Shannon-Forum

Autor Thema: Neuer Bootstyp bei Manor House Marine - Noble Duchess  (Gelesen 13243 mal)

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4308
Manor House Marine hat für 2017 einen neuen Bootstyp angekündigt! Das Boot heißt Noble Duchess und basiert auf dem Bootstyp Haines 360. Sozusagen eine Luxus-Ausführung des Noble Duke. Die Ausstattung ist weitgehend identisch zum größeren Noble Emperor.

Das Boot hat zwei getrennte Schlafkabinen, hinten mit festem Doppelbett, vorne mit V-förmigen Betten (umbaubar zum Doppelbett). Das
Achterdeck ist komplett mit einem Easy-Lift-Verdeck zu verschließen.

Einige Details zur Ausstattung:
  • Motor 115 PS Diesel
  • Bugstrahlruder
  • Wamwasser-Heizung mit Handtuchtrocknern in beiden Badezimmern und regelbaren Thermostaten in allen Kabinen.
  • Brauchwasser lässt sich bei Landstromanschluss zusätzlich elektrisch erwärmen („immersion heater“)
  • Badezimmer mit elektrischen WCs, hinten separate Duschkabine, vorne mit Duschabtrennung
  • Separates Heizungssystem für den Außensteuerstand (über Motorwärme)
  • Radio/CD mit USB und Bluetooth
  • Küche mit Gasherd, Backofen, Mikrowelle, 130l Kühlschrank
  • 2 LCD-Fernseher mit DVB-T (1x Salon, 1x Heckkabine)
  • Chartplotter mit Echolot
  • Achterdeck mit Vollverdeck und gepolsterten Sitzen
  • Jalousien in den Kabinen anstelle von Gardinen

Das Boot ist ab 06.05.17 verfügbar, die Mietpreise liegen, je nach Saisonzeit, zwischen € 1.614,- und € 2.214,-.
Buchbar ab sofort unter Shannon-Travel.de -> Noble Duchess

Gruß Stevie

« Letzte Änderung: 10.11.2016, 21:16 von Stevie »

Offline Henri

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 273
Re: Neuer Bootstyp bei Manor House Marine - Noble Duchess
« Antwort #1 am: 11.11.2016, 07:15 »
Sieht toll aus,
Wäre doch auch mal was für Ela und mich in den nächsten Jahren  ;)
Grüße Thomas

Offline Manni59

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Ireland 4 ever
Re: Neuer Bootstyp bei Manor House Marine - Noble Duchess
« Antwort #2 am: 31.07.2020, 15:05 »
Hallo Leute, mal was anderes als rätseln.
Da ich ja meinen Trip dieses Jahr auf das nächste Jahr verschieben musste, habe ich mal eine Frage ans Forum. Ich habe mir ein Garmin Oregon 600 zum spielen zugelegt.
Leider weiß ich nicht mehr ob die Duchess am Steuerstand einen 12 Volt Anschluß fürs GPS hat. Ist vielleicht jemand von Euch mit dem Boot gefahren und kann mir helfen?
« Letzte Änderung: 31.07.2020, 15:35 von Manni59 »
Gruß Manni

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1858
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Re: Neuer Bootstyp bei Manor House Marine - Noble Duchess
« Antwort #3 am: 31.07.2020, 15:39 »
Hallo Leute, mal was anderes als rätseln.
Da ich ja meinen Trip dieses Jahr auf das nächste Jahr verschieben musste, habe ich mal eine Frage ans Forum. Ich habe mir ein Oregon 600 zum spielen zugelegt.
Leider weiß ich nicht mehr ob die Duchess am Steuerstand einen 12 Volt Anschluß fürs GPS hat. Ist vielleicht jemand von Euch mit dem Boot gefahren und kann mir helfen?

Moin Manni, das Boot hat Chartplotter mit Echolot, kannst dein Gerät am innensteuerstand Laden und den Track mitlaufen lassen.Wenn du Kartensoftware hast kannst du ins vorhandene GPS laden. Bin das Boot nochh nicht gefahren.
Gruß Willi

 
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/

Offline Manni59

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Ireland 4 ever
Re: Neuer Bootstyp bei Manor House Marine - Noble Duchess
« Antwort #4 am: 31.07.2020, 16:00 »
Hi Willi, weiß ich aber damit fahre ich mehr auf Land als auf dem Wasser. Scheint nicht so richtig zu funktionieren. Hab die Karten von stg.
Gruß Manni

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1858
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Re: Neuer Bootstyp bei Manor House Marine - Noble Duchess
« Antwort #5 am: 31.07.2020, 16:12 »
Hi Willi, weiß ich aber damit fahre ich mehr auf Land als auf dem Wasser. Scheint nicht so richtig zu funktionieren. Hab die Karten von stg.

 8) Manni, die Teile kann frau/man kalibrieren, besorge dir die Bezeichnung was für ein Gerät installiert ist, und dann die Bedienungsanleitung im Netz. So habe ich es auch gemacht bei einer Haines wo ein Garmin eingebaut war. Das Ergebnis war gut, stimmte mit meinem Handheld Garmin 78S Marine und mit dem Tablet mit Memorie Charts top überein. Du kannst alle Tracks auf eine SD Karte kopieren, vergiss aber nicht deine Daten bei der Abgabe zu löschen. Ich habe oft gesehen, wo viele Leute rumgefahren sind die es vergessen hatten, und derren  Angelplätze gescannt.  ;D ;D ;D
Gruß Willi
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/

Offline Manni59

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Ireland 4 ever
Re: Neuer Bootstyp bei Manor House Marine - Noble Duchess
« Antwort #6 am: 31.07.2020, 16:26 »
Hi Willi, danke für den Tipp, aber ich habe im Moment noch keine Ahnung von der Materie. Ich versuche gerade mich mit meinem Garmin zurecht zu finden. Werde es im September auf der Schlei ausprobieren.
Gruß Manni