Shannon-Forum

Autor Thema: Anlegen ohne Festmacherleinen - für Frank  (Gelesen 3488 mal)

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1455
    • deadzone
Hey Frank,
hier ein Bild von einem Boot, das ohne Festmacherleinen auskommt und mit vier hydraulischen Pfählen am Jetty "ankert".
Glaubst du mir jetzt?  :) :) :)
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 792
    • Unsere Blogseite
Re: Anlegen ohne Festmacherleinen - für Frank
« Antwort #1 am: 16.08.2017, 08:37 »
Also ich seh eine Leine  ;D ;D ;D

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1455
    • deadzone
Re: Anlegen ohne Festmacherleinen - für Frank
« Antwort #2 am: 16.08.2017, 12:25 »
Ja, den blauen "Handlauf" von der Gangway :) :) :)
Und die weiße "Leine" im Vordergrund ist das Stromkabel, hahaha
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 792
    • Unsere Blogseite
Re: Anlegen ohne Festmacherleinen - für Frank
« Antwort #3 am: 16.08.2017, 12:26 »
Leine ist Leine  ;D ;D ;D ;D
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1455
    • deadzone
Re: Anlegen ohne Festmacherleinen - für Frank
« Antwort #4 am: 16.08.2017, 15:26 »
Man könnte ja jetzt  so eine "Teleskop-Anlegevorrichtung" belächeln und meinen, das wäre nur was für ungeübte Fahrer, die nicht wirklich fähig sind, korrekt am Jetty anzulegen und die Leinen vernünftig auszubringen.
Der große tatsächliche Vorteil aber ist, dass man nicht direkt am Steg anlegt und einen natürlichen "Wassergraben" zwischen Boot und Steg hat. Somit können keine bösen Buben mehr so leicht dein Boot entern und irgendwelche Schäden anrichten. Nachts klappst du einfach die Gangway hoch und wenn du das Boot verlässt, ebenso... Auch kann keiner deine Leinen böswillig lösen und sich dabei erfreuen, wie dein Boot langsam und von dir unbemerkt abtreibt.
Ist schon eine klasse Sache, aber leider auch nicht ganz billig...
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Anlegen ohne Festmacherleinen - für Frank
« Antwort #5 am: 16.08.2017, 20:02 »
.... Auch kann keiner deine Leinen böswillig lösen und sich dabei erfreuen, wie dein Boot langsam und von dir unbemerkt abtreibt.

.... und wie sind die Teile am Jetty/Anleger befestigt? Die kann man doch bestimmt auch 'aushaken', oder sind die mit 'nem Schloss o.ä. gesichert?

Grüße
    Oliver
 
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1455
    • deadzone
Re: Anlegen ohne Festmacherleinen - für Frank
« Antwort #6 am: 16.08.2017, 20:32 »
.... und wie sind die Teile am Jetty/Anleger befestigt? Die kann man doch bestimmt auch 'aushaken', oder sind die mit 'nem Schloss o.ä. gesichert?

Grüße
    Oliver
 

Die Gangway bei diesem Boot ist tatsächlich mit einem Schloss gesichert. Kann aber auch mit wenigen Handgriffen komplett gelöst werden.
Auf dem gezeigten Boot leben zwei Belgier (Mann und Frau), die eigentlich auch nach Südfrankreich wollen, aber wegen Niedrigwasser seit fast 2 Monaten in Verdun feststecken.
Der Hafen liegt mitten in der Stadt auf dem Maaskanal. Eigentlich ein super Anleger, da zudem komplett umsonst inklusive kostenlosem Landstrom und Wasser.
Allerdings ungesichert.
Und da es am Jetty jede Menge Restaurants und Kneipen und am Wochende auch immer kostenlose Freiluftkonzerte gibt, treiben sich dort auch jede Menge (alkoholisierter) Jugendliche rum. Die meisten sind absolut harmlos. Aber so manche Kameraden finden es lustig, nachts auf den Booten rum zu klettern (so auch bisher zweimal auf meinem Boot).
Für die Belgier aber, wie oben beschrieben, dank "Wassergraben" kein Problem...
meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2421
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Anlegen ohne Festmacherleinen - für Frank
« Antwort #7 am: 16.08.2017, 20:36 »
Die Gangway bei diesem Boot ist tatsächlich mit einem Schloss gesichert.

.... dann kann man es schon mal nicht einfach auf die Schnelle im vorbeigehen 'abmachen'  ;)
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de