Shannon-Forum

Autor Thema: Bus, Boot allgemein  (Gelesen 8972 mal)

Offline Rungin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Ich liebe dieses Forum!
Bus, Boot allgemein
« am: 20.08.2005, 01:34 »
Hallo Leute,

wir bräuchten ein paar Infos zu Irland. Ich war schon zweimal da und nun haben wir uns für eine Woche auf dem Boot und eine Woche Camper entschieden. Wir landen am .01.09.05 in Dublin. Sind da bis Samstag mittag und fahren dann nach Athlone mit dem Bus. Jetzt kommt meine Frage Wie heißt die Straße in Athlone mit der Bushaltestelle „Bus Station“ ?  Wie weit ist es von da bis an den Übergabestelle von Waveline Cruisers Ltd in/bei Glassan. Wie viel würde das mit dem Taxi kosten?
Der Preis für einen direkten Transfer von Dublin hin und zurück kostet p.P. 54 € !!! Zu teuer, Bus Eireann das Ticket hin und zurück in einem Monat 14,40 € p.P. Jetzt ist nur die Frage was kostet das Taxi? Bei vier Personen von 216 € auf nur 58 € ist schon ein Unterschied oder...

Ja und sonst sind wir Neulinge auf dem Boot, wir starten In Glassan. Habt Ihr irgendwelche Tipps für uns über Kleidung, Spiele, Musik an Bord, Fahrrad leihen um einkaufen zu gehen am Anlegeplatz, Reiseruten, Gute Anlegeplätze, Irish Volk oder sonstige Sachen.

Wären Euch sehr dankbar.

Markus und Freunde

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3976
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #1 am: 20.08.2005, 02:10 »
Hallo Markus,

eigentlich sollte eure Buchungsstelle euch solche Fragen beantworten können! Ich wundere mich immer wie viele Leute hier mit sowas auftauchen, die bereits ein Boot gebucht haben, aber bezüglich der Anreise nicht beraten wurden!

Naja, dann suchen wir mal die Antworten zusammen:

Die "Bus Station" in Athlone ist am Bahnhof. Unter http://www.athlone.ie gibt es eine Karte wo man sie sogar anzeigen lassen kann!

Allerdings solltet ihr bedenken: Bus Eireann fährt nicht vom Flughafen, sondern aus der Innenstadt von Dublin nach Athlone (z.B. vom zentralen Busbahnhof  "Bus Áras"). Vom oder zum Flughafen direkt fährt man besser mit Citylink (http://www.citylink.ie) oder Nestor Bus (http://www.galway.net/pages/nestorbus/index.shtml) nach Athlone. Citylink hält in Athlone allerdings an der Nationalstraße an einem Kreisverkehr, hier sollte man auf jeden Fall Taxirufnummern dabei haben (z.B. +353 9064 78844, +353 9064 72233 oder +353 87 2923461).

Nestor Bus hält dagegen am Athlone IT College, das ist nicht so weit draußen und die Chance auf ein Taxi besser. Welche Busline die beste Lösung ist, hängt stark von der Lage eures Quartiers in Dublin ab!

Von Athlone bis zu Waveline dürften es dann so ca. 10-12 km sein. Ein Taxi kostet  ca. 15 Euro. Allerdings werdet ihr mit 4 Personen und Gepäck vermutlich mehr als ein Taxi benötigen, bzw. falls gerade verfügbar einen größeren Wagen.

Bei der Rückreise solltet ihr außerdem viel Pufferzeit einplanen. Der Verkehr in und um Dublin kann so seine Tücken haben und Staus sind für Ortsfremde kaum vorherzusagen. Da ist schnell mal eine Stunde verloren und  die Zeit bis zum Abflug plötzlich knapp.

Eure Berechnung des Fahrpreises berücksichtigt außerdem die Taxis nicht. Außerdem wollt ihr ja vermutlich bei der Rückreise zum Flughafen, also nicht return ticket, sondern evtl. zwei Einzeltickets unterschiedlicher Busgesellschaften.

Der Preisunterschied ist somit lange nicht so groß wie von dir genannt! Außerdem darf man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Der direkte Transfer zum/vom Bootsliegeplatz hat schon eine andere Qualität als mit Bus und Taxi auf eigene Faust unterwegs zu sein.

Gruß Stevie

Offline Holger

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 651
  • Gibt es etwas schöneres als Irland?
    • Irland Reiseberichte
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #2 am: 20.08.2005, 08:47 »
Hallo Markus,

der Transfer ist sicherlich nicht billig, ich kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass es recht praktisch ist, wenn man direkt zur Marina gebracht wird. Gerade der Transfer zurück sollte reibungslos klappen, oder es kann mächtig teuer werden. Vor kurzem hatte hier im Forum jemand sein Taxi nicht bekommen, die Familie musste dann einen Tag später fliegen, also komplett neue Flüge - von dem Aufpreis hätte man bestimmt noch eine Woche Urlaub machen können. Du schreibst, der Transfer kostet 54 €, mir ist nur ein  Preis von 64 € bekannt; wo hast du die Angabe her?

Ich hatte auch schon mal versucht, eine Alternative zum Transfer zu finden, mit zwei Personen hat sich aber der Leihwagen nicht gelohnt. Schau mal, ob sich mit 4 Personen die Rechnung machen lässt.

Du wirst aber in jedem Fall feststellen, dass die Ersparnis nicht besonders hoch sein wird - daher mein Tipp für einen entspannten Urlaub: nehmt den Transferservice.

Zu den Tipps rund um die Reise später.

Gruß
Holger
"Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden." - Bertha von Suttner

www.irland-reiseberichte.de
www.shannon-erne.de

Offline Holger

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 651
  • Gibt es etwas schöneres als Irland?
    • Irland Reiseberichte
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #3 am: 20.08.2005, 09:24 »
Hallo Markus,

hier noch ein paar Reisetipps:

Kleidung im September
Es kann durchaus warm werden, so das eine kurze Hose und ein T-Shirt auf jeden Fall dabei sein sollte. Regensachen gehören ebenso zur Ausrüstung, wie ein paar rutschfeste Schuhe mit heller Sohle. Eine dicke Jacke sollte auch jeder haben, die zieht man beim Flug am besten an, dann hat man nicht so viel Gepäck.

Fahrrad
Wenn man halbwegs gut zu Fuß ist, braucht man kein Fahrrad. Zum einen bezahlst du 50€/Woche für das Rad, dieses Geld ist besser in den Transfer investiert, zum anderen stehen die Fahrräder auf dem Boot auch immer irgendwie im Weg.

Einkaufen
Da ihr ja schon in Dublin seid, empfehle ich euch, alles was ihr tragen könnt und für eine Woche benötigt, dort einzukaufen. Frische Lebensmittel könnt ihr überall bekommen, rund um den Shannon gibt es ein paar Läden, die man alle problemlos zu Fuß erreichen kann. Die Läden sind kleiner, daher meist etwas teurer.

Spiele und Musik
Es gibt, so glaube ich, ein paar Spiele an Bord; wir hatten bisher noch nie das Bedürfnis, unsere Zeit in Irland mit Spielen tot zu schlagen. Mit der Musik ist das so eine Sache, da der Motor seine Funktion durch lautstarkes Brummen ständig bekannt gibt, ist das Radio dann meist noch lauter einzustellen, oder wie bei uns; man schaltet es aus. Die Musik ist eh nur im Salon zu hören und da wir auf gutes Wetter hoffen, ist man sowieso an Deck.

Irish Volk / Folk
Das Volk trifft man überall, sind alle sehr nett und abends im Pub machen sie oft auch Irish Folk. Die Pubs haben meist Schilder vor der Tür stehen, wann es Musik gibt.

Reiseliteratur
Im Forum werden zwei Standardwerke beschrieben, „Hello Captain“ von Peter Kondler, eine CD mit sehr vielen Tipps, wenn ihr kein Notebook mit in den Urlaub nehmen wollt, könnte es knapp werden mit der Bestellung. Denn die CD ließt man sich lieber durch, als sie auszudrucken, sonst hat man ne Menge mit sich rumzuschleppen. Dann gibt es noch den „Shannon Guide II“ von Rüdiger Steinacher, hier steht alles drin was man zu überleben an Bord braucht.
Ich werde meine Frau bitten, dir eine Liste mit anderen, „normalen“ Irland- und Bootsführen zusammen zu stellen.

So, eigentlich wollte ich nur ein paar Worte schreiben, aber es ist doch etwas mehr geworden – zur Reiserute später  mehr.
"Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden." - Bertha von Suttner

www.irland-reiseberichte.de
www.shannon-erne.de

Offline Holger

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 651
  • Gibt es etwas schöneres als Irland?
    • Irland Reiseberichte
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #4 am: 20.08.2005, 10:40 »
Hallo Markus,

hier nun der Vorschlag für eine Route in den Norden.
Da ihr bereits in Irland seid, solltet ihr eure Anreise zur Marina so legen, dass ihr möglichst rechtzeitig das Boot übernehmen könnt. Ihr startet noch am Samstag und fahrt Richtung Süden nach Athlone. Kurz vor der Schleuse legt ihr am östlichen (rechten) Ufer an. Geht alle Mann/Frau zur Schleuse und schaut euch an, wie das geht. Danach geht’s wieder auf das Boot und das erste Abenteuer Schleusen kann beginnen. Nachdem ihr den Schleusenvorgang gut überstanden habt, wird gewendet und es geht wieder zurück. Also, noch mal schleusen und zurück zur Marina. Solltet ihr noch irgendetwas vergessen haben, habt ihr in Ahlone noch die Möglichkeit etwas einzukaufen und solltet ihr Fragen zum Boot haben könnt ihr die abends in der Marina noch klären. Hier kann man dann auch noch bestimmt ein paar Tipps für den Urlaub bekommen.
Am Sonntag geht’s dann Richtung Norden, für eine Woche ist der Lough Key ein schönes Ziel. Ich empfehle, auf den Hinweg den direkten Weg zu wählen, auf dem Rückweg kann man dann Abstecher in Richtung Grange/Kilglass machen. Der Camlin River (nördlich vom Lough Ree) ist auch schön, den aber auf jeden Fall erst beim Rückweg wählen, der Camlin ist nämlich nur etwas breiter als ein Graben.
Ihr bekommt von den Wavelinern eine gute Karte, hier sind die Anlegestellen / Örtchen alle aufgezeichnet. Carrick on Shannon und der Rockingham Forest Park gehören selbstverständlich zu euren Reisezielen.

So, und der Rest muss selbst erkundet werden, schließlich wollt ihr ja keinen Urlaub aus der Konserve sondern ihr wollt „Euer Abenteuer des Lebens“

Gruß

Holger
"Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden." - Bertha von Suttner

www.irland-reiseberichte.de
www.shannon-erne.de

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3976
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #5 am: 20.08.2005, 10:41 »
Du schreibst, der Transfer kostet 54 €, mir ist nur ein  Preis von 64 € bekannt; wo hast du die Angabe her?

Hallo Holger,
es gibt Anbieter, die nicht die Transfers des Vermieters nutzen, sondern eigene Anreisen organisieren! Das ist nicht nur eine Frage der Berechnung, sondern da fahren dann auch tatsächlich ganz andere Fahrzeuge. Gerade bei Waveline empfehle ich die vom Vermieter durchgeführten Transfers, weil die Wartezeiten am Flughafen in der Regel minimal sind und keine anderen Häfen angefahren werden. Im Zweifel sollte man den Veranstalter fragen, wer den Transfer zu welchen Bedingungen durchführt. Also nicht nur Preis sondern auch Leistung im Auge behalten!

Gruß Stevie

Offline Chris080273

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 725
  • schlimmer als zu sterben ist nie gelebt zu haben
    • Abenteuer Irland - Reiseberichte & Fotogalerien
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #6 am: 20.08.2005, 12:17 »
Hallo Holger,

wir haben gerade eine ähnliche Tour unternommen, allerdings nach Belturbet.

Vom Flughafen aus kommst Du mit etlichen Linien zum Busbahnhof von Dublin. Kostet pro Fahrt zwischen 5 und 7 Euro. Von da aus gehts mit Bus Eireann weiter in sehr bequemen klimatisierten Überlandbussen.

Auf dem Rückweg empfehle ich genügend Zeit einzuplanen. Wir kamen ne knappe 3/4 Stunde später am Flughafen an als geplant war. Ist halt ne Menge Verkehr in Dublin manchmal.

Den Bus Planer von Bus Eireann findest Du hier

Also ich fand die Busfahrt stressfreier als manchen Transfer den ich schon in Irland hatte und günstiger wars allemal.

Gruß
Chris
Unser Reisebericht von 2006 jetzt unter http://www.janehegers.de/shannon

Offline Holger

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 651
  • Gibt es etwas schöneres als Irland?
    • Irland Reiseberichte
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #7 am: 21.08.2005, 17:06 »
Hallo Markus,

hier die Liste der Reiseführer die wir gut finden:

Für das fahren mit dem Boot:
Aus der Reihe Der Weg ist das Ziel, „Irland: Shannon Erne“ von Hartmut Engel, ISBN 3-89392-153-2
The Shell Guide to the River Shannon, mit deutschen Zusammenfassungen ISBN 1-873489-90-0

Irland allgemein, in der Reihenfolge unserer Favoriten:
Verlag, Titel, Autor, ISBN
Iwanowski´s „Irland“, Annette Kossow, ISBN 3-923975-57-0
Michelin, Der Grüne Reiseführer „Irland“,   , ISBN 2-06-000042-4
Michael Müller, „Irland“, Ralph R. Braun, ISBN 3-89953-162-0
National Geographic Traveler, „Irland“, Christopher Somerville, ISBN 3-936559-12-0

Gruß

Holger
"Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden." - Bertha von Suttner

www.irland-reiseberichte.de
www.shannon-erne.de

Offline Rungin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #8 am: 29.08.2005, 23:24 »
Hallo Ihr lieben,
erst einmal DANKE für Eure Infos. Das mit dem Taxi ist glaube ich kein so großes Problem. Wir landen am Do den 01.09.05 23 :00 Uhr in Dublin. Sind dann bis Sa 03.09. dort im Browery Hostel, 22/23 Thomas Street Dublin 8 untergebracht. Das muss neben der Guinnes Brauerei sein  :D. Um ca 12:00 Uhr wollen wir dann vom Hauptbusbahnhof nach Athlone mit der Linie 20 aufbrechen Das Ticket kostet14,50 € ab Abreisedatum hin und zurück innerhalb eines Monats. Das Taxi dürfte sich so zwischen 15 und 25 € bewegen. Ich gebe zu man hat vielleicht einwenig Stress in Dublin. Aber der Preisunterschied ist doch enorm. 216€ zu ca.120€.
Zu der Buchungsfrage, wir haben beim ADAC gebucht  ;) Habe mir die cd Hallo Captain geholt. IST SUPER TOLL !!!  DANKE AN DIE KONDLER'S  :D Ja wir werden uns mit 12 V Musik beglücken beim Fahren, es geht ja nur mal darum wenn schlechtes Wetter ist keine Langeweile aufkommen zu lassen. Damit nicht gleich eine Meuterei ausbricht  :D Nur die Laderei von Digicam und Camcorder..... Adapter heißt das Zauberwort  :D man weil ja alles in bild und ton festhalten.
Mit dem Camper wird das dann nochbesser. Ja wo sind enn die Campingplätze.... Wir haben uns infos aus Irland / Frankfurt schicken lassen da ist alles beschriben. Na ja als Anfänger in beiden Dingen wird es wohl etwas holbrig, aber jeder hat mal klein angefangen.
Wir werden Euch von unserem Tripp berichten....
Danke nochmals für Eure nette Tipps und Infos

Gru0 markus und Freunde

Offline Psychodad

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 57
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #9 am: 30.08.2005, 07:21 »
Heisst es net Brewery Hostel`?

Wäre nett wenn du schreiben könntest wie du es fandest.

Ich bin mit meiner kleinen Familie vom 16.10. bis zum 19.10. im selben Hostel.

Welche Zimmerart hast du denn gebucht?

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3976
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #10 am: 08.11.2005, 10:04 »
Hi Udo,

das ist tatsächlich ein wenig teuer! Individual-Transfers auf der Strecke gibt's für 8 Personen um die 220 Euro pro Transferstrecke. Ich denke Liz würde Dir in etwa einen ähnlichen Preis nennen.

Gruß Stevie

Offline Rungin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #11 am: 09.11.2005, 03:05 »
Hallo Leute,

ich sag es mal so. Wer auf Luxus verzichten kann, der sollte mit dem Bus fahren. Wir hatten uns ein Boot bei der Waveline Cruises gemietet. Die haben ihre Anmietstation in der Nähe von Athlon  Wir holten uns also Tickets in Dublin am Busbahnhof bei Bus Eireann für Hin und zurüch a 16€ wir wahren zu 4 also 64€ zusammen. Das Ticket ist günstiger wenn man gleich Hin und zurück kauf und noch günstiger im Netz online bestellen. Das Taxi zu dem Hafen hat 2x 25E gekostet. Also haben wir insgesamt 114€ gebraucht a 28,50€  für jeden. Ist zwar nicht der Direkte weg aber günstig. Das muß aber jeder nach seiner Nase entscheiden... :-) Die Waveline Cruiser waren / sind super. Das boot war für 6 Personen gedacht, waren ja nur zu viert. Hatten platz zwei Naßzellen mit WC. Das Personal war ist deutschsprachig.
Einfachgesagt es war SUPERTOLL!!

Offline Chris080273

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 725
  • schlimmer als zu sterben ist nie gelebt zu haben
    • Abenteuer Irland - Reiseberichte & Fotogalerien
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #12 am: 09.11.2005, 06:52 »
ich sag es mal so. Wer auf Luxus verzichten kann, der sollte mit dem Bus fahren.

Man sollte hier Luxus und komfortabel aber nicht verwechseln. Die Busse von Bus Eireann bieten sehr viel Komfort und Bequemlichkeit. Wir fanden es sehr entspannend morgens mit dem Bus anzureisen und das Boot schon am späten Vormittag zu übernehmen. Das ist nämlich oft auch der Vorteil von selbstorganisierten Anreisen.

Auch ein Mietwagen kann sich lohnen wobei man diesen dann entweder beim Vermieter stehen lässt oder abholen und wieder bringen lässt, je nach Saison und Dauer des Urlaubs.

Wir haben jetzt mittlerweile alle drei Versionen durchexerziert und ich war mit allen zufrieden. Man muss das nur richtig planen und vergleichen.

"Günstig und gut" ist halt Arbeit, da kommt man mit "Geiz ist geil" net wirklich weit.

Gruß
Chris
Unser Reisebericht von 2006 jetzt unter http://www.janehegers.de/shannon

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3976
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #13 am: 09.11.2005, 08:39 »
Jede der genannten Anreiseformen hat ihre Fallen und Tücken! Wir hatten schon Kunden, die in Athlone samstags 2 Stunden auf ein Taxi warten durften. Busse können außerdem Verspätung haben, was bei der Abreise insbesondere Probleme geben kann. Bei Mietwagen kann es Rückgabe-Probleme bei frühen Rückflügen geben und so weiter. Ich kann nur jedem empfehlen sich vernünftig beraten zu lassen und nicht nur auf das Geld, sondern auch auf die Leistung zu schauen! Deshalb ist auch jeder hier geschilderte Fall nicht die ultimative Lösung, sondern wie Chris richtig bemerkt, alles eine Frage der richtigen Planung!

@Chris: Die Formel frühe Anreise = frühe Bootsübernahme stimmt so nicht! In eurem Fall war das eine konkrete Absprache, die nicht immer und überall funktioniert. In diesem Bereich Druck auf die Vermieter auszuüben, macht auch nicht viel Sinn. Frühere Übernahme bedeutet im Schnitt auch schlechter geputzte Boote!

Gruß Stevie

Offline softi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 136
  • Ireland is food for the soul
    • My Homepage
Re:Bus, Boot allgemein
« Antwort #14 am: 09.11.2005, 09:39 »
Das letzmal haben wir 3 Personen mit viel Gepäck (eine Frau war dabei ;D) 150 € für den privat Transfer von Dublin nach Banagher bezahlt. Der Driver musste ca 2h warten, da unser Gepäck nicht komplett angekommen war.  Auch mussten wir das Gepäck nicht selbst schleppen und wurde vom Driver direkt zum Boot gebracht. Ist doch schon ein guter Anfang, oder nicht ?
Ciao Erwin