Shannon-Forum

Autor Thema: SHANNON / Hohe Wasserstände in dem Gebiet Shannonbridge  (Gelesen 553 mal)

Offline bádoir

  • Moderator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
In dem Gebiet  herrschen zur Zeit hohe Wasserstände. Es wird gebeten, auf Folgendes zu achten:

* Niedrigere Durchfahrtshöhen unter Brücken
* Stärkere Strömung
* Probleme, die Fahrhrinne zu orten.
* Hindernisse im Wasser, auch untergegangene Marker
* Anlegestege unter Wasser

Quelle:  Marine Notice 98/2017 von Waterways Ireland

------------------------------

Anm.: Weitere Tipps:

* Rutschgefahr auf feuchten / verschlammten Stegen beachten
* Genug Lose in die Leinen geben, falls sich der Wasserstand ändert
* Sorgfältig festmachen wegen der Strömung
* Mit Anstieg der Pegel von Shannonbridge abwärts ist zu rechnen

* Panta Rhei (Danke, Wolfgang!)  hat noch auf einen Aspekt aufmerksam gemacht:
   an Engstellen soll man immer (!) den flußabfahrenden Skipper Vorfahrt gewähren,
   weil der stromauf fahrende leichter manövrierbar ist; mit einigem Geschick sogar "auf der Stelle" stehen bleiben kann.
   Dies gilt ganz besonders bei starker Strömung.


http://www.shannon-forum.de/index.php?topic=6685.msg50501;topicseen#msg50501
« Letzte Änderung: 29.09.2017, 18:34 von bádoir »

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3909
Re: SHANNON / Hohe Wasserstände in dem Gebiet Shannonbridge
« Antwort #1 am: 29.09.2017, 18:54 »
Die Meldung bezieht sich auf den unteren Anleger in Shannonbridge, der am letzten Mittwoch nur noch ca. 15cm über dem Wasser war. Inzwischen dürfte er gesperrt sein. Aktuell ist der Wasserstand zwischen Lough Key und Meelick relativ hoch, mit der entsprechenden Strömung.

Gruß Stevie