Shannon-Forum

Autor Thema: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....  (Gelesen 745397 mal)

Offline Manni59

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 161
  • Unser Boot
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3405 am: 22.05.2020, 22:13 »
 Also SEW nicht.
Beton Steg. Da fällt mir nur das Shoppingcenter in Enniskillen ein
Passt aber nicht ganz. Ich sehe Stromanschlüsse oder Wasser, aber wo  ???
Gruß Manni

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3406 am: 22.05.2020, 22:17 »
Also SEW nicht.
Beton Steg. Da fällt mir nur das Shoppingcenter in Enniskillen ein
Passt aber nicht ganz. Ich sehe Stromanschlüsse oder Wasser, aber wo  ???

 8)  ich denke mal unter einer Brücke  ;D

Willi

noch eine Idee, im Portora Lock
« Letzte Änderung: 22.05.2020, 22:23 von Willi »
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/

Offline Manni59

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 161
  • Unser Boot
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3407 am: 22.05.2020, 22:19 »
Nachtrag: Beton war nicht richtig  sieht aber so aus
Gruß Manni

Offline lisnarick

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Don't panic you are in Ireland
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3408 am: 22.05.2020, 22:33 »
Könnte das im Foalies Cut sein?   lisnarick

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3409 am: 22.05.2020, 22:45 »
Hallo Bernd,
Kurze Fragen: tolle Geschichte aus Belturbet. in welchem Jahr war das?
Und: was hat der "Kleine" gewogen? bin kein Angler, habe aber vor 2 Jahren einen Iren in Belleek gesehen mit einem gerade erbeuteten 7.5 kg Hecht.
(dann hätte ich einen Vergleich).
Und noch eine (vielleicht dumme )Frage hinterher: wird der gegessen oder nach Vermessung wieder ins Element entlassen?   lisnarick

Nagel mich nicht darauf fest, entweder 2002 oder 2003.
Der Kleine war 62 cm lang, ca 1,5 kg.
Ich bin eigentlich reiner catch & release Angler. Auf meinen 40 Touren zum Erne habe ich auf Wunsch der Crew vielleicht eine Handvoll Hechte entnommen. Den Kleinen habe ich wieder zurück gesetzt.
Im Jahr 2004 habe ich den Hecht meines Lebens gefangen. 1,32 m 35,75 Englische Pfund. Vermessen von einem englischen Patrouilleführer.
Gefangen auf einer 30 cm gefroren Makrele. Auch die alte Dame konnte ich erfolgreich zurück setzen.

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3410 am: 22.05.2020, 22:50 »
8)  ich denke mal unter einer Brücke  ;D

Willi

noch eine Idee, im Portora Lock

100 Punkte, da haben die Jungs mich und Dinghy wieder aufgenommen.

Offline lisnarick

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Don't panic you are in Ireland
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3411 am: 22.05.2020, 22:57 »
Hallo Bernd, danke für die Infos.
Und Dein Trophäen-Foto gehört wirklich in's Forum, Glückwunsch dazu   lisnarick

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3412 am: 22.05.2020, 23:15 »
Hallo Bernd, danke für die Infos.
Und Dein Trophäen-Foto gehört wirklich in's Forum, Glückwunsch dazu   lisnarick

Nach dem Drill war ich fix und foxi. Ich war allein unterwegs. Es war extrem windig, natürlich kein Anker, und die alte Dame wollte immer wieder ins Schilf flüchten. Immer wieder mit einer Hand den Hecht geführt, mit der anderen Motor gestartet und rückwärts wieder in die Flussmitte geschleppt. Wie die Dame das erste mal auftauchte habe ich dermaßen erschrocken. Ich wusste zwar bereits beim Drill, dass es „der“ Hecht ist. Aber die Größe hatte ich nicht erwartet. Mad, ein Hechtangler aus Enniskillen, hatte immer von Krokodilen erzählt. Für mich bis dato „Anglerlatein“.

Für die Anglerkollegen. Das Biest habe ich ca. 900 m nördlich vor Carrybridge gefangen. Um Carrybridge habe ich immer gute Hechte gefangen und an der Schleuse.
« Letzte Änderung: 22.05.2020, 23:22 von Bernd Groten »

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3413 am: 22.05.2020, 23:34 »
Nach dem Drill war ich fix und foxi. Ich war allein unterwegs. Es war extrem windig, natürlich kein Anker, und die alte Dame wollte immer wieder ins Schilf flüchten. Immer wieder mit einer Hand den Hecht geführt, mit der anderen Motor gestartet und rückwärts wieder in die Flussmitte geschleppt. Wie die Dame das erste mal auftauchte habe ich dermaßen erschrocken. Ich wusste zwar bereits beim Drill, dass es „der“ Hecht ist. Aber die Größe hatte ich nicht erwartet. Mad, ein Hechtangler aus Enniskillen, hatte immer von Krokodilen erzählt. Für mich bis dato „Anglerlatein“.

Da kann man nur sagen Petry heil, toller Hecht Bernd,

dann bin ich wohl an der Reihe. Einen Hecht kann ich zwar nicht präsentieren, aber einen herrlichen Platz zum Übernachten an der Kette. Also Ankern war angesagt. Schönes Wetter wie man auf dem Foto ja sehen kann, nur das Rauschen des Windes und der Wellen war zu hören. Zu sehen gab es viele Haubentaucher die im Laufe des Abens auch näher ans Boot kamen.
Übrigens das Portora Lock habe ich erst nach genauerem Anschauen an den Druckleitungen erkannt, da ich an der Schleuse immer den Wasserlevel fotografiere wenn wirdas Lock passieren.
So jetzt aber zum Bild, also an der Kette schwoien in den Schlaf.  ;D Wo liegen wir ???

Willi
« Letzte Änderung: 22.05.2020, 23:36 von Willi »
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3414 am: 22.05.2020, 23:36 »
Im Bett .... da war noch kein Bild da ;D
« Letzte Änderung: 22.05.2020, 23:45 von Bernd Groten »

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3415 am: 22.05.2020, 23:42 »
Im Bett

falsch Bernd, ich hatte Ankerwache und lag auf der Bank unter der Persenning, und wir hatten einen Super Sternenhimmel. Mit Decken und einer Flasche
Redbreast 12 Jahre Single Pot Still Irish Whiskey hielten wir uns warm.  ;D
Willi 
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/

Offline lisnarick

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Don't panic you are in Ireland
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3416 am: 23.05.2020, 15:53 »
Willi, schönes Erinnerungsfoto, toller Platz zum "vor Anker liegen".
Aber....
Ich sehe Flussufer (eher kein See), etwa in der Mitte in erhöhter Lage Gebäude (Farm ?), Helikopter (?) Mitte über dem Horizont (Flugplatz in der Nähe?)...
Und dann ist fertig.
Auch das spontane Bild-Gedächtnis hilft mir nicht.

 ??? ??? ???

lisnarick

Offline Manni59

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 161
  • Unser Boot
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3417 am: 23.05.2020, 16:09 »
Wenn das ein Flieger ist, könnte durchaus sein, dann kann es nur Blickrichtung St. Angelo sein.
Einen offiziellen Ankerplatz gibt es westlich von White bzw. Ferny Island. Das wäre aber Meinung nach zu weit entfernt  ???
Gruß Manni

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3418 am: 23.05.2020, 16:39 »
Willi, schönes Erinnerungsfoto, toller Platz zum "vor Anker liegen".
Aber....
Ich sehe Flussufer (eher kein See), etwa in der Mitte in erhöhter Lage Gebäude (Farm ?), Helikopter (?) Mitte über dem Horizont (Flugplatz in der Nähe?)...
Und dann ist fertig.
Auch das spontane Bild-Gedächtnis hilft mir nicht.

 ??? ??? ???

lisnarick

danke lisnarick, Flussufer nein, Gebäude erhöht stimmi, Flugplatz ca. 20km entfernt und ca. 50km entfernt.
Top Platz (bietet sehr guten Schutz, auch schon gelegen bei Windstärke 10) unter den ersten 10 meiner Wahl.

Willi
« Letzte Änderung: 23.05.2020, 16:59 von Willi »
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Re: Ich hänge meinen Urlaub "an den Nagel"....
« Antwort #3419 am: 23.05.2020, 16:57 »
Wenn das ein Flieger ist, könnte durchaus sein, dann kann es nur Blickrichtung St. Angelo sein.
Einen offiziellen Ankerplatz gibt es westlich von White bzw. Ferny Island. Das wäre aber Meinung nach zu weit entfernt  ???

Hi Manni,

ja das war ein Coastguard Helicopter, scheint ja was los gewesen sein draussen. White bzw. Ferny Island ist schon bei lisnarick beantwortet, der Flughafen liegt ca. 20km entfernt.
Na dann lasst euch mal was einfallen.  ;D
OK. ein Hinweis es ist ziemlich schwer das können nur unsere Experten der Region. Also der Tip heisst, St. Angelo, nach Norden.

Willi
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/