Shannon-Forum

Autor Thema: Angeltips Erne April 2013  (Gelesen 77354 mal)

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2428
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #30 am: 15.02.2013, 21:37 »

.... solange ich Käpt'n bin, bei mir auch nicht mehr!!  ;)
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline Neo74

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #31 am: 16.02.2013, 00:29 »
Haarbürste??? Wofür??? Meine Haare sind zu kurz für solche Spielereien  ;D
Obwohl in Pink? Einige Klemmbleie und einen kräftigen Haken mit Stinger...könnte doch ein toller zumindest einzigartiger Oberflächenköder werden... 8) den kennen die irischen Hecht bestimmt noch nicht  ;D
Also wenn schon Esslöffel zu Blinkern umfunktioniert werden, warum nicht auch Haarbürsten  ;)

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #32 am: 16.02.2013, 22:06 »
Hallo Neo,

Ende April stehen die Hechte noch im flachen Wasser in den Buchten bzw. bei den Krautbänken. Das Wasser ist relativ klar. Beste Erfahrungen habe ich mit den Farben Blau, Blau/Silber, Schwarz ,Grün (Barschdekor) und die Kombination rot/weiß sollte in eurem Sortiment nicht fehlen. Ein Versuch mit Naturköder wäre auch eine  Alternative. Die meisten Einheimischen stellten dem Hecht mit gefrorenen Makrelen, entweder an der Pose oder auf Grund nach. Gefrorenen Makrelen habe ich immer in Angelgeschäft auf der Sligo Roed in Enniskillen bekommen. 20 -30 cm sind nicht zu groß. Halbe Makrelen funktionieren auch.

Angeltipps:
-Rund um die Schleuse in Enniskillen, die Bucht nach der Schleuse von Enniskillen kommend, dort wo das Polizeiboot im Schuppen steht, im Schleusenbecken selbst jagen immer große Hechte, der alte Schleusenwärter schwört auf Spinner (Mepps) in der Größe 5, je nach Wetter Silber oder Kupfer, oder im Schleusenbecken eine Makrele treiben lassen
-Vom Schwimmbad in Enniskillen bis zur den Brücken hinauf, die Strecke kann man gut zu Fuß am Ufer entlang gehen.
-am Hotel/Kläranlage dort wo die Steinmauer in den Erne ragt. aufpassen auf den       Maschendraht auf der Mauer beim Laufen und bei der Hechtlandung
-um die Brücke Viadukt, liegt auf dem Weg von Erne Marine nach Belturbet, vor der Brücke von Erne Marine kommend kann man auf der rechten Seite zwischen den Bäume vorsichtig anlegen
-Carrybridge, oberhalb der Brücke im Jachthafen, unterhalb der Brücke, an der Tankstelle an dem Anleger, auch zwischen dem Anleger und dem Ufer , meist stehen die Biester unter den Stegen, unter der Brücke, am Ufer entlang zwischen den Booten bis in die große Bucht, in dieser Bucht gibt es eine Krautbank dort stehen im Frühjahr große Hechte,
bei der Marina an der Brücke... schöne Grüße an Robert Mc Clean (Eigentümer von CBC) von mir
- Crom Castle wie von Paolo beschrieben
- Belturbet an den Bootssteg gegenüber von der Marina, auch hier stehen die Biester unter den Stegen

So, das müsste fürs erste reichen. ....und denkt an Catch and Release....und wie an jedem Gewässer gilt, man muss zur rechten Zeit am rechten Platz sein..... ich habe in guten Jahren in einer Woche über 30 Hechte gefangen, aber auch schon mal nur 10.

Grüße aus Solingen

Bernd
« Letzte Änderung: 16.02.2013, 22:23 von Bernd Groten »

Offline Neo74

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #33 am: 16.02.2013, 22:36 »
Hallo Bernd,

Danke für Deine Tipps. Also Barschdekor, Redhead, Blau-silber (Makrele) und die üblichen Verdächtigen wie Firetiger habe ich. Dazu natürlich die klassischen Effzet-Blinker und mittlere Mepps.
Ich werde auf jeden Fall nach der Tour zum Erne berichten....je nach Paddy-Konsum  ::) und Netzverbindung vielleicht sogar schon aus Irland- live-Bericht  ;) Ich nehme auf jeden Fall mein Tablet mit der Erne-Navi-Software zur Routenaufzeichnung mit- und somit auch Internet wenn es das Netz vor Ort her gibt.

C&R ist doch wohl klar- wobei einen Erne-Hecht werde ich mal probieren. Ansonsten doch lieber fish & chips und lecker irisches Rind mit Kilkenny  8). Das werde ich mir gleich genehmigen - gab es hier in einem Getränkemarkt für 4,49€ (6* 0,33l) im Angebot.  :)

Gruß Neo74

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #34 am: 16.02.2013, 22:44 »
...und rechnet auch im Flusslauf mit großen Hechten. Ich habe auf meinen Touren immer nur im Flusslauf gefischt und habe Hechte von von 30 cm bis 1,32 m (32 englische Pfund, 2004 im April in Carrybridge)  gefangen.

Bernd

Offline trickfish

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 16
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #35 am: 20.02.2013, 22:04 »
Hi,
Wir waren vor ein paar Jahren Anfang April am Erne.
Kälteeinbruch,Schnee,Hagel,abfallende Wassertemp.
Demensprechend waren auch die Fänge.
Wir hatten zu kämpfen überhaupt mal ein paar Hechte zu fangen.
Dieses Jahr wird es nochmal probiert, hoffentlich bei besseren Bedingungen.
@Bernd, was meinst du mit Flusslauf genau?
Fahrrinne?

Greetz
Trickfish

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1468
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #36 am: 22.02.2013, 08:41 »
Ich war im April 2008 am Erne. Es war saukalt und es hat sogar geschneit. Ich hab weiter vorne in diesem Thread schon beschrieben, dass ich damals auch zunächst nichts gefangen habe, bis ich die Köder radikal gewechselt habe, da lief es dann wie geschmiert :)
paolo



Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #37 am: 22.02.2013, 19:50 »
Mit Flusslauf meine ich nicht die beiden grösseren Seen z. B. die Strecke von den beiden Brücken in Enniskillen in Richtung Theater oder weiter bis zum Hotel/Kläranlage oder in Carrybridge von der Brücke in Richtung Eneiskillen bis in die erste Bucht. Des Weiteren gehe ich davon aus, dass das Laichgeschäft noch nicht ganz abgeschlossen ist, und somit die Hechte
in den flachen Buchten bzw. Uferregionen stehen und nur zum Jagen in die Strömung ziehen.

Tasmanische Teufel für die Trouts der Topköder am Erne, aber Anfang April vielleicht noch zu früh ( Anfang Mai besser) . Gutes Revier im Freiwasser vor Manor House. Die Giudes am Erne schleppen die Dinger genau 30 Armzüge Schnurr hinter dem Boot. Denkt daran, das man zum Troutfischen ein gesonderte Lizenz benötigt

Bernd

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1468
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #38 am: 22.02.2013, 20:52 »

Die Giudes am Erne schleppen die Dinger genau 30 Armzüge Schnurr hinter dem Boot. Denkt daran, das man zum Troutfischen ein gesonderte Lizenz benötigt
Bernd


Hi Bernd,
wieviel ist "30 Armzüge"?
20 Meter???

Gruß, paolo

Offline Neo74

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #39 am: 22.02.2013, 21:53 »
Hallo zusammen,

Bezüglich der 30 Armlängen...es gibt einen sehr interessanten Bericht zu den Teufeln...inkl. Montagehinweis...einfach mal die Suchmaschine mit den oo in der Mitte nach "Von Teufeln und Hechten" suchen lassen. Eigentlich müsstet ihr das Pdf finden.
Die Teufel sind aber in D schwer zu bekommen. Am Besten vor Ort in Enniskillen kaufen...habe ich zumindest gelesen  :)

Gruß Neo74

@ Paolo...Du hast  Post  ;)

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #40 am: 22.02.2013, 23:48 »
30 Armzüge ca. 18 Meter, wie schon Nero74 schreibt gibt es inzwischen dazu ein Vidoe im Netz. Ursprünglich stammt der Bericht und eine DVD  aus der Zeitschrift FischundFang.

Bernd

Offline Pepe

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 98
  • It's good to be the captain!
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #41 am: 23.02.2013, 12:03 »
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank an Bernd und Neo74 für den Tipp/Link mit den Tasmanischen Teufeln.
Hab' jetzt mal im Netz nach den Dingern gesucht und sogar jemanden gefunden der sie in Deutschland vertreibt.
Jetzt gibt es die in 3 Größen mit 7gr, 13,5gr und 20gr. Welche Größe würdet ihr empfehlen und Lake oder Riverpack?

Gruß Peter

Offline Neo74

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #42 am: 23.02.2013, 13:13 »
Hallo Pepe,

Ja einen Online-Händler gibt es (Angler-Oase). Also ich habe mir die goldene Mitte gekauft. River und Lake-Pack unterscheiden sich nur in den Farben, das Laufverhalten ist identisch. Die laufen schon wirklich wild....habe sie in der Maas erfolglos  :( getestet.

Gruß Neo74  ;)

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #43 am: 23.02.2013, 16:49 »
Hallo Peter,

Ich selbst hab mit denen nicht geangelt. Ich würde mich auch für 13,5 gr entscheiden. Ich habe in Enniskillen und Belturbet präparierte Browntrouts von 80 cm gesehen.

Bernd

Offline Pepe

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 98
  • It's good to be the captain!
Re: Angeltips Erne April 2013
« Antwort #44 am: 23.02.2013, 20:55 »
Hallo,
ja ist die Angler Oase, bin nächste Woche in der Nähe und werde dann mal rein schauen.
Denke auch das es die 13,5gr werden. Halte euch auf den laufenden.
Gruß Peter