Shannon-Forum
26.06.2016, 02:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Login Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
 1 
 am: Gestern um 21:37 
Begonnen von Stevie - Letzter Beitrag von Stevie
Vom 04.08. - 06.08.16 findet in der Balver Höhle das 15. Irish-Folk and Celtic Music Festival statt:

Programm:

Donnerstag, 04.08.2016

19:30 Uhr Rabies
22:00 Uhr Harmony Glen (NL)

Freitag, 05.08.2016

18:00 Uhr House of Fox - Pipes and Drums (D)
18:30 Uhr Ruaile Buaile (IRL)
20:30 Uhr House of Fox - Pipes and Drums (D)
21:00 Uhr The Dublin Minstrels (IRL)
23:10 Uhr The Whistling Donkeys (IRL)

Samstag, 06.08.2016

16:00 Uhr Festspielchor, teilweise mit Seán Reeves (D)
16:30 Uhr Drops of Green (IRL)
18:30 Uhr Festspielchor, teilweise mit Seán Reeves (D)
19:00 Uhr Glengar (D) - Bühne 2
19:30 Uhr Perfect Friction (IRL)
21:30 Uhr Glengar (D) - Bühne 2
22:00 Uhr The Kilkennys (IRL)

Eintrittspreise:   
Festivalkarte (für alle 3 Tage): 45 Euro

Donnerstag 04. August 2016
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 8 Euro

Freitag 05. August 2016
Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr
VVK: 19 Euro
AK: 22 Euro

Samstag 06. August 2016
Einlass: 15.00 Uhr
Beginn: 16.00 Uhr
VVK: 25 Euro
AK: 28 Euro

Zeltmöglichkeit vorhanden:
15 Euro / Festival

Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Infos und Tickets unter http://www.festspiele-balver-hoehle.de/event/irish-folk-2016.html

Wenn jemand aus dem Forum da sein sollte, sagt einfach mal Bescheid. Ich werde auf jeden Fall am Samstag dort sein und eventuell auch am Donnerstag.

Gruß Stevie

 2 
 am: Gestern um 09:33 
Begonnen von rutenhalter - Letzter Beitrag von Moni
Dann gibt's noch einen kleinen, aber recht gut sortierten Lebensmittelladen im Dorfzentrum bei der Bushaltestelle, schräg gegenüber ist ein sehr guter Metzger (in den Räumlichkeiten war bis vor zwei Jahren ebenfalls ein Lebensmittelladen), neben dem Seven Horseshoes ist ein Bäcker und ca 100 m weiter ein lebenswichtiger Zwinkernd Laden, der Lebenswasser, Bier und ähnliches verkauft. Es gibt eigentlich alles in unmittelbarer Nähe zum public jetty, nur eben auf mehrere Geschäfte verteilt.
Moni

 3 
 am: Gestern um 08:41 
Begonnen von rutenhalter - Letzter Beitrag von Herbert47
Wenn ihr im Centra Markt höflich fragt, dann bringt euch wer den Einkauf ans Boot.
Dann ist der Weg zum öff. Anleger nicht mehr so mühsam. Einen (sehr) kleinen Gemischtwaren Laden gibt es neben Flynns Pub - immer am Fluß entlang.

 4 
 am: 24.06.2016, 22:36 
Begonnen von ukmueller - Letzter Beitrag von lisnarick
Etwas möchte ich noch ergänzen zu meinem Nachmittags-Beitrag.
In vielen Medien-Beiträgen, auch offiziellen, ist vom schnellen Beginn der Austrittsverhandlungen die Rede  (verschiedentlich wird auch geäussert, mit dem Votum gestern sei GB ausgetreten).Vielleicht erwarten das sogar die Leave-Wähler in GB, in Unkenntnis der Formalien. Ich habe mir den Artikel 50 extra noch mal genau durchgelesen. Verhandlungen können erst aufgenommen werden, wenn die Absichtserklärung offiziell übergeben wurde. Cameron lehnt das ab, selber zu tun. Der (mögliche) Nachfolger Boris Johnson sagte deutlich, es habe keine Eile; also vor dem Herbst ist Stillstand angesagt. Laut Art. 50 gibt es keine Frist und keine Handhabe der EU, die Abgabe der notwendigen Erklärung zu erzwingen.
Die Gewinner der Abstimmung merken jetzt plötzlich, dass sie ihren Wählern liefern müssen. Bereits vor der Abstimmung war vielen Beobachtern klar, dass das Brexit-Lager keine Fakten, keine plausiblen Ausstiegsszenarien liefern konnte ( Nigel Farage hat sogar den berühmten 350Millionen £-Spruch als gelogen eingestanden, er selber war natürlich nicht verantwortlich !) für den Fall des Sieges. Der Sieg, das ist für die Topleute der Gewinnerseite der "worst case", und das realisieren sie jetzt - daher möglichst lange Zeit verstreichen lassen bis zu Verhandlungen - und es schwirren Gerüchte durch London, dass man  evtl. ohne den Art. 50 versuchen will, zu besonderen Konditionen zu kommen. Ob die Leute, die Leave gestimmt haben, da mitmachen? - man darf gespannt sein.  Lisnarick

 5 
 am: 24.06.2016, 21:04 
Begonnen von ukmueller - Letzter Beitrag von oliver k.
.... Aber gut ist auch, das sie merken , das etwas nicht stimmt, das sie am Menschen vorbei agieren. .... selbst Horst Seehofer fordert wieder mehr Bürgernähe ....

Auch wenn's zu spät kommt, aber im Moment das einzig Gute an der Sache.

 6 
 am: 24.06.2016, 20:56 
Begonnen von ukmueller - Letzter Beitrag von KarlHwrede
Cameron, der Feigling, will das seinem Nachfolger überlassen, also den Start in den November verschieben. Das wird sich Brüssel aber sicher nicht bieten lassen.

Nein, die wollen die Verhandlungen sofort starten  Grinsend

Am schlimmsten finde ich, dass jetzt viele Ressourcen in den nächsten Jahren in unnötige Verhandlungen um den Austritt gehen, statt die Lösung der akuten Probleme der EU (Terrorismus, Integration von Zuwanderern, etc.) voranzutreiben.

Aber gut ist auch, das sie merken , das etwas nicht stimmt, das sie am Menschen vorbei agieren. Das liest man heute auch immer wieder, selbst Horst Seehofer fordert wieder mehr Bürgernähe...

 7 
 am: 24.06.2016, 20:40 
Begonnen von ukmueller - Letzter Beitrag von Stevie
Über die Grenze zwischen Irland und Nordirland mache ich mir noch die wenigsten Sorgen. Beide Länder sind sowieso nicht im Schengener Abkommen und haben eigene Vereinbarungen getroffen. Das wird sich bestimmt auch nach dem Austritt nicht wesentlich ändern. Dafür sind beide Länder wirtschaftlich zu sehr miteinander verknüpft.

Gerry Adams und Martin McGuinness haben heute übrigens schon ein Referendum über die Wiedervereinigung Irlands angeregt. Wenn die Iren jetzt der Nachbarinsel erstmal ein paar Monate beim Chaos verwalten zusehen, könnte das sogar sehr schnell mehrheitsfähig werden.

Die Briten werden sich auch noch umschauen, wenn die Verhandlungen mit der EU losgehen. Cameron, der Feigling, will das seinem Nachfolger überlassen, also den Start in den November verschieben. Das wird sich Brüssel aber sicher nicht bieten lassen. Vielleicht glaubt man ja in London auch, man könne die Vorteile der EU über entsprechende Abkommen behalten, ohne die Verpflichtungen zu tragen. Die Zeche wird aber sicher keiner der verbleibenden EU-Staaten zahlen, sondern UK weitgehend allein. Leider wird es dabei in der EU diverse Kollateralschäden geben, die auch bei uns Arbeitsplätze kosten werden.

Am schlimmsten finde ich, dass jetzt viele Ressourcen in den nächsten Jahren in unnötige Verhandlungen um den Austritt gehen, statt die Lösung der akuten Probleme der EU (Terrorismus, Integration von Zuwanderern, etc.) voranzutreiben.

Gruß Stevie

 8 
 am: 24.06.2016, 20:22 
Begonnen von ukmueller - Letzter Beitrag von oliver k.
.... ich sehne mich nach den Massen an Geld , als es noch Lire und Schilling gab ....

Ich gehe davon aus, Du meinst damit das Erlebnis beim Zählen vom Kleingeld, oder??
Bei einem Ausflug nach Vendeig hatte ich mal 'ne Restsumme an Lira Münzen in der Tasche. Die war so schwer, daß mir die Jacke schief hing. Ich habe dann auf der Rückfahrt alles in einem Automaten einer öffentlichen Bedürfnisanstalt versenkt und als Gegenleistung ein "Snickers" bekommen. Grinsend
Ich glaube, die Briten haben sich keinen Gefallen mit ihrem Austritt getan. Weil, irgendwann haben die "pfundweise" Pounds in der Tasche und kriegen dafür nur noch 'nen Schokoriegel. Zwinkernd
Etwas Gutes hat's aber doch. Die Medien kriegen die spielfreie Zeit der EM überbrückt.  Grinsend

Grüße
    Oliver
  

 9 
 am: 24.06.2016, 18:58 
Begonnen von ukmueller - Letzter Beitrag von KarlHwrede
.... da wird am Chrichton Tower eine Zollstation eingerichtet.  Grinsend (duck und weg)

Nicht ganz .............

Foalies Cut / Bridge und Lock # 1, da wären die Zollstationen damit a) mehr Zöllner beschäftigt werden können und b) die Schmuggelroute über Galloon Bridge offen bleibt  Grinsend

Ich sag wie es ist, ich sehne mich nach den Massen an Geld , als es noch Lire und Schilling gab  Cool

Macht den Weg frei für Dexit, Öexit und Iexit

 10 
 am: 24.06.2016, 18:12 
Begonnen von ukmueller - Letzter Beitrag von oliver k.
Und das war erst der Anfang ....

Das sehe ich (leider) auch so. Ich denke das war eine Art Initialzündung, von der noch keiner ahnt, was die noch alles so nach sich zieht. Das Thema ist noch lange nicht ausgestanden.  Unentschlossen
 

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2007, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS