Shannon-Forum

Autor Thema: Revier Erweiterung Ulster Canal  (Gelesen 34352 mal)

Offline Meck

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Von da 8°24'31"O 50°11'25"N komm ich immer wieder
Revier Erweiterung Ulster Canal
« am: 15.04.2015, 12:04 »
Moin Moin.
Ich habe eben zwei Mitteilungen gefunden, die vielleicht noch für andere Freunde des Forums
von Interesse sind. Der zuständige Minister von NI hat im Februar 2015 den Beginn der Wiederherstellungsmaßnahme (schönes Wort) für den Kanal begrüßt.
Heute ist ein Artikel in der Irish Times zu lesen in dem der Beginn der Arbeiten im April sein soll.
Es wäre schön, wenn die Erne-Freunde, die in die Quivvy Waters kommen, da mal nachsehen, ob sich da was tut.
Eine Ergänzung zum Stand in diesem Thema wäre schön.

Gruß aus Oberursel
Gerhard
Als Gott die Zeit machte, hat er genug davon gemacht

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4090
Re: Ulster Canal
« Antwort #1 am: 15.04.2015, 13:49 »
Es geht meines Wissens zunächst um 2,5 km vom Upper Lough Erne bis Castle Saunderson. Die Derrykerrib Bridge bekommt  einen neuen Brückenbogen und man kann den Finn River dann regulär ein Stück befahren. Ob, in welchem Umfang und auf welcher Route der Kanal weitergebaut wird, steht allerdings noch völlig in den Sternen.

Der Verlauf wird dann übrigens von der historischen Streckenführung des Ulster Canals abweichen. Diese begann unterhalb der Brücke. Wie dem auch sei, der Abschnitt ist wirklich sehenswert und eine schöne Ergänzung der bestehenden Strecken. Ob dafür 2 Mio. Waterways Ireland-Budget in Zeiten knapper Kassen angemessen sind, sollen die Iren gerne selbst entscheiden.

Gruß Stevie

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1492
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Ulster Canal
« Antwort #2 am: 15.04.2015, 14:20 »


Heute ist ein Artikel in der Irish Times zu lesen in dem der Beginn der Arbeiten im April sein soll.
Es wäre schön, wenn die Erne-Freunde, die in die Quivvy Waters kommen, da mal nachsehen, ob sich da was tut.
Eine Ergänzung zum Stand in diesem Thema wäre schön.



Letzte Woche hab ich da noch in aller Ruhe gefischt, von Kanalbauarbeiten keine Spur...
paolo
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 795
    • Unsere Blogseite
Re: Ulster Canal
« Antwort #3 am: 15.04.2015, 14:50 »
Ich hab auf jeden Fall vor dort vorbei zu schauen.
Wo sollen die Arbeiten genau sein? Für das Boot ist ja spätestens bei der Brücke schluss - komm ich mitm Dinghi hin?

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Frank & Steffi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1729
  • ... und natürlich unsere drei Kleinen!
Re: Ulster Canal
« Antwort #4 am: 15.04.2015, 14:54 »
Ich habe vor einiger Zeit auch schon etwas von diese (ich denke die gleichen wie Stevie berichtete)
Arbeiten gelesen. Da war - wenn ich das richtig erinnere - nur von kleineren "Vertiefungsarbeiten"
und Markierungsarbeiten die Rede, da die Strecke wohl schon nahezu schiffbar ist.
... Bis zur Brücke jedenfalls.

Wie gesagt, ich denke, das sind wohl die von Stevie erwähnten Arbeiten - worüber ich mich sehr freuen
würde.
« Letzte Änderung: 15.04.2015, 14:58 von Frank & Steffi »
... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck ;)

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2543
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Ulster Canal
« Antwort #5 am: 15.04.2015, 15:33 »

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 795
    • Unsere Blogseite
Re: Ulster Canal
« Antwort #6 am: 15.04.2015, 15:37 »
Ja -  das ist die Animation, wo die Boote auf der falschen Seite fahren -  ;D
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2543
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Ulster Canal
« Antwort #7 am: 15.04.2015, 15:40 »
Ja -  das ist die Animation, wo die Boote auf der falschen Seite fahren -  ;D

Oh Mann ihr Korinthen Kacker  ;D


 ;D ;D ;D


Offline Viennaboy

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 860
  • Nicht immer auf Linie, aber immer auf Kurs.
Liebe Grüße aus Wien

Christian

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1492
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Revier Erweiterung Ulster Canal
« Antwort #9 am: 26.04.2015, 11:33 »
Na, drei Kilometer (zumindest im ersten Anlauf) sind nicht viel, aber immerhin ...
Die Strecke ist jedenfalls sehr schön. Ich bin sie jetzt komplett schon zwei mal mit dem Dinghy abgefahren.
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4090
Re: Revier Erweiterung Ulster Canal
« Antwort #10 am: 30.04.2015, 08:50 »
Ich verknüpfe hier gleich mal den entsrpechenden Thread aus dem Board "Andere Bootsreviere". Da wurde das schon besprochen.

Gruß Stevie

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4090
Re: Revier Erweiterung Ulster Canal
« Antwort #11 am: 01.05.2015, 10:57 »
Ich bin letzte Woche mal versuchsweise vom Anleger der Lanesborough Lodge noch ein Stück weitergefahren. Der kleine See dahinter scheint jedoch relativ stark versandet zu sein. Wir haben uns mit dem Echolot langsam vorangetastet, in der hinteren Häfte des Sees habe ich jedoch bei 30 cm Wasser unter dem Boot aufgegeben. Wir haben einige Tage später Stefan Greimel getroffen, der bis in den Finn River vorgedrungen ist. Je nachdem welchen Weg man nimmt, scheinen die Wassertiefen sehr unterschiedlich zu sein. Wir sind mit dem GPS ungefähr auf dem Hinweg zurückgefahren, hatten aber nur wenige Meter neben der Route schon sehr abweichende Wassertiefen. Stefan berichtete mir von ähnlichen Erfahrungen.

Ist also wohl eher Glückssache, ob man durchkommt oder nicht. Von daher kann ich nur dringend davon abraten, weiter als bis zum Anleger der Lanesborough Lodge zu fahren. Von irgendwelchen Arbeiten seitens Waterways Ireland war übrigens dort nichts zu sehen.

Gruß Stevie

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 795
    • Unsere Blogseite
Re: Revier Erweiterung Ulster Canal
« Antwort #12 am: 01.05.2015, 17:53 »
Wie Stevie schon berichtet hat hab ich mich mittels Echolot bis zur Brücke vor getastet. Beim Hinfahren kein Problem - meist 3m Wasser unterm Kiel und nie weniger als 1,3m. Ich dachte schon "was haben die denn alle".
zurück bin ich lt. GPS exakt die selbe Route gefahren und plötzlich piepten alle Alarme und nur mehr 30cm unterm Kiel. Lustig ist was anderes ;-)

Es scheint also enorme Schwankungen in der Tiefe zu geben.

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Frank & Steffi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1729
  • ... und natürlich unsere drei Kleinen!
Re: Revier Erweiterung Ulster Canal
« Antwort #13 am: 01.05.2015, 18:38 »
...Ich dachte schon "was haben die denn alle"...
;D ;D ;) ;D ;D
Zitat
zurück bin ich lt. GPS exakt die selbe Route gefahren und plötzlich piepten alle Alarme und nur mehr 30cm unterm Kiel. Lustig ist was anderes ;-)

Es scheint also enorme Schwankungen in der Tiefe zu geben.

LG Stefan
Na sag ich doch Stefan(s) ;) - 2010 ging es uns genauso: erst alles "Tief" (wir hatten kein Echolot, sondern haben mit dem
Bootshaken sondiert) und plötzlich (allerdings schon früher - nämlich bei der Verengung nach dem Anleger an der Lodge) praktisch
kein Wasser mer unter dem Kiel...
Wir sind damals jedoch nur mit ausgekoppelter Maschine "reingetrieben", so daß keine Gefahr bestand, einfach kurzer Stoß
achteraus und schon waren wir wieder "im Tiefen"...
Haben uns dann aber halt nicht mehr weiter getraut. Scheinbar hätten wir einfach nur ein wenig links oder rechts davon nochmal
probieren müssen... Hmmm! ::) 
Aber ist eh wurscht: WI baggert ja bald aus, dann sind solche Abenteuer (hoffentlich) Vergangenheit...

Noch eine Kleine Frage an die beiden Stefans: wie war denn der Tiefgang Eurer Empress bzw. Queen?
...Finde da nirgends eine Info - auch nicht auf den ABC / ManorHouse - Seiten.  ::) ???

Wäre das nicht sogar mal eine Anregung, hier im Forum von allen durch uns gefahrenen Booten die wichtigen
Daten wie "Tiefgang" und "Höhe über Wasserlinie" in einer Tabelle zu sammeln?
Ich denke für die Reiseplanungen
wäre das doch ganz toll...!
... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck ;)

Offline KarlHwrede

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1273
  • Lieber sachlich bleiben
Re: Revier Erweiterung Ulster Canal
« Antwort #14 am: 01.05.2015, 20:03 »
Ich denke für die Reiseplanungen
wäre das doch ganz toll...!

Unsere Planung :  ;D

1. Wir fahren nach Irland  8)
2. Wir fahren Boot  :o



Oh, ich denke, für einige ist das vielleicht was aber je nach Wasserstand variiert es doch sowieso ....  :-\