Shannon-Forum

Autor Thema: Reling an der Waterford  (Gelesen 26496 mal)

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Reling an der Waterford
« am: 09.08.2014, 14:08 »
Hallo liebe Irlandfreunde,

ich habe es endlich geschafft mir eine Zeitraffer Kamera zu kaufen.
Diese will ich während unserer Tour-2015 (Jubiläum 20 Jahre Irland) oben auf der Flybridge montieren. Jetzt geht es darum eine Halterung dafür zu bauen. Dafür bräuchte ich den Rohr-Durchmesser von der Reling, die über dem kleinen Windschutz vorne an der Flybridge läuft.
Könnte mir evtl. jemand, der demnächst mit einer Waterford unterwegs ist, das mal ausmessen und hier posten?

Vielen Dank und Grüße
   Oliver
« Letzte Änderung: 09.08.2014, 17:48 von oliver k. »
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline Herbert47

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 222
  • Irgendwann bleib i dann dort!
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #1 am: 09.08.2014, 15:06 »
Es gibt im Baumarkt kleine "Federzwingen", montier dir eine Kameraschraube drauf und fertig Die halten bombenfest, hat unser "Dokumentarfilmer" immer verwendet. Da war es egal, wo er seine GoPro angeklemmt hat.
LG
Herbert aus NÖ

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #2 am: 09.08.2014, 15:15 »

.... sowas hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Aber die (zumindest die ich bisher gesehen habe) entsprachen nicht so meinen Vorstellungen. Die waren entweder zu "unhandlich" oder hatten keine geeignete Stelle wo ich den schwenkbaren Fuß meiner Kamera richtig befestigen kann.

Grüße
   Oliver
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2502
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #3 am: 09.08.2014, 18:29 »
Hi Oliver!

Ich würde mich nicht auf einen Bootstyp bzw. dessen Reling festlegen.

Schau mal, ob der Hersteller der Camera nicht Halterungen für den Fahrradlenker anbietet.
Dann hält der Internethandel auch universelle Fahraradhalterungen fürs Cameranormgewinde bereit.
Ein Mountainbikelenker dürfte nicht dünner sein als die Reling, die uns Urlaubsskippern so unterkommt.

Noch ein Tipp: Wenn die Camera einen Filteranschluß hat oder sich sonstwie ein Polfilter dranbasteln läßt, kannst Du sie auch innen montieren. Damit werden die Reflexionen der Scheibe minimal.

Grüße,
bádoir

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #4 am: 09.08.2014, 18:48 »

Schau mal, ob der Hersteller der Camera nicht Halterungen für den Fahrradlenker anbietet.

Eine Fahrradhalterung hab ich schon. Die ist mir aber irgendwie zu groß bzw. unhandlich und passt nicht mit in die Schutztasche rein. Deshalb hab ich mir ja selber was gebaut, bzw. damit angefangen.
Ist 'ne ganz einfache Alu-Platte mit zwei Klemmen unten dran und Flügelschrauben zum festziehen. Damit die Klemmen besser halten, will ich da 'nen Radius einarbeiten. Deshalb bräuchte ich den Durchmesser.
Aber Fahrradlenker ist 'ne gute Idee. Ich denke mal, daß die Reling vom Durchmesser ungefähr gleich ist.

Viele Grüße
   Oliver
 
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline Pike

  • News-Editor
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1667
  • ich weiß auch nicht alles ;-)
    • Hausboot Irland
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #5 am: 09.08.2014, 19:15 »
Müßte 1 Zoll sein, also rund 25 mm. Ich kann das gerne genau rausfinden, jedoch würde ich dir eher raten, etwas zu bauen, womit du flexibler bist, sprich an unterschiedliche Stellen anbringen kannst. Und bitte auch bedenken, daß die Reling durch Feststellschrauben Schaden nehmen könnte.
Was für diesen Zweck wunderbar funktionieren dürfte sind Stockschrauben aus dem Sanitärfachhandel, also diese gummiummantelten Teile, mit denen man Sanitär- oder Heizungsrohre befestigt  ;)

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #6 am: 09.08.2014, 20:26 »
.... daß die Reling durch Feststellschrauben Schaden nehmen könnte.

Genau deshalb will ich ja "Klemmbacken" mit dem entsprechendem. Radius machen. Die Schrauben drücken nicht auf's Rohr sondern hinten auf die Klemme, die dann vollflächig am Rohr anliegt. Jetzt alles klar?  ;D
Das mit den gummierten Rohrschellen hatte ich ganz am Anfang vor. Aber das sieht mir nicht "professionell" aus. Ich bin bei solchen Sachen immer etwas kleinlich. Manchmal frag ich mich dann schon ob da der Aufwand zum Nutzen steht. Aber es sieht eben auch gut aus, und das beruhigt mich dann wieder. Es hat eben jeder so seine "Leiden".   :)

Aber trotzdem vielen Dank für die Maßangabe. Da hab ich 'nen ungefähren Anhaltspunkt.
 
 Grüße
   Oliver

 
« Letzte Änderung: 09.08.2014, 20:30 von oliver k. »
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline Holger

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 651
  • Gibt es etwas schöneres als Irland?
    • Irland Reiseberichte
"Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden." - Bertha von Suttner

www.irland-reiseberichte.de
www.shannon-erne.de

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2502
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #8 am: 10.08.2014, 10:13 »
schau mal ob das was ist:
http://www.amazon.de/Klemmstativ

Aber schau auch die Rezensionen an  :o

Offline Scoirish

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 445
  • Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt
    • Orfhlaith - Die Goldprinzessin
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #9 am: 10.08.2014, 19:19 »
Hallo Oliver,

wir waren im Frühjahr auf dem Shannon unterwegs und haben ein Saugnapf Stativ von HAMA genutzt (sowohl für die Kamera Sony Handycam HDR - CX220 als auch für unseren Windmesser II von Kaindl). Hat super funktioniert und wann immer nicht benötigt kam das Teil runter und hat nicht gestört.

Vielleicht wäre das eine nutzbare Alternative?

http://www.amazon.de/Saugnapf-Stativ-Spiegelreflexkameras-Digitalkameras-Soligor-passend/sim/B002YMPDZO/2

Hier findest Du diverse Arten (natürlich nicht nur bei Amazon  ;D)

Gruss,

Chris

P.S. noch 67 Tage bis zur 2 wöchigen Herbst-Tour auf dem wunderbaren Shannon  :) ;) :D ;D ::)




Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #10 am: 11.08.2014, 12:47 »
Hallo Leute,
danke erst mal für die Infos.

.... schau mal ob das was ist:
http://www.amazon.de/Klemmstativ-Bike-4-Zoll-Stativ-Lenker-Stangen....

Genau so ein Teil hatte ich im Mediamarkt in der Hand. Beim zweiten Versuch den Spanner zu öffnen hatte ich plötzlich (wie auch in der einen Bewertung geschrieben) den Plastehebel in der Hand. Ich habe dann "Unschuld heuchelnd" das Ding ganz dezent wieder ins Regal gelegt und mich verdrückt.  ;D

Vielleicht wäre das eine nutzbare Alternative?
http://www.amazon.de/Saugnapf-Stativ-Spiegelreflexkameras....

Muss ich mir mal in Echt anschauen, wie groß bzw. handlich oder unhandlich das Teil ist. Das wäre evtl. 'ne Alternative. Allerdings bräuchte man da zwangsläufig eine glatte Fläche um den Saugfuß zu befestigen.
Naja, hab ja noch bissel Zeit bis Himmelfahrt 2015. Bis dahin hab ich bestimmt auch meine "Eigenkonstruktion" fertig.  ;)

Grüße
   Oliver
 
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline Scoirish

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 445
  • Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt
    • Orfhlaith - Die Goldprinzessin
Re: Reling an der Waterford
« Antwort #11 am: 11.08.2014, 13:25 »
Ich habe das mit der schlechten Qualität im Nachhinein (gestern) auch gelesen. Aber wie gesagt, unser Teil hat die 3 Wochen ohne Komplikationen durchgehalten (mehrmals am Tag an und abgebaut). Unseres ist von HAMA. Wir haben es immer an der Scheibe festgemacht, bedingt aber, das man eine hat auf der Flybridge.
Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu