Shannon-Forum

Autor Thema: Währung Nordirland  (Gelesen 789 mal)

Offline lisnarick

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 169
  • Don't panic you are in Ireland
Währung Nordirland
« am: 19.02.2018, 17:58 »
Ein Tipp für Ernefahrer zu Saisonbeginn. Ich bin ab 23.3. dort und hab mal meine Pfunde (£) gezählt. Las gestern bei BBC, dass die 10-£-Noten, früher als bisher geschrieben, bereits ab 1.3.18 nicht mehr gültig sind, und Post / lokale Banken sind nicht verpflichtet umzutauschen. Ich habe meine 13 10er-Noten heute in heimische Währung getauscht, dann muss ich sie nicht per Post an die englische Nationalbank schicken. Nur kleiner Hinweis für alle, die bald zum Erne unterwegs sind und noch Restgeld haben. Gruss Lisnarick

Offline Scoirish

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 445
  • Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt
    • Orfhlaith - Die Goldprinzessin
Re: Währung Nordirland
« Antwort #1 am: 20.02.2018, 09:06 »
Moin,

vielen Dank für die Info. Da muss ich heute Abend gleich mal nachschauen ob ich noch 10£ Noten zu Hause habe.
Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu

Offline ukmueller

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 816
Re: Währung Nordirland
« Antwort #2 am: 20.02.2018, 19:49 »
Nur noch zur Sicherstellung: Dies gilt nur fuer NI-Waehrung, nicht fuer Bank of England, richtig?

Von ersterer hab ich nur noch eine Note, von letzterer einige mehr.

Was macht man mit einer Note, alle Tauschmoeglichkeite kosten sicher mehr als den Nennwert.  Vielleicht finde ich am Erne irgend ein Haeuschen wo ich es auf den rostigen Nagel spiessen kann.

gruss,
Uve
....and may I die in Ireland.

Offline lisnarick

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 169
  • Don't panic you are in Ireland
Re: Währung Nordirland
« Antwort #3 am: 21.02.2018, 00:24 »
meines Wissens gilt der Ablauf der Gültigkeit für die 10£ der Bank of England, diese werden in ganz Great Britain anerkannt.
In NI gibt es 2 oder 3 Banken, die das Recht haben, eigene Noten herauszugeben (z.B. Bank of Ulster) - wie deren Ablaufdatum ist, weiss ich nicht.
Diese NI Banknoten werden übrigens in den anderen Great Britain - "Ländern" (Schottland, Wales, England) m.W. nicht akzeptiert.
Gruss Lisnarick

Offline Kleeblatt

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 34
Re: Währung Nordirland
« Antwort #4 am: 21.02.2018, 09:47 »
Danke für den Tipp. Habe heute meine 10£-Noten und sogar die schon letztes Jahr abgelaufenen 5£-Scheine bei der Sparkasse in € wechseln können :). Da kam noch ganz schön was zusammen.

Gruß

Kleeblatt

Offline Moni

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 136
Re: Währung Nordirland
« Antwort #5 am: 21.02.2018, 12:25 »
Hallo Lisnarick,
lieben Dank für die Info, das wäre mir sonst glatt entgangen. Morgen muss ich ohnehin zur Bank, da werde ich meine drei 10-Pfundnoten umtauschen. Ich kenne am Erne zwar ein Häuschen, wo man die Scheine auch auf den rostigen Nagel spießen kann, aber dagegen wehrt sich mein Schwabenherz ;).
Grüssle,
Moni

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3954
Re: Währung Nordirland
« Antwort #6 am: 26.02.2018, 16:04 »
Das Ganze betrifft übrigens nur die "offiziellen" Pfund-Noten der Bank of England. Die nordirischen Banknoten (Bank of Ireland, Dankse Bank, First Trust Bank und Ulster Bank) sind davon nicht betroffen. Letztere sind in Großbritannien übrigens kein offizielles Zahlungsmittel und werden außerhalb von Nordirland meist nicht akzeptiert (können aber bei Banken umgetauscht werden).

Ebenfalls seit 31.05.17 ungültig ist die alte 5 Pfund-Note sowie seit 15.10.17 die 1 Pfund-Münze. Die neue Münze ist zwölfeckig und, wie die Euro-Münzen, zweifarbig. Der Umtausch alter Münzen ist bei fast allen Banken möglich.

Gruß Stevie