Shannon-Forum

Autor Thema: Norfolk broads  (Gelesen 1327 mal)

Offline Afrimog

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 30
Norfolk broads
« am: 20.05.2019, 16:02 »
Hallo Kollegen
war schon mal jemand auf den broads?
Viele Vermieter viele Boote keine Schleusen
Sieht sehr schön aus und würde mich auch mal interessieren

Lieben Gruß
Rainer

Offline odet

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Norfolk broads
« Antwort #1 am: 20.05.2019, 23:55 »
Ich war da mal vor einigen Jahren, weil ich dringend mit so einem unmotorisiertem Segelboot rumfahren wollte. Das Boot war geil. Das wars aber auch schon.
Die Landschaft ist flach. Also sehr flach. Wirklich sehr, sehr flach. Aber wenn mans mag.
Die ganze Infrastruktur, besonders die Pubs sind very British. Der kulinarische Totalausfall. Aber wenn mans mag.
Das schlimmste aber: Menschen, viele Menschen, Oktoberfest auf dem Wasser. Der absolute Wahnsinn. Aber wenn mans mag  ;D

Eigentlich muss man es also mal gesehen haben.
Ich rate aber ab. Ist aber nur meine Meinung

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4186
Re: Norfolk broads
« Antwort #2 am: 22.05.2019, 09:54 »
Außerdem ist die Qualität der angebotenen Mietboote, vorischtig gesagt, grenzwertig. Deshalb hat das Gebiet auch fast kein deutscher Anbieter mehr im Programm.

Gruß Stevie

Offline Soul Crew

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 44
Re: Norfolk broads
« Antwort #3 am: 23.05.2019, 16:10 »
Hallo Rainer,

wir waren Ende März/Anfang April 2015 dort, und nun ja, es war etwas "Anderes" ... Weiter unten in "Andere Bootsreviere" wirst Du es finden. Für einen Short Break, wie ihn Briten lieben wirklich ok, aber nix für einen richtigen Urlaub. Gute Boote gibt es auch, bei unserem Vermieter durften wir uns andere Boote anschauen, aber für Preise jenseits von gut und böse. Die alten Möhren müssen beim Hafenbilliard oder Brückenpassage den ein oder anderen Knuff vertragen, die Besatzungen gehen nicht immer pfleglich damit um.
Wenn das Wetter nicht mitspielt gibt es nicht viel zu unternehmen. Die Dörfer sind winzig, Norwich zwar bestimmt eine Reise wert aber nicht immer erreichbar (so bei uns passiert). An unserem Osterwochenende waren dann plötzlich gaaaanz viele Segler unterwegs die auf dem kleinen Fluß vor Dir kreuzen üben, und dann hängst Du in der Kolonne fest. Menschen und Pubs aber sehr nett.

Viele Grüße
Frank   

Offline Afrimog

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 30
Re: Norfolk broads
« Antwort #4 am: 28.05.2019, 19:10 »
Hallo,

deswegen haben wir einen Neubau von 2019 gebucht. Preis finde ich OK.
Und neue Reviere interessieren mich immer.

Ich werde berichten, die Themse hat mir auch sehr gut gefallen.

Lieben Gruß
Rainer