Shannon-Forum

Autor Thema: Prepaid Datenkarten für Irland  (Gelesen 26851 mal)

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3898
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #15 am: 30.03.2016, 20:14 »
Hi Stefan,

im T1 gibt es in der Ankunftebene einen "Sim Local"-Shop. Der hatte im letzten Jahr auf jeden Fall Karten von Meteor und Vodafone. Ich weiß allerdings nicht, welche Pakete zu welchem Preis die verkaufen. Vielleicht ist es günstiger, in Athlone in den Meteor Store im Golden Island oder gegenüber zu gehen. Der Spar Newsagent hatte früher auch SIM-Karten, ich weiß aber nicht welche genau.

Gruß Stevie

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 738
    • Unsere Blogseite
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #16 am: 11.04.2016, 09:07 »
Hi,

ich werde mir wieder den 30 tage Pass mit 7,5GB um 19,99 besorgen. Nachdem 2013 die Aktivierung der Karte erst nach Telefonat des Shopbetreibers mit Meteor geklappt hat, ist mir der Kauf in einem Shop lieber als bei einem Automaten.

Wenn jemand nach mir ab dem 01.05. bei Silverline ein Boot hat, kann er gerne die Karte übernehmen  ;D

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3898
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #17 am: 17.04.2016, 12:25 »
Hi Stefan,

besorge dir evtl. eine neue Meteor-Karte (kostet fast nichts), damit kannst du die neuen Pay-as-you-go Simplicity-Tarife nutzen und bekommst 7,5GB für 10 Euro. Leider kann man die alten Mobile Broadband-Karten nicht in den neuen Tarif umstellen, habe ich gerade vorletzte Woche mit Meteor geklärt.

Für 20 Euro bekommt man 7,5GB (aktuell sogar 15GB als Sonderangebot) plus unbegrenzte Gespräche innerhalb Irlands (wer's braucht). Vorteil der neuen Karten: Man kann diese Karte auch über Top-up Voucher aufladen, die man in jedem Supermarkt oder Tankstelle bekommt. Die "mobile broadband"-Karte dagegen nur über Internet oder im Shop.

Siehe hier: https://www.meteor.ie/pay-as-you-go/simplicity/

Achtung: Immer nur so viel Guthaben aufladen, wie man für den aktuellen Urlaub benötigt. Die Tarife verlängern sich sonst jeden Monat. Ich habe allerdings noch nicht herausgefunden, ob die neuen Karten Tethering-fähig sind, d.h. in einem mobilen Hotspot verwenden kann. Also ggf. vor dem Kauf in Laden fragen.

Generell ist jede Aufladung für 180 Tage gültig. D.h. wer nicht zweimal im Jahr in Irland ist, muss zwischendurch ein Top-Up machen, damit sich die Karte nicht deaktiviert. Dazu kann man sich zwei 5 Euro-Voucher kaufen und mit nach Hause nehmen. Nach einem halben Jahr lädt man den ersten davon auf, um die Karte aktiv zu halten, den zweiten dann nach einem Jahr, kurz vor dem nächsten Urlaub.

Gruß Stevie

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 738
    • Unsere Blogseite
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #18 am: 18.04.2016, 09:05 »
Hmmmm. Ich verwende die SIM direkt in meinem Laptop, brauche also die Calls nicht. Allerdings habe ich hier keine Tagesbeschränkung, wie beim reinen Breitband Tarif.

Was meinst du mit
Zitat
Die Tarife verlängern sich sonst jeden Monat.

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3898
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #19 am: 18.04.2016, 18:59 »
Hi Stefan,

bei den Mobile Broadband-Karten schaltest du online über deinen Account ein Datenpaket einmalig frei, dafür wird dir das entsprechende Guthaben abgezogen. Nach Ablauf des Paketes passiert nichts weiter.

Bei den neuen Karten aktivierst du das entsprechende Paket als sog. Extra über eine SMS an eine Servicenummer. Solange Guthaben auf der Karte ist, wird dann jeden Monat erneut die Gebühr für das gewählte Extra abgezogen und es erneut freigeschaltet.

Gruß Stevie

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 738
    • Unsere Blogseite
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #20 am: 19.04.2016, 10:36 »
Muss ich für die SIM einen Vertrag abschließen?

Ich hab mal mein Firmenhandy getestet - kein SIM Lock, ist also eine Option.

Tethering Fähigkeit hat meines Wissens nur mit dem Endgerät und nichts mit der SIM Karte zu tun.

LG Stefan

PS: Morgen geht es los!!!!!!
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3898
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #21 am: 19.04.2016, 23:41 »
Hi Stefan,

nein, es bleibt eine Prepaid-SIM. Wenn kein Guthaben auf der Karte ist, wird auch nichts verlängert.

Tethering hat sehr wohl mit der Karte zu tun. So läuft z.B. meine Meteor Mobile Broadband-Karte im mobilen Hotspot, während eine nordirische Orange-Karte nur im Handy oder direkt im Laptop funktioniert.

Gruß Stevie

Offline *Andromeda*

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 36
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #22 am: 22.04.2016, 08:57 »
Ist es sinnvoll, sich eine Prepaid Datenkarte anzuschaffen? Nach meinem Kenntnisstand (und der muss nicht richtig sein!) gibt's dann eine andere Telefonnummer, so dass WhatsApp und Anrufe nicht funktionieren, wenn man die Nummer den übrigen Leuten nicht mitgeteilt hat. Wenn ich bisher in der Welt unterwegs war, habe ich mir zu meinem normalen Vertrag immer eine Auslandsdatenflat dazu gebucht. In meinem Fall heißt das z.B. 4,99 € pro Woche innerhalb der EU. Hat bisher immer gereicht und ich musste nicht rumbasteln. Letztens in England ging Teathering ganz problemlos, so dass ich über das Handy das Tablet "füttern" konnte.

Roaminggebühren werden sollen doch jetzt auch abgeschafft werden?

Gibt es einen Grund, den ich nicht weiß und der mich dazu bringen könnte, die Simkarte zu tauschen und den ganzen Einstellungsmist zu erledigen?  ??? :)


Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3898
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #23 am: 22.04.2016, 20:22 »
Der einzige Grund für eine irische Prepaid-Karte ist ein höherer Datenbedarf, als viele EU-Roaming-Pakete ihn bieten. Wenn du mit deinem Kontingent klarkommst, gibt es keinen Grund sich eine separate Karte anzuschaffen. Zum Telefonieren nach Deutschland sind die Roaming-Konditionen der deutschen Karten sowieso besser. Die irische Prepaid-SIM macht eigentlich nur Sinn, wenn man sie als Datenkarte in einen mobilen Hotspot steckt und dann dessen WLAN zum Surfen für die gesamte Crew benutzt. In Nordirland gibt dafür aber keine sinnvolle Lösung, nur im Süden die oben genannten Karten von Meteor.

Gruß Stevie

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3898
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #24 am: 20.05.2016, 08:43 »
Ich bin heute über eine interessante Lösung gestolpert, für alle Leute die noch kein kostenloses EU-Roaming auf Ihrer SIM-Karte haben (das kommt bis 15.07.2017 für alle!) und evtl. in mehreren Ländern unterwegs sind:

Es handelt sich um dem Prepaid-Tarif CallYa von Vodafone. Die Karte bekommt man zunächst kostenlos. Dazu kann man dann für 4 Wochen zum Preis von € 9,99 den CallYa Smartphone-Special-Tarif buchen. Der bringt kostenfreie Anrufe und SMS im Vodafone-Netz, 750MB Datenvolumen, inkl. LTE und 200 Minuten/SMS in andere Netze. Das Ganze ist EU-weit nutzbar. Ohne Vertragsbindung und laufende Kosten.

Wie immer, muss man den Tarif (nicht die Karte) vor Ablauf der 4 Wochen kündigen, sonst verlängert er sich solange Guthaben auf der Karte ist.

Gruß Stevie

Offline rutenhalter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 34
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #25 am: 14.10.2016, 20:43 »
Hi,
War vor 3 WOchen in Irland. Habe von Aldi eine Prepaidkarte für monatlich 7,99 €. Für 4,99€ gibt es eine Datenflat  für 7 Tage und  diese hat vollkommen gereicht um ins Internet zu kommen. Um mit meinen Laptop in Internet zu gelangen habe ich auf dem Smartfon Tethering und mobilen Hotspot eingestellt. Hat auch bei weiteren Handys die ohne Flat nach Irland gefahren sind geklappt

Gruss rutenhalter

Offline awferstl

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 62
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #26 am: 15.10.2016, 10:19 »
Hallo,
noch besser sind die Karten von Lidl - für 7,99 EUR kann man 300 min bzw. 300 SMS verschicken und hat 750 MB, die EUROPAWEIT verwendet werden können.
Hat bei mir vor 2 Wochen in Irland super geklappt (D2-Netz).
Danke an Anitram   :)

LG
Andrea

Offline rutenhalter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 34
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #27 am: 17.10.2016, 12:17 »
Um zu Telefonieren noch bei Aldi  7 Tage Auslandstarif für 4,99€ dazugebucht.
Gruss
rutenhalter

Offline Stefan Weskott

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 218
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #28 am: 10.08.2017, 19:04 »
Hallo Forumsgemeinde,

da es bei uns demnächst wieder auf`s Boot geht..ABC..bin ich mir nicht sicher welche Daten Sim Karte ich mir besorgen soll. Da wir uns eigentlich nur auf dem Erne und bis Belturbet bewegen, habe ich diese Karte gefunden:
http://www.simlystore.com/de/prepaid-sim-karten-kaufen/irland-prepaid-daten-sim-karte.html

Hat jemand mit dieser Karte Erfahrung und funktioniert diese im genannten Fahrgebiet auch ? Ich möchte ein Handy als Router verwenden und mit dem Tablet oder einem anderen Handy ein wenig surfen. Telefonieren möchte ich nicht.

Ich weis, dieses Thema wurde schon " durchgekaut " , aber eventuell gibt es ja neue Tips.

So bedanke ich mich schon mal für euere Tips.

Gruß aus München,

Stefan
S.Weskott

Offline rutenhalter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 34
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #29 am: 10.08.2017, 19:35 »
Hallo Stefan, habe 2016 eine Karte  vonAldi benutzt,mittlerweile mit 1,5 GB  für 7,99 / 30 Tage.
Habe mein Handy  auch als WLAN (tetering  ) fürs
Tablet benutzt. Hat alles super  geklappt. Bin ab 16.9 wieder auf dem Erne.