Shannon-Forum
24.04.2017, 13:16 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Login Registrieren  
Seiten: 1 2 3 4 [5]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vier Neulinge - Wir wollens wissen  (Gelesen 7337 mal)
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Sammi
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 34



« Antwort #40 am: 09.12.2016, 09:10 »

Ich danke mal für die ganzen hilfreichen Tips, ich hab die Buchung grad angefragt, vom 19. -26. August solls dann losgehen.
Gespeichert
Sammi
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 34



« Antwort #41 am: 20.04.2017, 19:43 »

Mal ne Frage zur Anreise, ich hab bei einem meiner Crewmitglieder bei der Flugbuchung im Namen einen Flüchtigkeitsfehler eingebaut.

Ryanair hab ich zwar per Mail angeschrieben (direkt nach der Flugbuchung), aber keine Antwort von dort bekommen. Kann das zu gröberen Problemen führen? Ich meine, außer dem Nachnamen (da ist ein Buchstabe doppelt, der es nicht sein sollte und einer einzeln, der doppelt sein sollte) stimmen die Daten ja.

Ist Ryanair da eher kulant oder muss ich da im schlimmsten Fall mit einer Neubuchung des Fluges rechnen?

Gruß

Sammi

p.s.: Noch 116 Tage bis Dublin und 119 bis zum Boot
Gespeichert
Stevie
Administrator
*****
Offline Offline

Beiträge: 3786



WWW
« Antwort #42 am: 21.04.2017, 10:04 »

Lt. IATA-Regeln können bis zu 3 Buchstaben falsch geschrieben sein, wenn der Name an sich noch erkennbar ist. Fehler dieser Art führen auch regelmäßig nicht zu einer Änderung der Buchung, sondern zu einem entsprechenden Vermerk. Ryanair muss sich aber nicht zwingend daran halten und kann das in den Geschäftsbedingungen anders regeln. Innerhalb 24 Stunden nach Buchung kann man solche Fehler über die Webseite selbst kostenfrei beheben. Danach kommt es auf den guten Willen des Mitarbeiters am Flughafen an. Ein "name change" außerhalb der 24-Stunden Frist kostet über die Webseite EUR 110,-, am Flughafen EUR 160,-. Wenn du die Mail innerhalb 24 Stunden geschrieben hast, würde ich auf jeden Fall einen Ausdruck mitnehmen. Infos auf der Ryanair-Seite sind unter dem folgenden Link zu finden:

https://www.ryanair.com/de/de/nutzliche-infos/service-center/haufige-fragen/Anderungen-vor-flugantritt#0-1

Gruß Stevie
Gespeichert
Sammi
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 34



« Antwort #43 am: 21.04.2017, 20:59 »

Okay, danke dir.

Die Mails hab ich quasi unmittelbar nach dem Buchen geschrieben, als mir ein Oh Fuck durch den Kopf ging.
Gespeichert
paolo
Verified User
*****
Offline Offline

Beiträge: 1382



WWW
« Antwort #44 am: 22.04.2017, 18:40 »


Ist Ryanair da eher kulant oder muss ich da im schlimmsten Fall mit einer Neubuchung des Fluges rechnen?


Ryan Air? Kulant???
Ich hoffe, dass es bei dir so sein wird...

Ryan Air ist die für mich die am schlechteste, unhöflichste und auch unkulanteste Airline, mit der ich bisher geflogen bin: Am Counter unhöflich und im Flieger fehlen nur Reitgerte und Lederstiefel...
Auch bemerkenswert: Als ich mal mit meinem Freund Werner von Dublin aus geflogen bin, wog meine Tasche beim Einchecken 23Kg (ich hatte kompletten Angelsachen bei mir drin) und die von Werner 14Kg. Die Lady meinte, ich müsse Übergepäck nachzahlen... Auf meinen Einwand, unsere beiden Tachen zusammen gerechnet, hätten wir sogar noch 3Kg gut, quittierte sie mit einem dumpfen Blick und meinte: So wären die Regeln, ich hätte Übergepäck, ich müsste zahlen.
Da hab ich flink dieKöderkiste aus meiner in Werners Tasche umgeladen. Da war ich dann knapp unter 20Kg. Die Dame am Counter klebte dann den Aufkleber an meine Tasche gab mir wortlos und ohne good bye meine Bordkarte.

Ryan Air? Nur wenn es uuuuunbedingt sein muss...
paolo
Gespeichert

meine Reiseberichte gibt's auf www.paolo.de
Seiten: 1 2 3 4 [5]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2007, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS