Shannon-Forum

Autor Thema: Brexit-Folgen  (Gelesen 1488 mal)

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2629
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie

Offline Panta Rhei

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 685
  • Der Fluss is a Dorf.
    • www.wolfgang-buck.de
Re: Brexit-Folgen
« Antwort #1 am: 05.04.2019, 10:36 »
Wegen der Explosionsgefahr ist auch bei einem geregelten Brexit davon abzuraten, Cheddar in den Koffer zu tun.
Ein herzliches Ade aus Oberfranken!
Wolfgang

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2629
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Brexit-Folgen
« Antwort #2 am: 05.04.2019, 20:55 »
Da hatte ich noch keine Probleme. Hab auch immer drauf geachtet, weißen oder gelben, nicht aber grünen Cheddar einzupacken. ;)

Offline lisnarick

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 276
  • Don't panic you are in Ireland
Re: Brexit-Folgen
« Antwort #3 am: 04.10.2019, 18:54 »
Hallo Forumsfreunde, ich setze die "Käse-Story" im übertragenen Sinne mal fort, weil auch Brexit Folge (mindestens teilweise).
Gerade zurück vom Hochwasser-Erne schaue ich natürlich, wie wir das gerne tun, schon mal für 2020.
Da ich sehr wahrscheinlich nicht am Mi bzw. Sa an-/abreisen kann, sah ich zu meinem Schrecken, dass es die Transfers in der bekannten- etwas teureren Form - nicht mehr gibt. Da ich gerade bei MHM war ,rief ich an. Bestätigt:  stimmt so, kostet ab und bis Dublin £350 !! Das ist eben auch "Käse".
martin's coaches hat offenbar die Notbremse gezogen, so wie das kostenbewusste Geschäftsleute tun, wenn die unmittelbare Zukunft ökonomisch völlig unklar ist ( sie bieten ja grenzüberschreitenden Verkehr an). Vielleicht ist ein weiterer Grund, dass die Charterzahlen am Erne im Schnitt 30% eingebrochen sind, wie ABC und MHM gegenüber Martin's angeben. Die beiden Gesellschaften führen die geringerer Kundenzahl aber im wesentlichen auf das Brexit-Chaos zurück.
Ich bin jetzt am studieren, wie ich einigermassen günstig (abgestimmt auf die Flüge) an den Erne komme .

Gerne lese ich Tipps von euch.
Ansonsten war meine Fahrt mit der Noble Captain vom 21.9. bis 2.10. ein voller Erfolg, von N bis S alles gemacht (ausser Kesh River mit d e m "Schlachtschiff").
Dem immer noch steigenden Hochwasser ( Pegel bei Belturbet heute über 2m) entkamen wir am 30.9. - Lady Craigavon hatte noch 3,80m air draft, Bogen runter, alles ok.
Das Schiff ist prima ( wir brauchten 3 Kabinen), am letzten Tag bei bft 4/5 NE, ruhige Fahrt quer über den LLE. 45 Motorstd, Verbrauch 3 l/Std., was will ich mehr?

Hoffentlich irgendwie wieder Erne in 2020.

Handbreit an alle und Grüsse   lisnarick

Offline KarlHwrede

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1345
  • Lieber sachlich bleiben
Re: Brexit-Folgen
« Antwort #4 am: 04.10.2019, 19:24 »
Hallo Lisnarick,

ein Tip von unserer Seite : Mietwagen.... Wir haben dieses Jahr einen Hyundai I30 gehabt für 140 Euro (incl. NI Zuschlag) + Sprit für 14 Tage.

Grüsse von Ina & Karl-Heinz , die mit Moni zusammen im Bees Knee sassen  ;D

Offline Moni

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 184
Re: Brexit-Folgen
« Antwort #5 am: 05.10.2019, 11:44 »
Hallo Lisnarick,
ich bin schön des öfteren mit dem Linienbus Route 30 gefahren. Abfahrt alle zwei Stunden ab Dublin Airport, Fahrtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten bis Enniskillen Busbahnhof. Von dort weiter mit dem Taxi nach Bellanaleck. Der Taxistand ist direkt beim Busbahnhof. Kosten für die Busfahrt: 21 Euro, die Kosten für das Taxi belaufen sich auf 7-9 Britische Pfund (je nach Fahrer/ Taxiunternehmen). Von Enniskillen bis Bellanaleck sind es ca. 5 Meilen, zu Manor House rund 10 Meilen, so dass das Taxi zu MHM ungefähr doppelt so teuer sein dürfte.
Grüsse, Moni

Offline Panta Rhei

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 685
  • Der Fluss is a Dorf.
    • www.wolfgang-buck.de
Re: Brexit-Folgen
« Antwort #6 am: 06.10.2019, 09:04 »
Musste heuer auch den X30 nehmen, weil Martins Coaches wegen meines nicht angekommenen Koffers (Lufthansa) zwar relativ lange gewartet hat, aber dann halt doch fahren musste. Der X30 war sehr bequem und ist echt eine Alternative.
Ein herzliches Ade aus Oberfranken!
Wolfgang

Offline lisnarick

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 276
  • Don't panic you are in Ireland
Re: Brexit-Folgen
« Antwort #7 am: 07.10.2019, 16:46 »
Danke allen Tipp-Gebern für ihre Mitteilungen. Den Bus hatte ich rausgesucht, aber praktische Erfahrungen sind Gold wert. Wird wohl der Bus werden. lisnarick

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4186
Re: Brexit-Folgen
« Antwort #8 am: 08.10.2019, 15:55 »
An der Preisgestaltung der Transfers hat sich für 2020 nichts Wesentliches geändert (ok, eine kleine Preiserhöhung bei MHM). Mi. und Sa. kosten die Transfers zu MHM EUR 80,- return und zu Aghinver EUR 65,- return. An anderen Tagen gilt ein Mindestpreis von EUR 200,- pro Fahrt bei MHM und EUR 180,- bei ABC.

Alternative ist der schon genannte Linienbus X30 oder einfach mal bei uns anfragen. Wir haben öfter mal individuelle Transfers auf der Strecke im Einsatz, wo wir 1-2 Personen zusätzlich meist problemlos unterbringen können.

Gruß Stevie