Shannon-Forum

Autor Thema: Routenstart Carrick-on-Shannon  (Gelesen 6280 mal)

Offline Oppa1970

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 9
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #15 am: 22.05.2017, 12:49 »
Genau !
 :)

Offline Volpi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 427
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #16 am: 22.05.2017, 13:22 »
@ Karl-Heinz

würde ich im Auto stundenlang mit 5 - 10 km/h fahren würde ich nebenbei essen und auch was trinken . Auch ein Bier .

@ Mark

Ich bin eine der ruhigeren Skipper und liebe den Shannon (alle 2 Jahre) . Starte auch gerne in Carrick (Proviant für 2 Tage bunkern!) und würde die Stecke nach Athone, wenn ich dazu auch noch Umgebnung und Pubs besuchen möchte nicht in 1 Woche machen. Gemütlich beim beruhigenden Schaukeln ausschlafen, frische Brötchen im nahen Supermarkt kaufen, gutes reichhaltiges gesundes Frühstück zelebrieren und dann geht es los.

Strecke: Zuerst Lough Key und Abends Boyle (wegen einem Pub - Fussweg aber 20 Min. in den Ort hinein) und dann zurück in Richtung Süden. Dann kann man in Ruhe abschätzen wie lange man für einen stresslosen Rückweg braucht. Die beschauliche Landschaft der Carnando-Waters sollte man nicht auslassen.

Ahoi
Petra

 

Offline Oppa1970

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 9
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #17 am: 22.05.2017, 16:25 »
Ja Petra,

Danke und werden dann berichten  :)

Ist denn jemand von den Teilnehmern an diesem Treat auch zufällig in der nächsten Woche unterwegs auf dem Shannon ?

Offline Scoirish

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 426
  • Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt
    • Orfhlaith - Die Goldprinzessin
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #18 am: 22.05.2017, 16:36 »
Jetzt muss ich einfach auch mal meinen "Senf" dazu geben. Natürlich ist es nicht ratsam sich während des Tages beim Bootfahren die "Kanne zu geben". Das bedeutet aber nicht ,dass man absolut trocken bleiben muss. Das ist in Irland genau so wie zu Hause. Ich habe in Irland auf dem Wasser noch nie eine Alkohol-Kontrolle erlebt, ich habe noch nicht mal irgendwo ein Polizeiboot gesehen (ausser irgendwo im Hafen oder bei irgendwelchen Veranstaltungen). Auf den Irischen Wasserwegen wird viel "geduldet" und man sollte dies geniessen und nicht ausreizen. Alkohol für den Skipper/Captain/Helmsman ist o.k. solange man noch in de Lage ist das Boot zu beherrschen (siehe Mail von Stevie). Das können bei einem ein Bier sein, beim anderen vielleicht 3 Bier, ist ja auch egal. Fazit: Ein Schlückchen in Ehren soll keiner verwehren, aber bitte nicht sturztrunken durch die Gegend fahren (auch wenn das Risiko "erwischt zu werden" relativ gering ist.

In diesem Sinne,

Chris

P.S. Auf den Strassen sieht das ganz anders aus, es gibt regelmässig Alkoholkontrollen!!!

  
« Letzte Änderung: 22.05.2017, 16:39 von Scoirish »
Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu

Offline Scoirish

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 426
  • Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt
    • Orfhlaith - Die Goldprinzessin
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #19 am: 22.05.2017, 16:37 »
Hallo Mark,

wir starten am Donnerstag von der Lakeside Marina (nördlich Coosan Point) nach Banagher
Sláinte,

Chris

www.orfhlaith.eu

Offline lisnarick

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 159
  • Don't panic you are in Ireland
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #20 am: 22.05.2017, 18:34 »
Da muss ich- leider- Scoirish als Dr. leicht widersprechen. Es gibt zwei Gründe, nicht zu trinken (auch kleine Mengen). Einmal wegen der Kontrollen. Das scheint mir wenig verantwortungsvoll. Zum zweiten wegen der Verantwortung und individueller A.-empfindlichkeit, die n i e m a n d  (!)v on uns exakt einschätzen kann, wir sollten uns da nichts vormachen. M e i n e Konsequenz: null A. bis Boot fest ist, dann ... kann man wieder drüber reden!!
Musste ich einfach loswerden, sorry, wenn's nervt. Lisnarick

Offline KarlHwrede

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1119
  • Lieber sachlich bleiben
    • Erdbeerbecher
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #21 am: 22.05.2017, 19:56 »
@ Karl-Heinz

würde ich im Auto stundenlang mit 5 - 10 km/h fahren würde ich nebenbei essen und auch was trinken . Auch ein Bier .


Hallo Petra,

wenn ich stundenlang mit dem Auto so fahren würde, dann würde ich merken das meine Konzentration immer mehr nachlässt und deswegen alleine schon essen und trinken, was ich ja auch tue, meist sogar zuviel....

Da ich aber generell keinen Alkohol trinken, spielt es für mich sowieso keine Rolle, ob Alk oder nicht, aber es sollte jeder selber wissen was er macht...

Gruss
Karl-Heinz

Offline Viennaboy

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 730
  • Wien, wo sonst?!?! (ausser am Shannon/Erne)
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #22 am: 22.05.2017, 21:56 »
Ich kann euch berichten aktuell gibt es keine Kontrollen in Carrick, sitzen gerade hier bei strahlendem Sonnenschein.  ;D
PS: falls wer hier an einem Montag herkommt, wo das Oarsmen zu hat, kann ich euch seit heute Cryons Bar und Restaurant ( direkt beim Public Jetty) sehr empfehlen. Sehr gute Küche, netter Service, schönes Ambiente und danach nicht weit zum Boot, unabhängig der Promilleanzahl!  ;D
Liebe Grüße aus Wien

Christian

Offline Oppa1970

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 9
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #23 am: 12.06.2017, 23:36 »
So, wir sind wieder zurück  :'(


Es war klasse und die Tipps hier haben uns bereits im Vorfeld gut weitergbracht. Danke nochmal an ALLE !!!!!!

Nach der Ankunft in Carrick blieben wir im Hafen und haben uns auf einen schönen Samstag Abend in die "Stadt" begeben... (wer kann denn schon wissen, dass Carrick die Hauptstadt der sogenannten Hens-Parties ist  ;)

Am nächsten Tag dann den Lough Key erkundet und wie in den folgenden Tagen übrigens auch nicht einen Fisch geangelt *lach*

Stoppten dann noch mal kurz in Carrick um beim superfreundlichen Supervalue (mit Taxiservice in einem A6 des Filialleiters) Einkäufe zu erledigen. Auch das heir im Forum empfohlende Pepper Pork haben wir beim Schlachter geholt !! Sehr lecker !!!  Dann weiter nach Lanesborough (Singen im Pub mit den Einheimischen), Kilgrass, Athlone, Dromrod (Super Steakhouse das COX) zurück nach Carrick !!!!


Dann folgten 3 Tage Galway mit Ausflügen an die Küste in einem Hotel.


Super Urlaub und alles hat sehr gut geklappt und viele tolle Menschen kennengelernt. War nicht unser letztes Mal (Vielleicht dann auch mit einem Biss an der Angel ;)

Liebe Grüße, mark

Offline Volpi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 427
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #24 am: 13.06.2017, 11:30 »
Hallo Mark,

das freut mich zu lesen, dass alles richtig gut war!

Und dass Du in der einen Woche auch den Lough Ree geschafft hast, Respekt.

Herzliche Grüße aus Berlin
Petra

Offline Volpi

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 427
Re: Routenstart Carrick-on-Shannon
« Antwort #25 am: 13.06.2017, 11:34 »
Hallo Mark,

habe gerade Deine Tour mit der von Rainer/Afrimog verwechselt. Der hatte nur 8 Tage Fahrzeit und wollte von Glasson am Lough Ree bis Lough Key und runter bis Clonmacnoise in seiner Zeit.

Grüße
Petra