Shannon-Forum

Autor Thema: Corona  (Gelesen 2504 mal)

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2626
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Corona
« Antwort #45 am: 24.03.2020, 20:48 »
Zum Thema "Umbuchen" hätte ich mal 'ne generelle Frage. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit sowas.

Wenn mir jetzt die Airline anbietet antstatt zu stornieren, eine Umbuchung zu tätigen, könnte ich dann auch für 2021 buchen? Und wenn ja, bekomme ich dann den Flug zum gleichen Preis?

Danke und Grüße
    Oliver
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Online Norbi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 207
Re: Corona
« Antwort #46 am: 24.03.2020, 21:05 »
Hi Oliver,

der aktuelle Stand für LH-Flüge ist wohl, dass man bis 31. August umbuchen kann, ohne sich bereits auf ein neues Flugdatum festlegen zu müssen.
Am 13. März galt diese Regelung noch bis 1. Juni.
Gilt für Flüge bis 31.12.20.
Dazu bieten sie noch einen Discount von 50.- € auf den Ticketpreis. Wahrscheinlich, weil man eventuell auf den dann gültigen Ticketpreis ansonsten draufzahlen müsste.
Von 2021 ist also noch ( ?? ) keine Rede, aber vielleicht kommt das ja auch noch.
Aktuell weiß aber Stevie immer am besten Bescheid; ich schaue halt ab und zu mal in mein Miles & More - Account nach Neuigkeiten usw.
Dabei habe ich auch festgestellt, dass unser gebuchter Flug ab Frankfurt um 09:10 auf den früheren Flug um 07:20 umgebucht wurde. Auch neue Sitzplätze wurden bereits vergeben.
Außerdem wurden statt der vorgesehenen Maschinen A 320 nun die kleineren A 319 vorgesehen.

LG
Norbert

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2626
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Corona
« Antwort #47 am: 24.03.2020, 21:12 »
Danke Norbert, für die Info.
Ich werde auf alle Fälle erstmal abwarten, ob sich LH evtl. selber bei mir meldet, bevor ich von mir aus irgendeine Stornierung angehe. Wie gesagt, bissle Land hab ich ja noch.
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1626
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Corona
« Antwort #48 am: 25.03.2020, 00:06 »

Wie Badoir auf seinen Alleinfahrten, würde ich dann wohl die kleine Carlow buchen


Hi Norbi, schau dir mal den MHM Cadet (oder das vergleichbare Boot von ABC Inver Prince) an.
Preislich mit dem Carlow beide absolut vergleichbar. Vom Boot her liegen aber Welten dazwischen. Bin beide alleine gefahren.
Beim Carlow habe ich mir gesagt: Nie wieder.
Der Cadet ist im Vergleich dazu einfach ein super Boot. Einfach zu fahren (ist der Carlow allerdings auch...), aber von der Ausstattung und vom Platzangebot her liegen Welten dazwischen. Es sei denn, du bist nur ca. 90cm groß, dann ist auch die Achter-Schlupfkajüte beim Carlow OK.

Ansonsten: Carlow = Katastrophenboot
Sorry CC
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Online Norbi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 207
Re: Corona
« Antwort #49 am: 25.03.2020, 07:39 »
Hi Paolo,

danke für den Hinweis, hast schon recht.
Ich bin größer als 90 cm, ziemlich genau um einen Meter.  ;D
Ich erinnere mich schmerzhaft an 2 bzw. 3 Wochen auf der Carlow in den Jahren 2000 und 2002.
Nach einigen Tagen Regenwetter hatte ich Probleme im Nackenbereich wegen der geringen Stehhöhe in der Carlow.
Naja, und ich bin nicht wesentlich kleiner geworden, aber 20 Jahre älter.
Werde das auf jeden Fall nochmal überdenken, hab halt spontan erstmal an das kleinste Boot für eine erste Solotour gedacht.
Schau`n wir mal, ist ja noch ein bisschen Zeit bis dahin. Vielleicht findet sich ja auch noch ein Mitfahrer bis dann.

LG
Norbert

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1626
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Corona
« Antwort #50 am: 25.03.2020, 12:03 »
Der MHM Cadet ist (nur) einen halben Meter länger als der Carlow, trotzdem genauso einfach zu fahren.
Dafür hast du überall  Stehhöhe und eine perfekte Raumaufteilung und Ausstattung.

Mit Freunden oder Familie Bootfahren macht Spaß, vor allem dann, wenn man sich gut versteht und zusammen die Fahrt genießt mit allem Drum und Dran.
Alleine Bootfahren hat noch einmal eine andere Qualität, was nichts mit besser oder schlechter zu tun haben muss. Du erlebst halt alles viel intensiver, vor allem dich selbst.

Ich fahre sehr viel alleine Boot, auch längere Strecken über Tage und Wochen.
Mir war dabei noch nie langweilig.
Im Gegenteil.

Ich kanns dir nur empfehlen!
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Online Norbi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 207
Re: Corona
« Antwort #51 am: 25.03.2020, 12:32 »
Hi Paolo,
mit Langeweile habe ich überhaupt kein Problem beim Alleinsein.
Ich gehe schon seit Jahren immer wieder mal solo auf Tour, meistens nach Schweden oder Norwegen, oder auch mal an den Walchensee zum Beispiel.
Das beschränkte sich dann aber meistens auf eine Woche oder 10 Tage.
In 2017, als ich endlich mehr Zeit hatte, war ich mit einem Wohnmobil 6 Wochen lang alleine unterwegs in Skandinavien und habe 8350 km zurückgelegt.
Keine Spur von Langeweile, im Gegenteil. Immer und überall trifft man nette und interessante Leute.
Es hat mir so gut gefallen, dass ich die Tour im letzten Jahr wiederholt habe, wieder alleine für 5,5 Wochen und 9000 km in Skandinavien.
( Dafür war ich aber bereits vorher 4 Wochen mit meiner Frau zusammen in Schweden ).  ;D
Bei der Tour im letzten Jahr habe ich ein etwas kleineres WoMO gemietet als die 2 Jahre vorher.
Das habe ich unterwegs schnell bereut; preislich war es nur unerheblich billiger, aber recht eng und nicht so komfortabel.
Das ist es wohl auch eigentlich, was du beschreibst, der Unterschied in den beiden Bootstypen.

Es reizt mich schon seit Jahren, eine Solo-Tour auf dem Erne oder Shannon.
Irgendwann wird das was, vielleicht ja schon bald.

Grüsse
Norbert

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1626
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Corona
« Antwort #52 am: 25.03.2020, 12:50 »
Na dann Glückwunsch zu der Frau, die dir das ermöglicht.
Meine murrt schon mal ganz gerne, wenn ich wieder alleine losziehen will. Ich sag dann immer, sie könne ja gerne mitfahren, aber sie findet Bootfahren einfach zu langweilig, zu eng und zu stinkig.

Komisch...
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Offline Manni59

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 31
Re: Corona
« Antwort #53 am: 25.03.2020, 18:31 »
@Paolo, hast Du bereits Deine Tour verschoben oder hälst Du noch den Apriltermin fest? Ich hoffe immer noch das meine Tour am 1. Mai starten kann. Verschieben ist meine allerletzte Option.
Gruß Manni, der nicht aus Köln kommt sondern aus Porz

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1626
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Corona
« Antwort #54 am: 26.03.2020, 00:43 »
Hi Manni aus Porz, ja, habe auf den 05.09.2020 - 16.09.2020 verschoben. Sollten die irischen/nordirischen Behörden die Einreise am 24.04. aber wieder ermöglichen, ohne dass eine Quarantäne droht, würde ich wieder zurückswitchen auf Ende April. Insofern lasse ich die Flüge noch offen. Habe gehört, da kann mit bis drei Wochen vor Abflug umbuchen.

Ich würde auf jeden Fall lieber Ende April zum Erne. Ist für mich die schönere Jahreszeit dort. Insgesamt halten sich meine vergangenen Ernereisen die Waage. Ich war halt schon oft im Frühjahr da und genauso oft im Herbst. Insofern kann ich das ganz gut vergleichen.
Aber egal wie es kommt: Hauptsache 10 Tage Erne .
Gerne auch wieder im September.

Ist halt nur noch so lange hin...
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Offline Manni59

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 31
Re: Corona
« Antwort #55 am: 26.03.2020, 07:07 »
Hi Paolo,

da ich auch Angler bin fahre ich auch lieber Ende April bzw. Anfang Mai.
Fahre zwar nicht unbedingt zum angeln hin (das hatte ich etliche Jahre mit meinen Angelkumpeln), da unsere Frauen auch mit dabei sind,
aber den ein oder anderen Hecht am Anlegeplatz zu fangen hat auch etwas, hatte 2018 einen 93er in Aghalane. Schade wenn es nicht klappen sollte, hätte Dich gerne am Erne mal getroffen.
Gruß Manni, der nicht aus Köln kommt sondern aus Porz

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1626
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Corona
« Antwort #56 am: 26.03.2020, 08:37 »
Hey Manni, villeisch klapp dat ja noch, su lang mer noch am lääve sin
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Offline Manni59

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 31
Re: Corona
« Antwort #57 am: 26.03.2020, 09:28 »
Ganz genau Paolo.
Da wir auch nicht unbedingt Pubgänger sind, ist es auch nicht schlimm keinen Pub von innen zu sehen.
Zwar hatten wir geplant am 09.05. lecker Steak essen zu gehen (mein Freund wird 60), aber wenn´s
nicht geht dann eben nicht. Essen wir eben lecker auf dem Boot.  :)
Gruß Manni, der nicht aus Köln kommt sondern aus Porz

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4234
Re: Corona
« Antwort #58 am: 26.03.2020, 16:36 »
Mal eine Anmerkung zum Thema "Quarantäne droht": Es droht selbst aktuell bei Einreise keine Quarantäne in Irland, sondern Passagiere aus anderen Ländern werden gebeten 14 Tage Ihre Bewegungen einzuschränken ("restrict your movements"). Das heißt man soll zuhause oder im Hotel bleiben (Hotel geht aktuell nur für wichtige Geschäftsreisen), nur die notwendigsten Besorgungen machen und Kontakte meiden. Im Prinzip so, wie die Regelung in Deutschland. Das wäre auf einem Boot allein oder zu zweit also noch evtl. darstellbar.

Der Hinderungsgrund warum ein Bootsurlaub bis mindestens 19.04.20 nicht geht, ist aber ein anderer: Auf behördliche Anordnung sind alle nicht für die Grundversorgung notwendigen Betriebe in Irland und UK zu schließen. Deshalb mussten die Bootsvermieter am 23.03. ihre Basen schließen und die Mitarbeiter nach Hause schicken. Dazu kommt noch, das Waterways Ireland die zu ihnen gehörenden Anleger für diesen Zeitraum gesperrt hat.

Gruß Stevie

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1626
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Corona
« Antwort #59 am: 26.03.2020, 18:50 »
Soeben hab ich eine Email von Eurowings erhalten: Mein Hinflug am 24.04.2020 wurde annulliert.
Kack Virus
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de