Shannon-Forum

Autor Thema: Kinderschwimmweste  (Gelesen 2188 mal)

Offline Viennaboy

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 904
  • Nicht immer auf Linie, aber immer auf Kurs.
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #30 am: 06.07.2019, 13:47 »
Meine Mittlere und mein Großer fanden es zum Beispiel megaspannend bei einer "Sturmfahrt" am Lough Erne vorne am Bug zu stehen und die Wellen abzureiten. Hätte ich das ohne Sorgleine genehmigt? Nie im Leben!

Dort haben sie mit oder ohne Sorgeleine bei "Sturmfahrt" am Lough Erne ohnehin nichts verloren. Wo hängt ihr sie da ein am Bug, z.b. auf einer Haines, die vorne gar keine Reling hat? Am Ankerkasten? Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen, ich bin schon einmal am Atlantik und zweimal am Mittelmeer bei Schwerwetter an der Sorgeleine über Bord gegangen. Darauf verzichtest du gerne darauf an der Bordwand bei 7 Knoten Fahrt anzuschlagen, oder am Heck Bekanntschaft mit der Schraube zu machen. Da wartest du lieber auf das MOB Manöver deines Rudergängers.
Liebe Grüße aus Wien

Christian

Offline Pepe

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 102
  • It's good to be the captain!
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #31 am: 06.07.2019, 14:56 »
Hallo Frank,
Danke für die hilfreichen links, das wäre echt ne Alternative. Die Sorgleine ist in erster Linie um unsere Tochter (die jede Menge Hummeln im Hintern hat) auf der Flybridge beim anlegen bzw. schleusen zu sichern.
Die Kommentare von Christian möchte ich jetzt nicht kommentieren...
Gruß Peter

Offline Frank & Steffi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1761
  • ... und natürlich unsere drei Kleinen!
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #32 am: 06.07.2019, 15:34 »
Hallo Frank,
Danke für die hilfreichen links, das wäre echt ne Alternative. Die Sorgleine ist in erster Linie um unsere Tochter (die jede Menge Hummeln im Hintern hat) auf der Flybridge beim anlegen bzw. schleusen zu sichern.
Die Kommentare von Christian möchte ich jetzt nicht kommentieren...
Gruß Peter

...sehr gerne!  :D
... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck ;)

Offline Frank & Steffi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1761
  • ... und natürlich unsere drei Kleinen!
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #33 am: 06.07.2019, 15:41 »
@ Christian: ich will echt nicht mit Dir streiten; nur bitte lies doch das was ich schreibe genau durch und nimm es so, wie ich es geschrieben habe, nicht wie Du es erlebt hast.
ICH messe genau deshalb, damit niemand so tief fallen kann, daß er Wasserberührung hat (geschweige denn der Schiffschraube nahe kommt!), die Länge so aus, wie ich es beschrieben habe. Punkt!  8)
Und: Peace!  :)

... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck ;)

Offline Klaus

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 674
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #34 am: 07.07.2019, 13:31 »
@Frank: Haben wir, als unsere noch Zwerge waren, genauso gemacht: Sie wollten bei 5 Windstärken von N im Derg richtig nass werden. Wir sind gegen den Wind gefahren und sie fanden‘s super auf dem Bug!

Klaus

Offline Frank & Steffi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1761
  • ... und natürlich unsere drei Kleinen!
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #35 am: 07.07.2019, 14:00 »
 :D *Daumen hoch*
...man muß den Kids ja was bieten für die Gnade, daß sie einen begleiten...  ;) ;D
... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck ;)

Offline odet

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #36 am: 08.07.2019, 11:00 »
Nochmal zum Thema, wann die Weste zu tragen ist:

Ganz einfach: Immer.
Ja, der 12jährige kann gut schwimmen. Aber kann ich garantieren, dass er sich beim Fall über Bord nicht den Kopf anschlägt und ohnmächtig wird? Kann ich ausschließen, dass er nicht in Panik gerät, wenn er überraschend über Bord fällt? Schock maybe? Nein, dass kann ich auch nicht für mich selbst.

Ein Unfall passiert ja meist dann, wenn man gerade nicht damit rechnet und sich in Sicherheit wiegt.

Außerdem führt dieses ständige an- und ausziehen zu zig mal Mecker am Tag. Irgendwann wird man dann nachgiebig, man will ja seine Ruhe und es passiert ja eh nix.
Und dann muss man als Elter auch stets darauf achten, ob das Kind tatsächlich die Weste an hat.

odet

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 827
    • Unsere Blogseite
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #37 am: 08.07.2019, 11:36 »
Hi odet,

prinzipiell geb ich dir Recht, aber es hängt auch ein bisschen vom Boot ab. Die Ocean hat ja ein vollständig geschlossenes Oberdeck - da kann er gar nicht über Bord gehen :-)
Sobald er den geschützten Bereich verlässt ist die Weste natürlich Pflicht.

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Klaus

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 674
Re: Kinderschwimmweste
« Antwort #38 am: 08.07.2019, 12:29 »
Bei einer WaveQueen war's auch einfach: Weste hing neben der Ausstiegsleiter. Wer hoch will, muss anziehen...

Klaus