. Sessions statt, während im Lukers modernere Musik gespielt wird.
Manchmal treten auch berühmte Künstler auf, z.B. spielte Ryan Sheridan (wurde in Deutschland durch Rea Garvey bekannt) auf. Das Essen ist außerdem sehr gut.
Am besten zwischen beiden Pubs switchen.

Liebe Grüße

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4127
Re: Pubs am Shannon
« Antwort #37 am: 03.05.2019, 10:23 »
Im Luker's gibt es oft genug auch trad. irische Musik! Einfach auf der Facebook-Seite nachschauen, da wird immer alles angekündigt: https://www.facebook.com/LukersBarShannonbridge. Da der Sohn des Besitzers sehr gut in der irischen Musikszene vernetzt ist, treten dort auch immer wieder Bands und Musiker auf, die man sonst eher in größeren Hallen in Dublin antrifft. Diese Konzerte sind dann aber meist nicht im Pub, sondern im Club, der im Untergeschoss gebaut wurde und gegen Eintritt. Wer übrigens samstags in Shannonbridge anlegt und auf seine Ruhe Wert legt, sollte den Anleger oberhalb der Brücke wählen oder am unteren Anleger möglichst weit hinten anlegen. Die Musik aus dem Club ist recht gut am Anleger zu hören, weil da außerhalb von Konzerten ständig Leute rein und rauslaufen.

Gruß Stevie