Shannon-Forum

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Revierinfos Shannon / Re: Google Street View am Shannon
« Letzter Beitrag von bádoir am Gestern um 07:53 »
Danke für die Info, Stevie!

Manchmal  bekommt man auch als technisch interessierter Mensch etwas nicht mit.
Reiner Wahnsinn, was mittlerweile alles geht.

Grüße,
bádoir
2
Moin Gemeinde,

ich hatte das Buch innerhalb weniger Augenblicke auf meinem Kindel und in 4 Tagen durch.
Ein sehr unterhaltsames Buch, was einem häufig ein Schmunzeln, wenn nicht sogar ein lautes Lachen abverlangt. ;D
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Grüße aus NRW und schöne Feiertage
Henri
3
Revierinfos Shannon / Re: Google Street View am Shannon
« Letzter Beitrag von Stevie am 16.12.2018, 20:59 »
Ich habe seit über einem Jahr eine Gear 360-Kamera von Samsung im Einsatz. Für Online-Zwecke recht ordentlich und auch nur mit zwei Linsen. Auf unserer Shannon-Travel Facebook-Seite sind einige Beispiele zu finden. Die sind durch das Komprimieren von Facebook noch etwas unschärfer, als das Original. Einige Boote habe ich damit auch schon von innen fotografiert (Beispiel: http://www.shannon-travel.de/pano/ivl/panofb.html). Hier sieht man das Problem der (nur) zwei Linsen. An den Übergängen gibt es teilweise Fehler und Belichtungsunterschiede. Ich habe die Kamera aber bei Ebay für 70 Euro geschossen, dafür kann sie schon verdammt viel. Benötigt allerdings fast zwingend ein Samsung-Handy zur Steuerung.

Gruß Stevie
4
Revierinfos Shannon / Re: Google Street View am Shannon
« Letzter Beitrag von Frank & Steffi am 16.12.2018, 19:28 »

So arg viele Kameras sind da nicht nötig, das sind alles extreme Weitwinkel-Linsen.
Und für die "Himmelssicht" haben die "Google-Türmchen" sogar meist noch eine einzelne Extrakamera on Top.

Btw.: es gibt für Endverbraucher sogar recht vernünftige Lösungen mit nur zwei gegenüberliegenden Linsen. Freilich haben diese Kameras beiweite nicht die Auflösung vom Googlematerial...
...Hatte mir mal so eine Wunderkamera angedacht, dann aber ob der doch etwas enttäuschenden Bildqualität wieder verworfen.
5
Revierinfos Shannon / Re: Google Street View am Shannon
« Letzter Beitrag von bádoir am 16.12.2018, 15:03 »

das "HTF" ist schnell geklärt: ist ein Kameraturm mit einer Anordnung von simultan photographierenden Kameras.


Hi Frank,

das ist mir im Prinzip schon klar, was die Rundumsicht horizontal anbetrifft. Aber der Vertikalwinkel stellt das bisher
 Gesehene in den Schatten. Das müssen ja 3 x 8 = 24 Kameras gewesen sein.

6
Revierinfos Shannon / Re: Google Street View am Shannon
« Letzter Beitrag von awferstl am 16.12.2018, 13:03 »
Das war bestimmt ein Boot von WI - hier der Artikel, wo wir´s gelesen haben:

https://www.shannonside.ie/news/local/west-meath/waterways-ireland-launches-google-streetview-river-shannon/

LG
Andrea und Werner
7
Revierinfos Shannon / Re: Google Street View am Shannon
« Letzter Beitrag von Frank & Steffi am 16.12.2018, 12:37 »
Hi Gerhard,

das "HTF" ist schnell geklärt: ist ein Kameraturm mit einer Anordnung von simultan photographierenden Kameras.

Bei Wikipedia gibt's nen ganz guten Artikel dazu:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Google_Street_View

Das mit dem Boot fand ich auch ganz spannend, welches Privatboot hat denn zwei Rettungsinseln auf dem Oberdeck?
Meine Vermutung war dann, daß es vielleicht ein WI Boot sein könnte...
Btw.: kurz vor Clarandon Lock sieht man Bootsführer und Besatzung! Und ne Brpckendurchfahrt auf falscher Seite... :o ;D

Und an Clarandon Lock, wie wenig Wasser letzten Sommer in Irlands Flüssen war. Das Schleusenwehr war nicht nur nicht überspült, sondern auf der Oberwasserseite über die Fischtreppe sogar die Scheitelhaltung leergelaufen.
8
Revierinfos Shannon / Re: Google Street View am Shannon
« Letzter Beitrag von awferstl am 16.12.2018, 12:34 »
lustig ist auch, wenn man z. B. unter der Brücke in Roosky durchfährt :D
9

Mein Buch dauert ewig.......


Hi Karlheinz,... Das habe ich schon mehrfach gehört.

Der Verlag meinte auf Rückfrage, daß läge zum einen an Weihnachten und - speziell bei Amazon - daran, dass Amazon ein eigenes Zentrallager hätte (nicht "libri") und da würden die erst mal warten, bis eine gewisse Anzahl Buch bestellungen eingegangen wären. So gab's bei Amazon die ersten drei Wochen immer die Meldung "zur Zeit nicht lieferbar, wir senden Ihnen eine Nachricht sobald das Buch lieferbar ist...".
Andere Online - Buchhandlungen beziehen die Bücher bei libri. Da dauert es dann "4-6 Tage".

Am schnellsten geht es, wenn man beim BoD Verlag direkt bestellt.
Und, klar, als ebook erhält man das Buch ratzfatz sofort, auch bei Amazon. Auch im Allgäu...
Wenn du also befurchtest, dir könne an Weihnachten langweilig werden, bestell dir einfach noch ein eBook, hahaha.

Ist ja für"n guten Zweck (WI)...  :) :) :)
10
Mein Buch dauert ewig.......
vor drei Wochen bei Amazon bestellt........ gestern kam Nachricht...... Das Buch ist jetzt verfügbar...... Lieferung zwischen 30.12.18 und 15.1.19 ::)......
des dauert eben, bis die des schwere Buch , bei Paolo daheim abgeholt haben.... und zu mir ins Allgäu bringen können.... jetzt hats Schnee auch noch....manno ;D
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10