Shannon-Forum

Autor Thema: Prepaid Datenkarten für Irland  (Gelesen 62101 mal)

KarlHwrede

  • Gast
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #30 am: 10.08.2017, 19:50 »
Also Aldi funktioniert wirklich überall :-) ....

Norbert , denkt dran genug Wurstsalat zu machen ;-)

Offline Bernd Groten

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #31 am: 10.08.2017, 21:09 »
Am 15.06.2017 sind doch die Roaminggebühren abgeschafft worden. Der Datenverbrauch ist dann wie zu Hause und hat uns, je nach Vertrag, keinen Cent gekostet (z.b. T-mobile).

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4506
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #32 am: 11.08.2017, 09:20 »
Alle monatlichen Verträge ("post-paid") sollten seit Juli umgestellt sein, so dass man EU-weit sein Telefon- und Datenvolumen wie zuhause nutzen kann. Bei Prepaid-Verträgen und speziellen Auslandstarifen kommt es auf den Anbieter und das Paket an. Einige Zusatzpakete fallen nicht unter die Regulierung, so dass man sich ggf. von seinem Provider auf einen neuen Tarif umstellen lassen muss. Insbesondere O2 wurde in der Presse in diesem Zusammenhang häufiger genannt. Im Zweifel einfach mal die Hotline anrufen oder online in den Mobilfunk-Account schauen.

Gruß Stevie

Offline Stefan Weskott

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 218
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #33 am: 15.08.2017, 14:44 »
Hallo zusammen,

ich möchte mich bei allen Tippgebern bedanken und habe mich letztendlich für die Aldi Karte entschieden. Euch allen noch eine gute Zeit und für mich dauerts noch eine Woche und dann geht`s wieder auf`s Boot. ;D ;D ;D ;D ;D

Gruß aus München,

Stefan
S.Weskott

Offline dänne

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #34 am: 22.03.2018, 13:01 »
Hallo,

Ich nutze in der EU Masmovil: https://www.spanienwiki.org/wiki/Mobilfunkanbieter#M.C3.A1sm.C3.B3vil

Mein 20 GB Packet läuft im Tablet und Handy spitze.

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4506
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #35 am: 22.03.2018, 20:33 »
Und was macht es für einen Sinn, in Irland eine spanische SIM-Karte zu benutzen (außer man lebt in Spanien und hat dort sowieso seinen Vertrag)? Dieses Thema ist eigentlich überflüssig, weil inzwischen fast alle deutschen Tarife auch in Irland nahtlos benutzt werden können und die Anschaffung einer Datenkarte damit entfällt.

Gruß Stevie

Offline dänne

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #36 am: 28.04.2019, 18:42 »
Servus

Habe nun diesen Tarif durch unsere Ö-Freunde https://www.drei.at/de/shop/tarife/wertkartentarife/talk-eu-l/  in einen Vertrag umwandeln lassen kann damit folgendes tun:

-2000 Minuten EUweit nutzen

- Die 17 GB komlett in der EU nutzen auch in Irland ;)

Kostet mich monatlich 14 Euro Datentarife sind in Ö erheblich billiger als in D und Irland.

Irland: https://www.three.ie/plans/phone/prepay/
« Letzte Änderung: 28.04.2019, 18:49 von dänne »

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4506
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #37 am: 30.04.2019, 16:14 »
Die Nutzung einer österreichischen Karte, bei nicht vorwiegendem Aufenthalt in Österreich, verstößt aber gegen die Bedingungen des EU-Roamings und führt nach 4 Monaten dazu, dass Zusatzkosten anfallen. Siehe bei Anbieter unter https://www.drei.at/de/info/roaming/roaming-ab-15-6-2017/faire-nutzung. Ähnliches gilt übrigens auch für andere Anbieter in weiteren Staaten der EU.

Gruß Stevie

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 871
    • Unsere Blogseite
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #38 am: 04.04.2022, 16:18 »
Ahoi,

nachdem es Meteor nicht mehr gibt - welche Datenkarten sind momentan für Irland zu empfehlen?

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Mayo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 605
  • So what?
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #39 am: 04.04.2022, 16:55 »
https://www.three.ie/buy/prepay.html#sim-only
von all you can eat data träumt Deutschland ;)
could be worse ;)

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1012
  • Ireland 4 ever
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #40 am: 04.04.2022, 17:14 »
Wenn ich doch in Deutschland einen Mobiltelefonvertrag habe kann ich doch in Irland genauso telefonieren oder surfen? Oder liege ich da falsch?
Gruß Manni

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4506
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #41 am: 05.04.2022, 08:52 »
Ich habe das im Oktober und jetzt in den letzten beiden Wochen nochmal getestet: Für die Republik mit einer Prepaid-Karte von Eir (https://www.eir.ie/mobile/prepay) und in Nordirland mit einer SIM-Karte von ASDA-Mobile. Letztere weil der aktuelle Netzpartner Vodafone ist, die im Norden mit die beste Abdeckung haben. Unlimited Data bei Eir kosten 20 Euro für 4 Wochen, allerdings gilt eine "fair use policy" von 120 GB, die ich jedoch trotz Videostreaming über einen Fire TV-Stick nicht erreichen konnte. Bei ASDA zahlt man für unlimited data zwischen 20 und 30 GBP, hier erhält man unterschiedliche Bandbreiten (2 MBit GBP 20,-, 10 MBit GBP 25,- und bis 150 MBit GBP 30,-). Alle Tarife sind 5G-fähig, das habe ich mangels passendem Endgerät aber nicht ausprobiert.

Die Eir-Karte funktioniert am Shannon bestens, praktisch überall 4G-Abdeckung, was probemloses Videostreaming auch HD ermöglicht. Im irisch-/nordirischen Grenzegebiet unterstützt die Karte nur 3G. Das scheint aber nicht am verfügbaren Netz zu liegen sondern irgendwie vom Provider gesteuert. In Nordirland bietet Vodafone/ASDA überall 4G-Abdeckung, außer bei Crom Castle, da schwächelt das Netz generell etwas (bei allen Anbietern).

Ob man das benötigt, ist vom Vertrag zuhause und benötigten Datenvolumen abhängig. Wer nur etwas surfen und gelegentlich mal ein Video schauen will, ist mit dem kostenlosen Roaming der EU-Tarife bestens bedient (für mindestens 2022 auch in Nordirland/Großbritannien gültig). Wer darüber regelmäßig TV schauen möchte, benötigt dagegen eher einen der o.g. "unlimited" Tarife. Ich habe für meine Versuche einen Fire TV-Stick mit Zattoo-TV, DAZN und den Live TV-Kanälen von Amazon ausprobiert, das funktioniert in der Regel sehr gut, selbst bei einer 3G-Verbindung.

Noch ein Tipp für deutsche Vodafone-Kunden: In diversen Tarifen gibt es den sog. "Video-Pass", mit dem man alle gängigen Streaming-Apps verwenden kann, ohne dass diese das Datenkontingent belasten. Normalerweise funktioniert das nur, wenn man direkt auf dem Endgerät schaut, in dem die SIM-Karte steckt. In Nordirland habe ich aber testweise mein Handy als mobilen Hotspot für den Fire TV-Stick verwendet und der Datenverbrauch für TV- und Videostraming lief trotzdem komplett über den "Video-Pass". Das ist dann ebenfalls quasi ein "unlimited" Tarif.

Gruß Stevie

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 871
    • Unsere Blogseite
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #42 am: 05.04.2022, 13:31 »
Danke Stevie - das klingt gut  ;D

Die haben sogar einen Shop in Carrick!

Zitat
Wenn ich doch in Deutschland einen Mobiltelefonvertrag habe kann ich doch in Irland genauso telefonieren oder surfen? Oder liege ich da falsch?
Ja klar, aber da hab ich keine unlimitierten Daten UND einen Teenager.
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1012
  • Ireland 4 ever
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #43 am: 05.04.2022, 13:36 »
Danke Stevie - das klingt gut  ;D

Die haben sogar einen Shop in Carrick!
Ja klar, aber da hab ich keine unlimitierten Daten UND einen Teenager.
Das ist natürlich was anderes. Da ich nur gelegentlich ins Internet gehe, reicht mein Datenvolumen völlig aus.
Gruß Manni

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4506
Re: Prepaid Datenkarten für Irland
« Antwort #44 am: 05.04.2022, 23:07 »
Ja klar, aber da hab ich keine unlimitierten Daten UND einen Teenager.

Wie gesagt, im Kleingedruckten steht was von "fair usage policy 120 GB". Was dann genau passiert wird aber nicht erwähnt.
So steht das dort: "The fair usage threshold in relation to data usage for the Plans is 120GB. Should your data usage exceed 120GB in a billing cycle and eir Mobile considers that other users are likely to be adversely affected; we reserve the right to limit the data Service." Also eine "Kann"-Bestimmung.

Noch ein wichtiges Detail: ERST den gewünschten Tarif per SMS an die 50104 texten, DANN Guthaben aufladen. Die Tarife und SMS-Codes finden sich hier: https://www.eir.ie/mobile/prepay/activate/

Wenn man den Tarif gewählt hat, kann man mit einer deutschen Kreditkarte Guthaben aufbuchen oder im Shop einen sog. "Top-Up-Voucher" kaufen, den man per SMS an 50103 auf seinen Account aufbuchen kann. Das wird hier genau beschrieben: https://www.eir.ie/mobile/top-up/

Gruß Stevie