Shannon-Forum

Autor Thema: Statistik Shannon Navigation Lock Passagen 2015-Sept. 2018  (Gelesen 749 mal)

Offline Viennaboy

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 851
  • Nicht immer auf Linie, aber immer auf Kurs.
Moin, moin!


Interessante Statistik über die Anzahl der Durchfahrten an den einzelnen Locks.
Liebe Grüße aus Wien

Christian

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4070
Man sollte noch erwähnen, dass die Quelle Waterways Ireland ist und dort Prozentrechnung offensichtlich keine hohe Priorität hat  ;D.

Gruß Stevie

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2530
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Interessant, danke!

Muß mal mit Omnipage reden, macht mir vielleicht eine Grafik draus.

Vielleicht summieren sich die Anteile dann auch auf 100 %  ;D

Offline Viennaboy

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 851
  • Nicht immer auf Linie, aber immer auf Kurs.
 ;D  ja Prozentrechnen können sie nicht. aber die Absolutzahlen sind doch recht interessant. Mehr Charterboote als Eigner unterwegs. und im nächsten Leben werd ich Lockkeeper am Sarsfield Lock.  40 Schleusungen im JAHR!  ;D
Liebe Grüße aus Wien

Christian

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4070
Interessant, danke!
Vielleicht summieren sich die Anteile dann auch auf 100 %  ;D

Wenn es in Summe immer weniger als 100% wären, könnte ich es noch verstehen. Dann wären da vermutlich die Schleusungen für Arbeitsboote herausgerechnet. siehe z.B. Januar, 85 Schleusungen, davon 13 privat und 0 Charter. Oder die haben die Enten mitgezählt  :D.

Gruß Stevie

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2530
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Oder die haben die Enten mitgezählt  :D.

Das ist nicht mal so weit hergeholt. In der Anfangszeit der SEW wurden wir mal in Schleuse 1 (Coraquill, damals noch besetzt) vom Schleusenwärter samt Entenmutter mit Kindern durchgeschleust. Die haben das nach seinen Worten schon öfter gemacht. Die Kleinen konnten ja noch nicht fliegen. Enten sind anscheinend nicht nur gefräßig, sondern auch gelehrig. Schade, dass man mit der damaligen Videotechnik (VHS) noch nicht so schnell aufnahmebereit war.

Offline KarlHwrede

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1257
  • Lieber sachlich bleiben
Oder die haben die Enten mitgezählt  :D.

Die werden auch heute noch mitgezählt, da die immer noch mitschleusen   ;D