Shannon-Forum

Autor Thema: Lebensmittel am Shannon-Erne-Kanal beschlagnahmt!  (Gelesen 1920 mal)

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4127
Eine Warnung für alle Bootstouristen, die über den Shannon-Erne-Kanal nach Nordirland fahren wollen:

Am 22.05.2001 hat die Polizei von einem Mietboot sämtliche Lebensmittel beschlagnahmt. Als die Touristen auf dem Rückweg in die Republik Irland Schleuse No. 2 (Ballyconnell Lock) erreichten, war diese außer Betrieb. Der über den Rufknopf alarmierte Schleusenwärter erschien in Begleitung der Polizei, die daraufhin die Reisenden nach Lebensmitteln aus Nordirland befragte. Bei der anschließenden Durchsuchung des Bootes wurden sämtliche Lebensmittel beschlagnahmt, auch solche, die bereits auf dem Hinweg aus der Republik Irland eingeführt worden waren.

Im Hinblick auf das z.Zt. noch geltende Importverbot für bestimmte Produkte (Originaltext: http://www.irlgov.ie:80/daff/AreasofI/FMD/ukban.HTM) erscheint die Berechtigung dieser Aktion durchaus fraglich. Mitglieder der Inland Waterways Association of Ireland versuchen gerade den Vorfall mit den zuständigen Stellen zu klären.


« Letzte Änderung: 01.01.1970, 01:00 von 1017957600 »