Shannon-Forum

Autor Thema: Köder 2015  (Gelesen 11279 mal)

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
    • deadzone
Köder 2015
« am: 20.03.2015, 09:29 »
Hi,
jemand hätte nach den Ködern gefragt, die ich so benutze.
Anbei eine Auswahl derer, die am 01.04.2015 mitdürfen :)
Die ganzen Gummiteile sind neu, keine Ahnung, ob die funktionieren werden...
paolo
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de

Offline Taratanita

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 33
Re: Köder 2015
« Antwort #1 am: 20.03.2015, 13:44 »
hi Paolo,

du benutzt sehr grelle Farben in dem klaren Wasser.Ich fische überwiegend  mit Naturfarben.Gummiköder benutze ich fast gar nicht vielleicht in diesem Jahr mal testen.Ich fischte im letzten Jahr Mai/Juni überwiegend mit Jerkbaits (Hechtdesign)
Fing mehere Hechte zwischen 0,9-1m, der Grösste war 1,25m.

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
    • deadzone
Re: Köder 2015
« Antwort #2 am: 20.03.2015, 14:40 »
Hallo Taratanita,
auf die grellen Farben bin ich irgendwann 2009 gekommen. Da habe ich zwei, drei Tage lang so gut wie nix gefangen, hatte schon alle Köder ausprobiert. Bis auf einen relativ kleinen unscheinbaren orangenen Jerkbait, den mein Sohn im Angelladen in Köln mal als Dreingabe geschenkt bekommen hatte.
Es war saukalt, abends hats in Belturbet sogar geschneit, da habe ich ziemlich widerwillig spät am Nachmittag den Kleinen montiert. Ein paar Sekunden nach dem Auswerfen hatte ich einen Biss, ich dachte zuerst noch, es sei ein Hänger. Aber es war tatsächlich ein kleiner Hecht, so um die 50cm. Mit dem Köder habe ich dann noch 6 weitere an dem Tag gefangen. Am nächsten Tag dann 10.
Insgesamt habe ich die Erne Tour damals mit weit über 30 Hechten abgeschlossen.
Seitdem bin ich fast komplett auf orange, gelb und sogar pink/lila umgestiegen. Mit letzterem habe ich ziemlich sensationelle Fänge gehabt. Leider habe ich den irgendwann verloren und keinen vergleichbaren gefunden, bis Thomas (Neo74) im Netz einen für mich gefunden hat. Hab mir dann direkt zwei Stück bestellt, aber letztes Jahr nix damit gefangen, hahaha.

Sehr gute Fänge haben der rot-gelbe 'Psycho Dad', auf dem Foto der siebte von oben auf der linken Seite, gebracht. Leider wird der nicht mehr produziert.
Und auch der rote ganz unten links ist ein spitzen Köder. Mit einem baugleichen hab ich den Hecht auf dem Foto, das ich heute morgen ins Forum gestellt habe, gefangen. Und noch viele andere mehr.

Die Gummiteile auf der rechten Seite (Real Eal und Real Eal Slugs)  habe ich aus einer Werbung und mir hierzu Videos auf Youtube angesehen. Die haben eine super Aktion im Wasser. Habe mir deshalb einige davon für die jetzige Tour zugelegt und bin gespannt, ob die es bringen... Thomas meint, er hätte letztes Jahr Angler mit den Real Eels am Erne gesehen, die einen Hecht nach dem anderen damit gefangen haben. Mal sehen...

Komischerweise habe ich letztes Jahr mit den grellen Ködern zeitweise auch nix gefangen. Da bin ich dann auf traditionelle grüne Barsch Designs übergegangen und hab damit dann auch gut gefangen. Immerhin habe ich es letztes Jahr in netto sieben Tage auf 43 Hechte gebracht. Leider keiner über einem Meter, aber viele über 80/85.

Und für die nächste Tour ab 01. April habe ich mir schon eine spezielle Strategie vorgenommen. Mal sehen ob's die bringt, hahaha
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de

Offline Pike

  • News-Editor
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1666
  • ich weiß auch nicht alles ;-)
    • Hausboot Irland
Re: Köder 2015
« Antwort #3 am: 20.03.2015, 15:01 »
Gelb/grün geht in Irland schon immer gut. Und das Wasser sieht zwar klar aus, aber frag mal einen Taucher: ab 2 Meter Tiefe siehst du die Hand vor Augen nicht mehr, da Torfwasser eben braun ist  ;)

@ Paolo: ich war aus Zeitmangel schon länger nicht mehr fischen, verwende aber meistens große gelbe Gummifische mit zwei Drillingen (Haken bis auf einen natürlich plattgedrückt!) oder - wenn ich unbedingt was fangen muß - ein Stockersystem mit toten Makrelen oder Makrelenstücken (das verwenden viele meiner irischen Freude und Bekannte übrigens auch...  8) ). Gut geht auch immer eine sogenannte "Maus" - die kleinen rundlichen Kunstköder, am besten auch in grün.
Petri Heil!

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
    • deadzone
Re: Köder 2015
« Antwort #4 am: 20.03.2015, 17:46 »
Hi Pike,
die Stockersysteme sind ziemlich geil, weil du halt einen "echten" Fisch benutzt, dem durch das System jede Menge Aktivität eingehaucht wird. Vorausgesetzt, man hat die richtige Köderfischgröße/-länge und vor allem genug Wassertiefe.

An vielen Stellen im Erne ist's dafür zu flach, da hat man einen Hänger nach dem anderen. Meist hat man auch mitten in der Fahrrinne jede Menge Kraut. Ich glaub, der tiefste Hecht den ich am Erne bisher gefangen habe, war in der Trial Bay bei 3,5 oder 4m.

Im Lower Erne habe ich - außer in Ufernähe - noch nicht gefischt. Werde ich auch dieses Mal nicht.

Und Köderfische sind auch so ne Sache.
Tiefgefrorene kaufen ist das eine, dann habe ich aber keinen Platz mehr im Kühlschrank um mein Bier schock zu kühlen (wenn's mal schnell gehen muss).
Und selber fangen, ... dann muss ich ja Fische killen und das muss auch nicht sein. Und wenn man die im Eimer mit Seewasser am Leben hält, gehen die eigentlich auch ziemlich schnell ein.
Ich hab schon oft Köderfische gefangen und dann am Abend tot im See entsorgt. Das geht mir eigentlich gegen den Strich.
Im Kühlschrank ist dafür halt kein Platz. Und stinkige Brassen oder Rotaugen essen - nein danke. Höchstens mal ein paar kleine Barsche, leicht gesalzen in Olivenöl gebraten, ... lecker

Ich glaub, ich bleib bei meinen Kunstködern. Ist einfach eine saubere Sache :)

paolo
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de

Offline Pike

  • News-Editor
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1666
  • ich weiß auch nicht alles ;-)
    • Hausboot Irland
Re: Köder 2015
« Antwort #5 am: 20.03.2015, 18:08 »
Zitat
An vielen Stellen im Erne ist's dafür zu flach

Hi Paolo,
stimmt, vergessen. Bin halt doch mehr auf dem Shannon zuhause  ;)

Ich würde auch nie Köderfische fangen, nehme wenn überhaupt dann wie die Iren immer geforenen Makrelen. Im Bootskühlschrank lagern fällt bei mir auch weg, da ich nur tageweise Angeln gehe. Wenn ich mal mit dem Boot unterwegs bin, dann nicht zum Angeln, sondern nur zum Faulenzen (evtl im April oder Mai für ein paar Tage...).
Aber wie gesagt: Stockersystem nehme ich auch nur, wenn ich unbedingt einen Fisch brauche oder evtl noch in einem Wettbewerb (mein letzter ist schon einige Jahre her - übrigens alles catch-and-release in Irland!).
Mir sind Gummifisch auch am liebsten!

Offline Norbi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 200
Re: Köder 2015
« Antwort #6 am: 20.03.2015, 19:02 »
http://

Wow, "Taratanita",

das sind mal Erfolge ! Glückwusch. Scheinst ein echter Experte zu sein.

Mir war es bisher auf 15 Touren an Shannon und Erne nicht vergönnt, einen Meterhecht zu landen.
Hab bisher 9 Stück gefangen, aber alle in Schweden, grösster mit 120cm.
Hab mich im letzten Jahr speziell auf grosse Fische konzentriert und 4 Stück von 102 bis 113mm in 3 Wochen gehabt.
Aber leider, leider, noch keinen im "gelobten Land."
Highlight war beim Schleppen auf Hecht mit Rappala-Wobbler ( 15cm in silber-grau ) eine Brown Trout von 77cm im Loug Derg oberhalb Killaloe.

Diese Jahr probiere ich es erstmals im Herbst in Irland, sonst immer Saison April / Mai. ( Nicht wegen der Hechte ).

Paola,
auf geht`s ! Wir sind gefordert !  ;D




Lieb Grüsse
Norbert

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
    • deadzone
Re: Köder 2015
« Antwort #7 am: 20.03.2015, 19:34 »
Schöne Forelle, Hammer!

Gruß, paolo mit 'o'
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de

Offline Taratanita

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 33
Re: Köder 2015
« Antwort #8 am: 20.03.2015, 20:28 »
hallo Norbi,

danke für die Blumen, ja ein bischen Glück gehört natürlich auch dazu. Bin auch mal wieder in diesem Jahr im Reisekatalog von Kingfisher Reisen mit einem Hecht abgebildet. Ich fische schon seit 1981 fast jedes Jahr in Irland habe auch am Anfang viel Lehrgeld bezahlen müssen aber von Jahr zu Jahr wurde es halt besser. 2007 war dann mein Highlight Hecht von 33,5 Pfd. Ich werde in diesem Jahr vom 20.5 bis 3.6.wieder auf dem Erne mit einer Kilkenny unterwegs sein und werde euch darüber dann berichten.

Offline Norbi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 200
Re: Köder 2015
« Antwort #9 am: 20.03.2015, 20:47 »
Hallo Taratanita,

ich hab den Kingfisher-Katalog vor mir liegen.
Auf welcher Seite bist du abgebildet ?
Hecht von 33,5 Pfund - unglaublich. Hast du den auch in Irland gefangen ?
Mir "schwant" so was - ist es möglich, dass wir uns im Mai 2012 am Steg vonClonmacnoice gesehen haben ?
Hast du dort evtl. vom Steg mit Köfi einen ansehnlcihen Hecht von ca. 85 - 90cm gefangen ?
Wenn dem so ist, mag es sein, dass ich dich erkenne, wenn ich dich im Kingfisher Katalog sehe.

Mein Foto mit der Forelle war auch im Kingfisher-Katalog abgedruckt.
Allerdings schon in 2001, habe das Prachtstück also schon im Jahtr 2000 gefangen und sehe heute auch nicht mehr so frisch aus wie auf dem Foto.

Gruss
Norbert


PS :

Es wird im Forum ja gerade viel gerätselt.

Mein Tip :

Seite 31 oben links??
« Letzte Änderung: 20.03.2015, 21:03 von Norbi »

Offline Taratanita

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 33
Re: Köder 2015
« Antwort #10 am: 20.03.2015, 23:52 »
hi Norbi,
den Hecht habe ich auch in Irland gefangen und zwar in der Grafschaft Clare,2012 in Clonmacnoice das war ich nicht Norbi und deine Forelle ist auch ein Hammer Fang. Auf Seite 30 unten links bin ich zu Sehen.

Offline Taratanita

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 33
Re: Köder 2015
« Antwort #11 am: 21.03.2015, 15:28 »
Gefangen bei Crom im Mai 2014 mit einem 25 cm Jerkbait im Hechtdesign.

Offline Norbi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 200
Re: Köder 2015
« Antwort #12 am: 21.03.2015, 15:34 »
Wow, was für ein Kaliber.
Das könnte das "Monster" aus Paolo`s Video gewesen sein.
War doch sicher bei Chrom in der Gegend, oder ?


Norbert

Offline Taratanita

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 33
Re: Köder 2015
« Antwort #13 am: 21.03.2015, 15:46 »
ja Norbi das war vor der alten Schlossruine bei Crom. Und jetzt noch ein Bild von einem Huchen in der Mur gefangen von mir mit der Fliege.War damals Weltrekord und der steht glaube ich noch bis heute. Na dann allen Freunden des Angels viel Petri Heil.

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
    • deadzone
Re: Köder 2015
« Antwort #14 am: 21.03.2015, 16:01 »
Gefangen bei Crom im Mai 2014 mit einem 25 cm Jerkbait im Hechtdesign.


HEY, ... DAS IST  M E I N  FISCH ...

:) :) :)
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de