Shannon-Forum

Autor Thema: Streckenplanung ab Belturbet  (Gelesen 1788 mal)

Offline Joesy

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Streckenplanung ab Belturbet
« am: 09.09.2018, 20:25 »
Hallo Zusammen!

Inzwischen kenne ich mich am Shannon und Erne echt gut aus, aber trotzdem habe ich aufgrund spezieller Sonderwünsche eine Frage zur Steckenplanung.

Wir wollen mit 2 Booten im nächsten Jahr ab Belturbet in 11 Tagen zum Lough Key fahren. Wäre ja ganz einfach, wenn wir nicht ein paar Pflichtpunkte hätte. Die Crew will sowohl ins Andersons Thatches Pub in Carrick on Shannon zum Musikabend, der findet aber nur Mi., Fr. oder Sa. statt. Außerdem wollen wir am Lough Key Forest Park ubernachten und an einem Tag Segway fahren und am nächsten Tag klettern.
Alles andere ist völlig frei. Wie würdet Ihr das planen? Leider müssen wir Segwayfahren und Klettern fest buchen und sind deshalb nicht völlig frei im Planen.

Wie könnte die Tour aussehen?

Sa. Belturbet
So. Ballyconnell
Mo. Ballinamore?
Di.Leitrim
Mi. Carrick on Shannon Thatched Pub
Do. Lough Key Segway
Fr. Klettern fahren bis ?
Sa. ?
So.?
Mo.?
Di. Belturbet

Habt Ihr Lust mich zu inspirieren?

Liebe Grüße
Joesy

Offline Panta Rhei

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 647
  • Der Fluss is a Dorf.
    • www.wolfgang-buck.de
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #1 am: 09.09.2018, 20:37 »
Hallo Joesy,

man braucht von Belturbet nach Carrick oder zum Lough Key bei gemütlicher Fahrt 3 Tage. Von daher hast du Sonntag bis Dienstag für die Hinfahrt und Sonntag bis Dienstag für die Rückfahrt. Dazwischen liegen Mittwoch bis Samstag, also 4 Tage. Genug Zeit eigentlich für alle Eure geplanten Aktivitäten. Mögliche Tour:

Sa Belturbet
So Ballyconnell oder Haughtons Shore Marina
Mo Balinamore oder Keshcarrigan
Di Carrick oder Lough Key
Mi Carrick oder Lough Key
Do Carrick oder Lough Key
Fr Carrick oder Lough Key
Sa Carrick oder Lough Key
So Keshcarrigan oder Balinamore
Mo Haughtons Shore Marina oder Ballyconnell
Di Belturbet

Viel Spaß,
Wolfgang
Ein herzliches Ade aus Oberfranken!
Wolfgang

Offline Joesy

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #2 am: 09.09.2018, 21:24 »
Mögliche Tour:

Sa Belturbet
So Ballyconnell
Mo Balinamore
Di  Lough Key (ist das noch zu weit für einen Tag?)
Mi Carrick
Do Ballinamore (ist das nicht auch zu weit?)
Fr. Houghtons Shore
Sa
So
Mo
Di Belturbet

Danke Dir. Dann spielen wir das Spiel mal weiter. Wie könnten die letzten 4 Tage aussehen?

Bis dahin klingt die Mischung aus (Pub-) Kultur und Erholung schon sehr brauchbar. 😉

Liebe Grüße
Joesy
« Letzte Änderung: 09.09.2018, 21:27 von Joesy »

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2528
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #3 am: 10.09.2018, 07:44 »
(ist das noch zu weit für einen Tag?)
Doch.

(ist das nicht auch zu weit?)
Doch.

Mit etwas weniger Hektik kann man das Wochenende dann schon brauchen. Reservezeit dann z.B.   für Livemusik in Belturbet nutzen und dann noch Abstecher nach Crom/Derryvore machen.

Grüße,
bádoir

Offline Panta Rhei

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 647
  • Der Fluss is a Dorf.
    • www.wolfgang-buck.de
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #4 am: 10.09.2018, 14:48 »
Badoir hat recht. Balinamore - Lough Key oder Carrick ist schon sehr ambitioniert. Dagegen ist Keshcarrigan nach Carrick oder Lough Key schön zu machen. Aber Ihr müsst Euch ja gar nicht beeilen, denn ihr habt ja von von Mi bis Sa ewig Zwit in der Gegend von Carrick und Lough Key, so dass Ihr nicht durch den Kanal hetzen müsst.
Ein herzliches Ade aus Oberfranken!
Wolfgang

Offline Joesy

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #5 am: 12.09.2018, 15:39 »
Eben, das dachte ich mir. Hetzen wollen wir uns keineswegs. Mehr als 3 Stunden fahren wir selten am Tag.
Aber richtig rund ist die Sache immer noch nicht.
Sa Belturbet
So Ballyconnell
Mo Balinamore
Di  Leitrim
Mi Carrick
Do Lough Key
Fr. Keshcarrigan
Sa Houghton Shore
So ?
Mo ?
Di Belturbet
Mi. Bootsrückgabe


Müssten wir nicht buchen, würden wir alles auf gut Glück probieren.

Liebe Grüße
Joesy

Offline KarlHwrede

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1257
  • Lieber sachlich bleiben
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #6 am: 12.09.2018, 15:57 »
Leider müssen wir Segwayfahren und Klettern fest buchen und sind deshalb nicht völlig frei im Planen.

Also mir wurde gesagt, ich könnte (zumindest Segway) einen bis zwei Tage vorher anrufen, das würde im Herbst bzw. Frühjahr in Ordnung sein.

Da würde ich noch einmal nachfragen .

EDIT :
Zitat
Please note that our booking system closes 12 hours before the start of each tour so if you want to book within 12 hours of a tour please call or email us to check availability.

Gruss
« Letzte Änderung: 12.09.2018, 16:00 von KarlHwrede »

Offline Klaus

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 633
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #7 am: 12.09.2018, 19:52 »
Ich habe mal unsere Tour von diesem Jahr drübergelegt und hätte eine Idee (Ballinamore-Leitrim an einem Tag geht vermutlich nicht mal, wenn Ihr 2x 3h fahrt):

Eben, das dachte ich mir. Hetzen wollen wir uns keineswegs. Mehr als 3 Stunden fahren wir selten am Tag.
Aber richtig rund ist die Sache immer noch nicht.
Sa Belturbet
So Ballyconnell (über Crom)
Mo Balinamore Keshcarrigan
Di  Leitrim
Mi Carrick
Do Lough Key
Fr Lough Key (Ausflug Boyle)
Sa Carrick
So Kilclare (Lock 11, 10, 9 - egal, wie weit man kommt - zum Pub kann man laufen)
Mo Haughton's Shore
Di Belturbet
Mi Bootsrückgabe


Müssten wir nicht buchen, würden wir alles auf gut Glück probieren.

Liebe Grüße
Joesy

Gruß,
Klaus

Offline Joesy

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #8 am: 16.09.2018, 16:46 »
Hallo nochmal und nochmals Danke für eure Tipps.

Normalerweise muss man die Touen in der Nebensaison nicht länger vorbuchen, aber wir sind eine Gruppe von 7 Personen, da wäre es besser.

2Nächte Lough Key und Carrick möchte ich eigentlich nicht. Finde es schön, wenn man jede Nacht woanders anlegt.

Aber es wird runder und runder.  ;)

Liebe Grüße und einen schönen restlichen Sonntag wünsche ich Euch.
Joesy

Offline Klaus

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 633
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #9 am: 18.09.2018, 16:17 »
Alternative Anleger wären Boyle und Dromod (unbedingt sehenswertes Museum).

Klaus

Offline KarlHwrede

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1257
  • Lieber sachlich bleiben
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #10 am: 18.09.2018, 19:07 »
Also, wir fahren am Samstag los, wollen aber nur Segway fahren und Geocachen, ohne Termine und werden ein paar Hinweise mitnehmen

Gruß
« Letzte Änderung: 18.09.2018, 19:16 von KarlHwrede »

Offline Joesy

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #11 am: 18.09.2018, 21:59 »
Die Segwaytour hat uns unheimlich viel Spaß gemacht. Besonders für unseren Sohn war es das Highlight schlechthin.
Der Kletterpark hat sehr viele und sehr lange Ziplines. Wer gerne klettert wird begeistert sein.

Dromod und Boyle sind wirklich toll. Da haben wir beim letzten Mal angelegt.

Meine aktuelle Planung:

Sa. Belturbet
So. Houghtons Shore
Mo.Ballinamore
Di. Leitrim
Mi. Carrick-on-Shannon Thatched Pub
Do. Lough Key Segway und Klettern
Fr. SEW
Sa. Ballinamore
So.Ballyconnel
Mo.Naan Island Trial Bay
Di. Belturbet
Mi Bootsrückgabe

Liebe Grüße
Joesy

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2528
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #12 am: 19.09.2018, 08:44 »
unbedingt sehenswertes Museum

!

Mehr ist dazu nicht zu sagen.
https://sites.google.com/site/thecavanandleitrimrailway/home
Grüße,
bádoir
« Letzte Änderung: 19.09.2018, 08:47 von bádoir »

Offline Klaus

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 633
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #13 am: 19.09.2018, 14:09 »
Uns hat er 3h lang vollgelabert - jede Minute war‘s wert.
Die Kids durftet Draisine und motorisierte Schienenwägelchen fahren. Alles in mühsamer Handarbeit restauriert.
Der (britische!) Nationalstolz des Eigentümers war interessant. Wir haben uns noch länger über Britannien <-> Hitlerdeutschland und Irland <-> Großbritannien unterhalten.
Irgendwann war ihm dann aufgefallen, dass wir ja eigentlich aus Deutschland kommen und sein ‚denen haben wir‘s aber gezeigt‘ vielleicht etwas unhöflich war.
Da wir allerdings beide deutlich später geboren sind und sich mein ‚Stolz‘ auf den 1000-jährigen ‚Mückenschiss‘ stark in Grenzen hält, wurde es ein sehr interessantes Gespräch über die aktuelle politische Lage und die Angst auf beiden Seiten der Insel vor dem Brexit.

Klaus

Offline Joesy

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Re: Streckenplanung ab Belturbet
« Antwort #14 am: 01.11.2018, 17:17 »
Hallo nochmal!

Bis Dromod kommen wir nicht. Über das Museum habe ich letztens eine Reportage gesehen. Scheint wirklich sehr lohnenswert zu sein. Vielleicht beim nächsten Mal.
Da das Seven Horseshoes in Belturbet samstags abends lt. Homepage geschlossen hat und wir am ersten Urlaubstag definitiv Essengehen wollen, werden wir wohl doch am Anreisetag losfahren.

Dadurch haben wir zeitlich etwas mehr Luft.
Die Tour könnte dann so aussehen:

Sa. Ballyconnell (Musik?)
So. Ballinamore (Musik?)
Mo. Leitrim
Di. (evt. Boyle Abbey) Lough Key Segwayfahren - Kochen
Mi. Klettern, Carrick oS- Thatched Pub
Do. irgendwo im SEW Kochen
Fr. Ballyconnell
Sa.Windmill Restaurant Jetty (Erne)
So.(Devenish Island), Enniskillen
Mo.Enniskillen Castle, Shoppen, Carrybridge Restaurant oder Naan Island Kochen
Di. Crom, Belturbet
Mi Bootsrückgabe

Meint ihr das ist zeitlich machbar? Abfahrt tägl. gegen elf Uhr.  ;D
Meine Crew möchte nicht nur Bootfahrten, sondern auch etwas vom Land sehen. Es soll auch mal ein Spaziergang mit drin sein. Etwas Musik und etwas Kultur.
Da finde ich obige Mischung richtig klasse.

Liebe Grüße
Joesy