Shannon-Forum


Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Sicherheitsfrage: Wie heißt der erste Monat im Jahr?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Joesy
« am: 25.04.2018, 15:45 »

Wir sind bisher immer neuere Boote gefahren wie z.B. die Shadow, Emperor oder Linssen und durften die Inchmurren im Vorjahr besichtigen.

Wir fanden das Boot sehr wohnlich und den überdachten Aussenbereich sehr gemütlich.
Auch wenn die Inchmurren etwas älter ist, hat sie uns gut gefallen und wäre für uns eine interessante Alternative.

Liebe Grüße
Joesy
Autor: Stevie
« am: 24.04.2018, 18:57 »

Die Inchmurren ist tatsächlich eine Haines 34 aus Privatbesitz. Das sieht man auch an der Ausstattung. Das Boot ist hervorragend gepflegt und mit seinem Holzinterieur und schönen Polstern sehr gemütlich. 130 PS Diesel, Bugstrahlruder, Inverter mit 1.500 Watt, Landstrom, elektrische Toiletten, Echolot, Ruderlage-Anzeige. Ich habe letztes Jahr 360-Grad-Aufnahmen von dem Boot gemacht: http://www.shannon-travel.de/pano/inm/panofb.html

Unsere bisherigen Kunden auf dem Boot waren alle sehr zufrieden. Ist halt nicht topmodern aber mit sehr viel Charme.

Gruß Stevie
Autor: Viennaboy
« am: 24.04.2018, 17:16 »

eine Haynes 34 aus ehemaligem Privatbesitz, die seit 2017 im Charter läuft. Dürfte schon älteres Baujahr sein, aber sehr gepflegt. Stevie weiß da sicher noch mehr.
Autor: stg
« am: 24.04.2018, 15:28 »

Hallo,

hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Bootstyp Inchmurren? Das schaut eigentlich sehr gut aus und von Preis/Leistung her auch interessant.

LG Stefan