Shannon-Forum

Autor Thema: Angeltips Erne April 2013  (Gelesen 77418 mal)

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2530
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #15 am: 14.02.2013, 14:34 »
..aber gemeinsamer Urlaub ohne unsere beiden Hunde...geht irgendwie gar nicht. Aber vielleicht habe ich den richtigen Weg noch nicht gefunden.  ::)

Wende Dich an den Vietnamesen Deines Vertrauens............ 8) *wegduck*


Offline Neo74

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #16 am: 14.02.2013, 16:23 »
Das ist aber eine böse Antwort  :( Ich dachte eigentlich alle wären nett hier im Forum  ;)
Aber wahrscheinlich bist Du kein Hundemensch  :)


@ Paolo... ja wir 4 sind alles Angler- zumindest versuchen wir es...ich werde es mal mit den anderen besprechen...2 Dinghies   ::)
Hast Du denn eigentlich schon mal etwas mit diesen komischen Fröschen gefangen?

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2530
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #17 am: 14.02.2013, 16:33 »
Ich dachte eigentlich alle wären nett hier im Forum 

Sind wir doch auch!

Aber den anderen etwas auf die Schippe zu nehmen, gehört einfach dazu. :)

Und damit auch von mir ein Willkommen in diesem (nicht ganz trockenen- es geht ja auch ums Bootfahren) Forum!

bádoir

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1468
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #18 am: 14.02.2013, 17:51 »
Das ist aber eine böse Antwort  :( Ich dachte eigentlich alle wären nett hier im Forum  ;)
Aber wahrscheinlich bist Du kein Hundemensch  :)


@ Paolo... ja wir 4 sind alles Angler- zumindest versuchen wir es...ich werde es mal mit den anderen besprechen...2 Dinghies   ::)
Hast Du denn eigentlich schon mal etwas mit diesen komischen Fröschen gefangen?

Keine Sorge wegen badoir! Seine Beiträge sind fast immer sehr wertvoll, manchmal poetisch und geistreich, und sehr, sehr oft zum Weglachen :)
Ich liebe meinen Hund auch abgöttisch, aber bei dem Vietnamesen des Vertrauens habe ich laut aufgelacht. Eben ein typischer badoir :)
Lies mal seine sonstigen Beiträge, dann verstehst du, was ich meine.

Ja mit den Fröschen habe ich schon gefangen, allerdings schlage ich oft zu früh an, wie bei den Poppern. Aber wenn das Wasser plötzlich explodiert und ein Wasserschwall nach oben schießt, zuckst sofort bei mir im Handgelenk, anstatt eine halbe Sekunde länger zu warten.
Die Frösche haben auch den Nachteil, dass sie nur zwei Einzelhaken haben, deren Spitzen auch noch im Gummimantel versteckt sind.
Allerdings habe ich an den Drillingen meiner sonstigen Ködern meist einen der drei Haken mit dem Seitenschneider abgeknipst. Da verlier ich zwar den ein oder anderen Fisch, dafür kann ich, nachdem ich einen Hecht gelandet habe, die "Zwillinge" immer problemlos aus dem Hechtmaul lösen. Somit muss ich so gut wie nie einen Hecht killen, der den Köder vor lauter Gier zu tief geschluckt hat.
paolo

Offline Neo74

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #19 am: 14.02.2013, 18:28 »
Ja ja...bádoir habe ich schon öfters gelesen...wie gesagt "passiv" verfolge ich das Forum ja schon etwas länger und ich habe seinen "Willkommens-Gruß" auch als Spaß aufgefasst - das Leben ist ernst genug... :D und mit kölsche Gene hat man auch Humor.

Ich bin auf jeden Fall froh hier noch mehr infizierte gefunden zu haben.

Also die Idee vom Drillingshaken einen weg zu knipsen habe ich noch nicht gehabt...aber ich habe an fast allen Kunstköder die Drillinge entfernt und dafür spezielle (widerhakenlose) Einzelhaken (Gamakatzu und VanFook) angebracht. Wobei ich damit noch nicht geangelt habe - bin auf diese Idee erst im letzten Jahr durch einige Berichte und eigene Erfahrungen gekommen - den ein oder anderen zu gierigen Barsch musste ich schon abschlagen weil er meinte einen Wobbler in fast seiner Körpergröße zu schlucken - das ist nicht schön wenn dann ein großer Drilling mit allen drei Haken das Maul zu tackert. Zudem steht bei mir das Angeln und nicht das Fangen im Vordergrund - wenn man dadurch dann den ein oder anderen Fisch weniger fängt...so what...war man(n) selber im Drill eben nicht gut genug und der Fisch hat gewonnen ;). Nur bei den ganz großen Wobbler habe ich bisher nur die Widerhaken angedrückt oder weggeknippst - vielleicht entferne ich noch einen der Haken...mmh
Meistens angele ich an der Maas oder an unserem Vereinsgewässer über Nacht mit KöFi auf Zander...Kunstköder nutze ich nur selten (aber man muss sie haben weil sie so schön sind). Gerade war ich nach der Arbeit noch beim meinem Tackle-Dealer um nach lila-farbenen Kunstköder zu gucken - aber Köder in "richtigem" Lila hat er nicht.  ???
Naja...ist ja nun auch wahrlich keine "Männer-Farbe"...obwohl in Köln  ::)

Ich geh nochmal in den Keller...Köder sortieren... ;)



Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1468
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #20 am: 15.02.2013, 08:42 »

Hier hast du deine Männerfarbe...  ;D ;D





.

Offline Neo74

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #21 am: 15.02.2013, 09:36 »
Ich sag ja... Köln  ;D ;D

Also die Farbe ist wirklich schrill- in der Farbe habe ich bisher noch nie einen Wobbler gesehen.
Ich halte aber mal die Augen auf- wenn ich so einen finden sollte könnte ich ihn Dir zuschicken.
Weißt Du denn noch den Modellnamen (Hersteller)? Wir haben hier direkt hinter der Grenze in NL einen Tackle-Dealer- vielleicht bekommt man ihn dort. Dort gibt es schon mal ausgefallene Farben  :D

Gruß Thomas


Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2429
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #22 am: 15.02.2013, 09:40 »

Hier hast du deine Männerfarbe...  ;D ;D

.... boaahh, da beißen aber nur schwule Hechte, oder?!?  ;D

Grüße
   Oliver

.... noch 6808811 Sekunden  :)
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1468
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #23 am: 15.02.2013, 12:22 »
In den Lehrbüchern heißt es immer, man soll ähnlich gestaltete Künstköderfische  wählen, die die Raubfische gewohnt sind zu fressen.
Nur leider habe ich mit den ganzen Weißfisch-, Barsch- und Hechtimitationen nur selten Glück.
Ein Schlüsselerlebnis hatte ich auf meiner ersten Lonesome Rider Tour auf dem Erne 2008.
Ich schleppte um Crom herum stundenlang und probierte dabei einen der obenen beschriebenen Kunstköder nach dem anderen aus, und gefangen habe ich ... nichts!

Irgendwann schaute ich frustriert in meine Köderkiste und sah einen kleinen unscheinbaren Wobbler, den mein Sohn mal als Dreingabe im Angelshop beim Bezahlen geschenkt bekam.
Scheiß egal, hab ich gedacht, mit dem fängst du halt auch nichts...
Ich warf den Köder ca. 15 Meter hinters Boot und setzte meine Tour fort. Es dauerte keine Minute, da zuckte die Rute ein erstes Mal. Ein Hänger, dachte ich. Aber siehe da, es war tatsächlich ein Hecht, haha. Kein Riese, so um die 60cm, aber immerhin.
Ich fing mit diesem Köder an dem Tag noch weitere 6 Hechte innerhalb 1,5 Stunden. Und am nächsten Tag satte 10 Hechte. Ich probierte zwischendurch immer wieder mal ein paar andere Köder aus. Aber wenn zuviel Leerlauf war, stieg ich wieder auf den kleinen orangenen um, und ... fing sofort wieder.
Abends beim Whisky und Bier habe ich natürlich lange darüber nachgedacht und hab mir so eine Art Theorie zusammengebastelt:
Ich war natürlich nicht der alleinige Angler um Crom herum, ganz im Gegenteil, da gab es einige Franzosen, Italiener, Deutsche und auch Iren, die auch ihr Glück versuchten. Eine Reihe von Anglern setzten auf toten Köfi an der Pose, aber alle anderen hatten - was ich so sehen konnte - silbrige und grüne Fischimitate an der Angel. Seitdem rede ich mir ein, dass Hechte zwar gierig aber nicht ganz blöd sind. Silberlinge und Grünlinge sind denen vielleicht supekt, weil es einfach zuviele davon gibt...
Also habe ich mir eine Reihe von Exoten angeschafft in orange, pink, lila, blau. Und ich sag's euch, die fangen alle :)
Ich muss aber auch sagen, dass diese Theorie nicht für alle Gewässer gilt. Mit dem kleinen orangenen, der mir im Upper Erne bisher weit über 100 Hechte einbrachte, habe ich in Deutschland und Frankreich noch keinen einzigen Fisch an die Angel bekommen.
Da läuft nur Gummi, haha.

Folglich fische ich in Irland jetzt am liebsten mit exotischen Kunstködern. Mein Rekord liegt bei 62 Hechten in 9 Tagen.

Mit toten Köderfischen habe ich's auch versucht. Ist mir aber irgendwie zu brachial, weil zuviel Gematsche, igitt.
Außerdem geben die auch keine Garantie auf große Hechte. Vor ein paar Jahren hab ich mir Im Angelladen in Enniskillen ein paar großkalibrige Köderfische um die 200gr gekauft. Am Schilf am Enniskillen Theater hatte ich dann auch ziemlich schnell einen Biss. Der Hecht war 45cm groß und vielleicht 500gr schwer, der wäre an dem Köfi sicherlich eingegangen.
Da kam wieder leichter Frust auf und ich habe die anderen Köfis in den Erne gelassen und bin wieder auf Wobbler umgestiegen. Exotische, ... logo :)


Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2429
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #24 am: 15.02.2013, 13:56 »

Also habe ich mir eine Reihe von Exoten angeschafft in orange, pink, lila ....

.... hätte nie im Leben vermutet, daß jetzt sogar schon Fische auf sowas stehen.
Ist das evtl. eine Art maritimes "coming out"  ;D

Grüße
   Oliver

.... noch 6793480 Sekunden  :)
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1468
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #25 am: 15.02.2013, 16:39 »
maritimes Coming Out? Lustiger Gedanke...

Für mich ist es vielmehr so, dass das was im Lehrbuch steht, nicht unbedingt immer stimmen muss. Oft ist es sogar genau das Gegenteil.

Wie oft habe ich schon die vom Hauptstrom geschützten Stellen an Flussmündungen abgefischt und da nix gefangen, und dafür mitten im Fluss Biss auf Biss... (bestes Beispiel: Arney River)
Oder an Schilkanten, wo ich überzeugt war, dass es da förmlich nach Hecht roch, ... aber auch da Pustekuchen, und dafür macht es mitten im See dann Rumms und die Rute biegt sich um 180 Grad...(Gad Island / Old Crom)

Warum Hechte auf Farben gehen, die sie sonst in ihrem Jagdrevier noch nie vor die Flinte bekommen haben, weiß ich auch nicht. Vielleicht sehnt sich auch der gemeine Hecht einfach mal nach Abwechslung :)
paolo

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2429
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #26 am: 15.02.2013, 20:49 »

.... die vom Hauptstrom geschützten Stellen an Flussmündungen abgefischt und da nix gefangen, und dafür mitten im Fluss Biss auf Biss...

.... kommt mir bekannt vor. Wir haben auch schon ewig und nur Schrittempo fahrend die geschützten Ufer und Schilfgürtel links und rechts des Shannon "abgeschleppt" und nicht mal "Nichts" an den Haken bekommen. Dann kommt 'ne über 100m breite Stelle, die in einen See mündet, und auf einmal ist die totale Hektik an Deck, weil sich plötzlich und völlig unerwartet die Angel mächtig durchbiegt.
Gleiches passiert manchmal auch, wie Paolo ebenfalls schreibt, mitten auf einem See.

Aber egal, ich werde meinen Kumpels für unsere Tour 2013 prophylaktisch mal pink- und liafarbene Wobbler empfehlen.  ;D

Grüße
   Oliver

....  noch 6768871 Sekunden  :)
 
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1468
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #27 am: 15.02.2013, 20:57 »

Aber egal, ich werde meinen Kumpels für unsere Tour 2013 prophylaktisch mal pink- und liafarbene Wobbler empfehlen.  ;)
 

hahaha, ich lach mich kaputt... wenn ihr jetzt nichts fangt, ist mein Ruf dahin  :) :) :)
paolo

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2429
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #28 am: 15.02.2013, 21:15 »

.... immer hin hat es ja letztes Jahr schon mal 'ne pinkfarbene Haarbürtse unentdeckt bis an Bord geschafft.   :-[
Ich nehme an, Paolo, Du erinnerst dich ....   ;)
(http://www.shannon-forum.de/index.php?topic=5568.20)

Oliver
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1468
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #29 am: 15.02.2013, 21:32 »
ne, ne, eine haarbürste kommt bei mir nicht auf's boot, nicht mal wenn sie pink ist. ausser vielleicht, es sind zwei drillinge dran :) :)
paolo