Shannon-Forum
27.04.2017, 14:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Login Registrieren  
Seiten: 1 2 3 4 [5] 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Reisebericht 3 Wochen Shannon Frühjahr 2014  (Gelesen 43061 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Scoirish
Verified User
****
Offline Offline

Beiträge: 416


Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt


WWW
« Antwort #40 am: 20.09.2016, 12:32 »

Hi Paolo,

Danke erst mal für Deine aufrichtigen Worte. Bei Pia und mir klappt das eigentlich hervorragend. Wir hatten bisher nie (ehrlich!) irgendwelche Probleme in Punkto Zusammenleben auf dem Boot. Und so wenig Platz haben wir ja auch nicht. Z.B. wird dann eine der hinteren Kabinen zu einer Art Büro umgebaut. Hier in der Schweiz leben wir in einer fünfeinhalb Zimmer Maisonettewohnung. Wir haben ein Gäste-, ein Arbeits-, ein Fernseh-, ein Wohn-, ein Schlafzimmer und eine relativ geräumige Küche. Und was nutzen wir? Die Küche und das Schlafzimmer - die anderen Zimmer nur relativ selten. Und auf dem Boot sind ja "nur" ca. 6 Monate im Jahr geplant.

Aber es wird sich zeigen  Augen rollen ob es klappt. Und wenn sich dann nach der 2ten oder 4ten Saison auf dem Boot herausstellt das es keinen Spass mehr macht - dann wird eben was anderes gemacht. Einfach schauen was das Leben so bringt. Aber ich habe ja versprochen über alles zu berichten. Der "Rapport" 2016 ist schon in Arbeit und ich denke ich habe ihn innerhalb der nächsten 2 - 3 Wochen fertig. Aber das werde ich dann hier vermelden sobald er online ist.

Die nächsten 2 Irland Trips sind schon fix.

11 - 15 Februar, ohne Bootfahren, Athlone, Galway, Howth, einfach mal so mit Mietwagen
25.05 - 17.06 - BOOTSLEBEN. Diesen Termin trage ich aber erst hier im Kalender ein, wenn ich die Flüge gebucht habe.

Ganz lieben Gruss,

Chris
Gespeichert

Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu
Scoirish
Verified User
****
Offline Offline

Beiträge: 416


Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt


WWW
« Antwort #41 am: 04.11.2016, 12:18 »

Leck fett,

Habe gerade gesehen das die 30,000 geknackt ist. Von jedem "Klicker" 1 Euro hätte schon einige Irland Trips gegeben.

Chris

P.S. Und nein, ich habe nicht selbst 30,000 mal draufgeklickt😎
Gespeichert

Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu
paolo
Verified User
*****
Offline Offline

Beiträge: 1382



WWW
« Antwort #42 am: 04.11.2016, 16:05 »

Leck fett,

 Habe gerade gesehen das die 30,000 geknackt ist. Von jedem "Klicker" 1 Euro hätte schon einige Irland Trips gegeben.

Chris

P.S. Und nein, ich habe nicht selbst 30,000 mal draufgeklickt😎


Hey Chris,
ich kann ja mal den Anfang machen. Setz deine Kontonummer hier rein, dann schick ich dir nen Euro

 Grinsend Grinsend Grinsend
Gespeichert

meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de
Scoirish
Verified User
****
Offline Offline

Beiträge: 416


Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt


WWW
« Antwort #43 am: 05.11.2016, 07:20 »

Hey Paolo,

Das lohnt sich nicht, da sind ja die Abzockerkosten der Bank höher😩 als der Betrag. Aber trotzdem Danke für das Angebot☘️.

Chris
Gespeichert

Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu
Scoirish
Verified User
****
Offline Offline

Beiträge: 416


Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt


WWW
« Antwort #44 am: 25.04.2017, 15:35 »

Liebe Shannon/Erne Freunde,

ich habe es endlich geschafft die "Orfhlaith - Saga" um das Jahr 2016 zu erweitern.

Diesmal unter dem Thema " Manchmal kommt es anders als man denkt".

Also wer Interesse hat klickt auf den Link und schaut sich den Update 2016 an.

Viel Spass beim Lesen.

Chris


https://www.orfhlaith.eu/memoiren/
Gespeichert

Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu
Frank & Steffi
Verified User
*****
Offline Offline

Beiträge: 1663


... und natürlich unsere drei Kleinen!


« Antwort #45 am: 25.04.2017, 15:54 »

...vielen Dank Chris - freue mich schon auf die Lektüre!  Lächelnd
Gespeichert

... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck Zwinkernd
stg
Verified User
*****
Offline Offline

Beiträge: 665



WWW
« Antwort #46 am: 25.04.2017, 17:01 »

Dass DIR so was passiert Chris  Zwinkernd

LG Stefan
Gespeichert

Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!
Frank & Steffi
Verified User
*****
Offline Offline

Beiträge: 1663


... und natürlich unsere drei Kleinen!


« Antwort #47 am: 25.04.2017, 18:20 »

Hallo Chris,

sodale, bin auch "durch" mit Deinem Bericht - wie immer toll geschrieben!

Auch von mir ein "Beileid" zu Eurem unschönen Erlebnis! Geht es denn Eurer Patientin wieder besser, inzwischen?

Und: Gell die Gegend um Galway rum - und da speziell Connemara - ist wirklich ein Träumchen. Wir hätten da so den einen oder anderen Insidertipp für Euch gehabt...  Zwinkernd Smiley  So z.B. einen echten Korallenstrand - total abgelegen und romantisch, ganz in der Nähe Eurer "Connemara-Übernachtung", DAS wäre ein Tagesausklang geworden... Oder: Cliffs of Moher? Niemals unter Tags, immer erst am Abend, kurz vor Sonnenuntergang, dann wenn das Licht am schönsten ist und die Touristen(busse) weg sind... weil: schön ist es dort nämlich schon, wenn man alleine ist...  oder: das berühmte Mc Donaghs in Galway, besseren Fisch bekommt Ihr auf der Insel nur schwer... oder oder oder...  ach einen schon noch: DAS absolut beste Fischrestaurantchen an der Westküste, kurz unterhalb von Galway - ach ich komme schon wieder ins Schwärmen...

Jedenfalls DANKE nochmals fürs teilhabenlassen an Euren Erlebnissen und gute Zeit Euch beiden!

Liebe Grüße
Frank  Smiley
Gespeichert

... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck Zwinkernd
Stevie
Administrator
*****
Offline Offline

Beiträge: 3790



WWW
« Antwort #48 am: 25.04.2017, 21:03 »

Hallo Chris,

klasse Bericht, auch wenn das mit den Schäden natürlich unschön war. Ich hoffe das hat sich alles zu eurer Zufriedenheit geregelt!? "Ein mehrerer Kleinbustransfer" muss ich mir merken, das kann ich bestimmt mal im Büro in einem Angebot verwenden  Grinsend.

Eine Anmerkung zum Hotel in Athlone: Probiert mal beim nächsten Mal das Sheraton aus. Kostet in der Regel nicht mehr, als das Radisson, ist aber das deutlich bessere Hotel.

Gruß Stevie
Gespeichert
HJ
Verified User
****
Offline Offline

Beiträge: 161



« Antwort #49 am: 25.04.2017, 21:31 »

Hi Chris,
super Bericht. Und meinen Respekt und Hochachtung, anschließend noch so locker flockig
durchs Land zu reisen. Aber genau richtig. Ich glaub so eine Felsberührung ist der Alptraum
eines jeden Skippers.
Lustig find ich Euer Ritual mit dem Hafenwhiskey. Wir halten es genauso.
Nur bei uns heißt er Anlegewhiskey, den wir sogar schon mal mit frischen Hagelkörnern geeist
haben. Muß aber betonen - es war kein Single Malt.
Gruß
HJ
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 4 [5] 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2007, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS