Shannon-Forum

Autor Thema: Gefrustet  (Gelesen 20779 mal)

Offline Dirk

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 325
Re: Gefrustet
« Antwort #15 am: 09.12.2015, 22:51 »
Chris,   :o;D
Glauben heißt, nicht wissen wollen was wahr ist.

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1779
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Re: Gefrustet
« Antwort #16 am: 10.12.2015, 05:20 »
Bisher immer noch die Krönung:

Oft kopiert, nie erreicht - Jil Sanders Sprachgewitter, zuerst publiziert (und mit sprachkritischen Kommentaren von geradezu erhabener Süffisanz garniert) im Rahmen eines Mode-Spezials im FAZ-Magazin vom 22. 03. 1996, das dann vom Spiegel in Nr. 14/1996 in der Rubrik Hohlspiegel aufgegriffen und zu anhaltender Berühmtheit gebracht wurde. Bitte sehr:

"Ich habe vielleicht etwas Weltverbesserndes. Mein Leben ist eine giving-story. Ich habe verstanden, daß man contemporary sein muß, das man future-Denken haben muß. Meine Idee war, die hand-tailored-Geschichte mit neuen Technologien zu verbinden. Und für den Erfolg war mein coordinated concept entscheidend, die Idee, daß man viele Teile einer collection miteinander combinen kann. Aber die audience hat das alles von Anfang an auch supported. Der problembewußte Mensch von heute kann diese Sachen, diese refined Qualitäten mit spirit eben auch appreciaten. Allerdings geht unser voice auch auf bestimmte Zielgruppen. Wer Ladyisches will, searcht nicht bei Jil Sander. Man muß Sinn haben für das effortless, das magic meines Stils."

Quelle: perspicuitas.de
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Offline Klaus

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 802
Re: Gefrustet
« Antwort #17 am: 10.12.2015, 08:16 »
@Oliver: Du gibst also den Anglizismen die Schuld, dass Du von Größe 42 auf XXXL umgesteigen musstest?

 ;D

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3036
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Gefrustet
« Antwort #18 am: 10.12.2015, 10:49 »

.... also drei X ist bissel übetrieben. Gelegentlich brauch ich mal ein X. Sonst reicht ein L ohne Zusatz "X-tra". Früher hätten wir an der Stelle allerdings "Extra" gesagt.  ;D
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline Henri

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 285
Re: Gefrustet
« Antwort #19 am: 10.12.2015, 11:33 »
Moin Guten Morgen zusammen,

noch einmal zur Anfrage von Frank zu einem Dictionary Wörterbuch.
Wenn ich mich recht erinnere, ist auf der CD kompakte Scheibe "Hello Captein" " Hallo Kapitän", von Peter Kondler, bereits ein deutsch-englisches/englisch-deutsches Wörterbuch, mit Begriffen zum Bootfahren vorhanden. Evtl kann ist das schon eine Hilfe, bzw eine Basis Grundlage zur Erweiterung.

Ach ja, grundsätzlich kann ich die Argumentation nur unterstützen.  ;D

Viele Grüße aus dem frühlingshaften NRW
Henri

Offline Henri

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 285
Re: Gefrustet
« Antwort #20 am: 10.12.2015, 12:02 »
Anders herum muss man aber auch sagen, dass nur eine Sprache die sich verändert, wirklich lebt.
Sprachen die sich nicht mehr verändern, sind tote Sprachen, wie z.B. Latein.

Wenn wir sehen was sich um uns herum alles im Leben verändert hat, ist es wenig verwunderlich, dass sich auch die Sprache ändert.

Deutschland ist nun einmal seit vielen Jahrzehnten ein Einwanderungsland.
Die vielen, hier heimisch gewordenen Nationalitäten, haben auch ihr eigenes Kulturgut und ihre Sprache mitgebracht und viel zur Bereicherung (im positiven Sinne) unseres Landes beigetragen. Ich denke da z.B. an die Musik, z.B. die der Bergmanns Blasorchester, die vieles aus dem böhmisch/mährischen beinhalten. Was wäre die deutsche Restaurantkultur ohne die Vielzahl griechischer, jugoslawischer türkischer, usw, usw....Küchen. Ohne die große Menge niedergelassener Ärtze mit ausländischen Wurzeln würde unser Gesundheitssystem kollabieren. Ich könnte die Aufzählung noch viel, viel weiter führen.

Ich glaube auch, dass alle Kulturen nebeneinander existieren können, wenn wir uns nicht immer nur anfeinden, sondern einfach toleranter und offener dem Fremden gegenüber werden

Trotz allem aber, möchte ich auch unsere deutsche Kultur erhalten, ohne gleich an den rechten Rand gedrückt zu werden. Ich möchte nicht, dass aus unserm Weihnachtsfest ein Winterfest wird, oder aus dem St.Martinstag der Lampions-Tag, oder was auch immer.

Gerade im Moment, bei den Proben zu unserem Weihnachtskonzert, stelle ich fest, dass unsere jugendlichen Mitglieder zwar jedes englischsprachige Weihnachtslied ohne Fehler mit trällern können, aber ihnen bereits nach "Stille Nacht, heilige Nacht......" der Text versagt.

Wir selbst sind es, die es zulassen, dass sich unsere Sprache und unsere Kultur ändert. Das lässt sich aber meiner Meinung nach nur ändern wenn sich die Menschen wieder sozial engagieren, das Vereinsleben pflegen, sich mal wieder dafür interessieren wer in unserer Nachbarschaft lebt und vor allem, unseren Kindern unsere Werte vorleben, statt sie sich sich größtenteils selbst zu überlassen.

Wir haben es selbst in der Hand  ;)

Das war meine Botschaft zur Weihnachtszeit  ;D

LG
Henri



Offline Frank & Steffi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1772
  • ... und natürlich unsere drei Kleinen!
Re: Gefrustet
« Antwort #21 am: 10.12.2015, 12:12 »
Moin Guten Morgen zusammen,

noch einmal zur Anfrage von Frank zu einem Dictionary Wörterbuch.
Wenn ich mich recht erinnere, ist auf der CD kompakte Scheibe "Hello Captein" " Hallo Kapitän", von Peter Kondler, bereits ein deutsch-englisches/englisch-deutsches Wörterbuch, mit Begriffen zum Bootfahren vorhanden. Evtl kann ist das schon eine Hilfe, bzw eine Basis Grundlage zur Erweiterung.
...

Hallo Henri,
auf dem Level der üblichen Wörterbücher bin ich schon; worum es mir geht, sind die Spezialausdrücke, die
in Irland beim Bootfahren verwendet werden, bzw. Bootstechnik, etc. und die so nirgends zu finden sind...
... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck ;)

Offline Henri

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 285
Re: Gefrustet
« Antwort #22 am: 10.12.2015, 15:28 »
Frank,  wenn ich mich recht erinnere, sind in dem von mir benannten Wörterbuch eben genau die Begriffe die einem beim Bootsurlaub in Irland fehlen.
Aber ist schon eine weile her, kann auch sein, dass mir meine Erinnerung einen Streich spielt.

LG
Henri

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4487
Re: Gefrustet
« Antwort #23 am: 10.12.2015, 17:30 »
Ich nehme an du meinst die beiden Seiten im Anhang?

Gruß Stevie

Offline Henri

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 285
Re: Gefrustet
« Antwort #24 am: 10.12.2015, 18:55 »
Genau  ;D
Danke Stefan

Offline Frank & Steffi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1772
  • ... und natürlich unsere drei Kleinen!
Re: Gefrustet
« Antwort #25 am: 10.12.2015, 19:38 »
Frank,  wenn ich mich recht erinnere, sind in dem von mir benannten Wörterbuch eben genau die Begriffe die einem beim Bootsurlaub in Irland fehlen.
Aber ist schon eine weile her, kann auch sein, dass mir meine Erinnerung einen Streich spielt.

LG
Henri

Ich nehme an du meinst die beiden Seiten im Anhang?

Gruß Stevie

Habe gerade die Vokabelliste im Anhang gecheckt - ist tatsächlich eine gute Basis...
(ist umfangreicher, als in meiner Erinnerung  :D )

Schönen Abend

Frank :)
... und sind wir nicht daheim, dann sind wir auf dem Sonnendeck - oder wenn´s ganz arg regnet auch mal unter Deck ;)

Offline ukmueller

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 831
Re: Gefrustet
« Antwort #26 am: 10.12.2015, 22:53 »
Zum Thema Denglisch:

Schlagzeile heute bei Spiegel Online:  Failed Stadt Berlin

gestern las ich an der gleichen Quelle dass irgendetwas  "saugte"  wie in "it sucked"

SPON hat laufend solche Dinger, denken die Schreiber etwa das ist cool ? ;D

Uve


....and may I die in Ireland.

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3036
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Gefrustet
« Antwort #27 am: 10.12.2015, 23:04 »
Failed Stadt Berlin

.... klar klingt das cooler besser oder vielleicht sogar "reißerischer" als einfach nur gescheitert oder misslungen.  ;)
Ich könnte mir sogar vorstellen, daß etliche Leute das genau aus dem Grund lesen, weil sie nicht wissen was "failed" heißt, und die das eben rausfinden wollen.  ;D

 
« Letzte Änderung: 10.12.2015, 23:09 von oliver k. »
Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4487
Re: Gefrustet
« Antwort #28 am: 11.12.2015, 19:14 »
In der Boots-Szene sind die Anglizismen ja noch einigermaßen harmlos und ergeben sich oft daraus, dass unser Lieblingsrevier eben im englischen Sprachraum liegt. Richtig schräg wird es aber bei Consultants Unternehmensberatern. Wer sich mal richtig an den Kopf fassen möchte, dem empfehle ich das folgende Quiz bei Spiegel online: http://www.spiegel.de/quiztool/quiztool-58850.html  :D

Gruß Stevie

Offline oliver k.

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 3036
  • ....könnte gleich wieder losfahren!!
    • Die Tourseite
Re: Gefrustet
« Antwort #29 am: 11.12.2015, 21:20 »
Wer sich mal richtig an den Kopf fassen möchte, dem empfehle ich das folgende Quiz

.... so weit muss ich gar nich schauen. da reicht der Blick in die eigene Firma Company.  ;D
Ich sage da nur:"meeting, feedback, brainstorming, scrum team, customer relationship, facility management, human resources, blablabla .... Ich könnte jetzt noch tausende solcher "Fachbegriffe" bringen.

Wenn ich heutzutage 'ne Stellenausschreibung lese, da weiß ich am Ende gar nicht was die wirklich suchen. Früher, als man in Deutschland noch deutsch gesprochen hat, da wurden Verkäufer, erfahrene Projektanten, Wartungstechniker oder Maurer gesucht. Heute geht es nur noch um "Sales Manager", "Senior Consultants", "Service Engineers" oder -für mich einer der Besten Begriffe- "Facility Manager" (das war früher der Hausmeister)
Mittlerweile hab ich aber auch auf meiner Visitenkarte (ist 'ne Vorgabe von der Firma) stehen: "Senior Solution Application Specialist & System Integrator". Ist kein Scherz, stimmt wirklich.  :-[
Ich hatte mal Probleme mit meiner tax declaration Steuererklärung. Die ist aus mir unbekannten Gründen nicht beim Finanzamt angekommen. Als ich dann dort persönlich erschienen bin und der Dame alle Fragen soweit beantwortet hatte, kam dann die Frage nach "Ausgeübter Beruf". Da bin ich echt ins Schwimmen gekommen. Ich habe es ganz vorsichtig mit der Bezeichnung von der Visitenkarte versucht. Nach gefühlten 2 Stunden hat sie mich dann gefragt, ob ich ihr das evtl. buchstabieren könnte. Da hatte ich aber ehrlich gesagt auch keinen Bock drauf. Ich hab dann gesagt, sie soll einfach "Fernmeldemonteur" schreiben, das hab ich 1974 zumindest mal gelernt. Ruckzuck war der Schreibkram erledigt. Und seit dem steht jedes Jahr in meiner Steuererklärung Fernmeldemonteur als Berufsbezeichnung. So einfach kann es also im Leben gehen, wenn man die deutsche Sprache beherrscht und auch anwendet.  ;D

Schönen Abend noch und Grüße aus Leipzig
    Oliver

Mein (unser) "Tagebuch" und Fotos auf
http://www.okhome.de