Shannon-Forum

Autor Thema: Dem Smutje entfliehen  (Gelesen 121175 mal)

Offline Peter

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 737
  • Lächeln ist eine sympathische Falte
Dem Smutje entfliehen
« am: 22.04.2002, 16:42 »
und mal die Landkombüsen checken:
Wie  wär´s, Ihr gebt mal Eure Lieblingsrestaurants am Shannon / Erne
preis. Das wäre dann die  Grundlage für eine Routenplanung der
besonderen Art. Wo, Name, Spezialitäten (oder was hat besonders
gut geschmeckt), wenn nötig kurze Wegbeschreibung,
ggf. Öffnungszeiten und Ruhetag,
Sonstiges.
Was meint Ihr?
Gruß
Peter

Hello Captain

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #1 am: 22.04.2002, 23:58 »
Da gibt 's einige. Viele stehen schon auf den Liegeplatzseiten, aber laßt uns hier mal eine Liste aufmachen. Wenn genügend gute Adressen zusammenkommen, mache ich eine Liste in der Tipps & Hinweise-Rubrik. Bitte nur selbst besuchte Restaurants nennen, Berichte aus zweiter Hand gibt es in diversen Reiseführern genug.

Fangen wir mal an:

Killaloe: Molly's Bar & Restaurant, direkt an der Brücke. Internationale und irische Gerichte. Die Fischgerichte waren sehr gut! Mittlere Preisklasse.

Dromineer: The Whiskey Still, etwas oberhalb des Hafens an der Straße. Pub mit guter, gemischter  Speisekarte. Große Portionen und günstige Preise.

Inner Lakes, Lough Ree: Wineport, eigener Anleger. Internationale Küche, sehr gut zusammengestellte Menüs. Obere Preisklasse. Hat einen gewissen Anspruch, man darf aber auch in lässiger Kleidung erscheinen.

Inner Lakes, Killinure: Killinure Chalets, vom Hafen aus der Straße folgen, nach ca. 500 Metern auf der linken Seite in die Chalet-Anlage einbiegen. Sehr gute Hausmannskost, die Homemade Burger und die Steaks sind besonders zu empfehlen. Recht preisgünstig, sehr große Portionen.

Athlone: Pavarotti's, in der Nähe der Schleuse, etwas oberhalb von Sean's Bar. Italienische Küche, sehr gute Pizza, riesige Calzone. Die Nudelgerichte fallen dagegen etwas klein aus. Mittlere Preisklasse. einer der wenigen "echten" Italiener in Irland.

Gruß Stevie.

Offline Peter

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 737
  • Lächeln ist eine sympathische Falte
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #2 am: 23.04.2002, 15:59 »
Upper Lough Erne - Innishcorkish Island direkt an Marker 30D
REHILL´S GUESTHOUSE mit Anleger
Wird von  John & Sheila O´Reilly, einem netten älteren Ehepaar
geführt. Die Spezialitäten: Irish Coffee und Sheila´s Apfelkuchen.
Wenn man Glück hat, greift am Abend John schon mal zur Fidel
und Sheila singt alte irische Lieder. Übrigens: Innishcorkish Is
wird von John´s Familie schon seit Ende des 19. Jh. bewirtschaftet.
(letzter Besuch 8/2000)

Kommentar von Stevie am 01.08.2006:
Leider seit letztem Jahr geschlossen und kein Nachfolger in Sicht!


« Letzte Änderung: 01.08.2006, 00:45 von Stevie »
Hello Captain

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #3 am: 05.05.2002, 20:49 »
Hier noch ein Tipp von Lutz, den ich aus einem anderen Thema mal hierher kopiere:

Zitat:
Was ich aber im Forum, soweit ich es durch habe, überhaupt noch nicht gelesen habe, ist ein Hinweis auf das Restaurant "Gooser's"   am Ortsausgang Richtung Schnellstrasse/Limerick. Hier kann man nicht nur sehr schön draussen in der Sonne   sitzen und auf Fluss, Kirche und Brücke schauen, sondern auch ganz hervorragend speisen. Auch hier (wie inzwischen fast überall) nicht allzu preiswert, aber Preis-/Leistungsverhältnis stimmt in jedem Fall. Ich hab's schon oft dort ausprobiert, war immer sehr zufrieden. Vor allem am Wochenende auch dort viel Trubel und gute Stimmung, Lifemusik mit Pianospieler und Gesang, auch Gruppen, rundherum ein Ort, den wir in jedem Fall immer anlaufen bei einem Stop in Killaloe.

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 830
    • Unsere Blogseite
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #4 am: 07.05.2002, 12:52 »
Hallo Irlandfreunde!

Sehr zu empfehlen: Jimmy's Restaurant in Dromod. Das Essen ist köstlich sowohl im Pub als auch im Restaurant selbst :P, und wenn man Glück hat läuft gerade ein tolles Fußballspiel am großen Fernseher.
Da der Hafen in Dromod ja bekanntlich nicht gerade groß ist wie immer der Tipp, nicht zu spät zu kommen.

Ich lasse Jimmy's nie aus, bin gespannt, welche Frabe der Laden heuer hat ;D (habe schon einige Anstriche erlebt)

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Käpt´n Georges

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 70
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #5 am: 07.05.2002, 13:14 »
Also meine Crew war von Manfred´s T-Bone-Steaks in Cootehall begeistert.
Restaurant direkt am Anleger an der Brücke.
Direkt daneben das Watersplash, lest das Gästebuch (oder besser die Bücher) !
Käpt´n Georges Flint & Crew

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #6 am: 07.05.2002, 13:50 »

Hallo Irlandfreunde!

Ich lasse Jimmy's nie aus, bin gespannt, welche Frabe der Laden heuer hat ;D (habe schon einige Anstriche erlebt)

Siehe oben. Das Bild habe ich im Februar 2002 aufgenommen!

Gruß Stevie.
« Letzte Änderung: 07.05.2002, 13:51 von Stevie »

Offline Lutz

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 386
  • ... nie mehr woanders!!!
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #7 am: 07.05.2002, 15:36 »
Hallo Peter,

den Hinweis auf Innishcorkish und den guten alten John mit seiner Sheila hatte ich bisher in diesen Foren vermißt, er wäre ganz bald von mir auch gekommen.  ;)
Dort ist es - vor allem in der Nebensaison - so gemütlich und urig wie kaum sonstwo. Ich kann alles von Dir Beschriebene absolut bestätigen, es ist äußerst familiär dort, wie zu Hause im Wohnzimmer (was es für die beiden auch wirklich ist). Auch abends rischtisch lecker, wie von Muttern gekocht!!!

Bei meinem letzten Besuch dort in 1999 habe ich ein kleines Büchlein von John erstanden, von ihm selbst verfasst und verlegt, mit dem Titel "Reflections of an Islander", sein ganzes Leben auf der Insel und viele Dinge drumherum mehr, recht gut zu lesen und höchst spannend (z. B. Eisgang auf dem Erne!!!)

Kurz und knapp: A MUST!!

Grüsse vom sonnigen  8) Rheinstrand

Lutz
Dr. Lutz U. Bellmann
Duesseldorf

Offline Lutz

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 386
  • ... nie mehr woanders!!!
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #8 am: 10.05.2002, 12:44 »
Hallo Peter,

in Mountshannon - einem meiner Lieblingsorte  :D  rund um Lough Derg - kenne ich zwei "Kneipen", die erste, direkt wenn man von der Marina aus den Weg hoch ins Dorf an der Hauptstr. ankommt links, ein Restaurant/Hotel, was es dort seit vielen Jahren gibt. Ich weiss nicht, wie es inzwischen heisst. Ganz früher mal von einem Menschen aus Liechtenstein geleitet, inzwischen aber etliche "Nacheigener/-wirte. Gehobene Mittelklasse, nicht billig, aber Preis-/Leistungsverhältnis absolut ok (Info leider nicht mehr ganz aktuell, letzter Stand bei mir: 1999!).
Das Highlight hier ist der Panorama-Blick vom Essensraum durch einen gepflegten Garten über den sanft abfallenden Hügel zur Marina und dann über den See bis hin zu den weit gegenüberliegenden "Bergen" auf der anderen Seite. Vor allem abends bei den unterschiedlichsten Wolken-/Sonnen 8)konstellationen ein Traum!!!

Die zweite ist - weiter links ein paar Meter - ein normales Pup, wo oft heimische Musik geboten wird und es ansonsten ganz gemütlich "irisch" ist. Hier trifft man oft den einen oder anderen von den vielen deutschen "Aussteigern", die sich rund Mountshannon angesiedelt haben sollen. Es ist schon leicht erschreckend, wenn Du in ein Pub kommst und Dich Dein Nachbar am Tresen im breitesten Schwäbisch anhaut, wie ich es vor einigen Jahren dort erlebt habe. Auch hier ein ähnliches Highlight: Im Sommer oft hintendurch im Garten Barbeque  :P  vom Feinsten, natürlich ebenso - dann halt open air - der oben beschriebene traumhafte Ausblick von erhöhter Stelle über den See!! Ein wunderschönes Örtchen, dieses Mountshannon!!!  :)

Gruss      Lutz
Dr. Lutz U. Bellmann
Duesseldorf

Offline Kai Pecher

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 19
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #9 am: 17.05.2002, 13:39 »
Hi!
In Athlone bitte dem Le Chateau einen Besuch abstatten. Sehr gute Weine, Spitzenessen!
http://www.adlib.ie/detailnew.asp?ID=272

Wer war schon einmal in Kilgarvan in diesem Wohnzimmerrestaurant essen. Den Weg vom Anleger immer den Berg hinauf. Wir waren dort mal etwas zu spät angekommen. Haben mit der Wirtin nur noch ein paar Flaschen Wein verköstigt. Die Herdplatten waren schon abgeschaltet. Sehr gemütlich und familiär. Wer kann was zum Essen sagen?

Offline willupp

  • Global Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 426
  • Amhrán na b'Fiann
    • Unsere Irland-Reisetagebücher
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #10 am: 19.06.2002, 18:10 »
Hi,

ein Pub in Carrick-on-Shannon, den wir voriges und dieses Jahr zum Essen (und Fußball-WM sehen) besucht haben, ist "An Poitin Still":



Das Essen ist preiswert und gut  :P und es gibt immer 3 - 4 Hauptgerichte zur Auswahl.
Es gab natürlich ein kühles Guinness und Helles dazu ;)

Aus unserer Sicht: empfehlenswert!

Viele Grüße

Konni und Wilhelm
« Letzte Änderung: 19.06.2002, 18:21 von Wilhelm Offer »
Die Shannon-Fans
Konni & Wilhelm

Offline Wolf

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 201
  • Ich verspreche nichts und das halte ich auch
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #11 am: 18.04.2003, 22:00 »
 :D Für meine Frau und mich gibt es nur das
LE CHATEAU in Athlone in der alten Kirche an der Schleuse. Geführt von einem französisch-irischem
Ehepaar bei dem er den Löffel schwingt und sie den
erstklassigen Service macht. Zugegeben ein eher
feiner Laden bei dem allerdings der Preis/Leistungs-
Rahmen stimmt.
Alles Gute
Wolf
Der Computer kann alles.
Aber sonst nichts

Offline Pike

  • News-Editor
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1773
  • ich weiß auch nicht alles ;-)
    • Hausboot Irland
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #12 am: 19.04.2003, 15:24 »
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen - das "Le Chateau" ist unschlagbar im Großraum Athlone - allerdings wie schon gesagt nicht etwas für jeden Tag und auch nicht ganz günstig  ;) Eine kleine Korrektur: es ist kein französisch-irisches Ehepaar, sondern Steven und Martina sind beide Iren. Allerdings haben beide schon die große weite Welt gesehen, Stephen hat u.a in Hongkong und Paris gekocht  ;)
Mehr Details zum "Le Chateau" hier:
http://www.adlib.ie/detailcn.asp?ID=272
Tschööööö vom Killinure Point
Sven

Offline Herbert

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 6
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #13 am: 10.08.2003, 17:49 »
Hallo an alle,

gestern 9.08. aus unserem herrlichen Irlandurlaub zurückgekehrt (Waveline/Waveearl) ganz aktuelle Lokaltips:

* Alternative in Athlone zum Le Chateau (wo wir auch waren und wo sich das Essen für drei Personen mit 155,-- Euro zu Buche schlägt) eine preiswerte Alternative mit ausgezeichneter Küche: Tribeca (italienisch-amerikanisch; sehr nett die Ölkreiden um die Papiertischtücher zu bemahlen; es gibt sogar eine Schere um das Kunstwerk anschließend mitzunehmen)

* Nach der Bergschleusung in Tarmonbarry hat man sich eine Stärkung verdient: ausgezeichnetes Pub mit breiter Auswahl: Keenans

* Derg Inn und. Paddy's Bar in Terryglass; geht weit über das gewohnet Pub-Sandwich hinaus
siehe auch: http://www.shannon-info.de/irland5e.html

Tschüss, Mahlzeit und Prost!

Herbert

Offline charon

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 49
Re:Dem Smutje entfliehen
« Antwort #14 am: 22.08.2003, 14:22 »
LeChateua ist über jeden Zweifel erhaben.

rituell wird inAthlone aber einmal im Pavarottis gegessen - das Essen ist sehr gut (die Champignons sind super) und spottbillig !

selbiges ist in Roosky von der Bar des Best-Western Hotels zu sagen - lecker , preiswert, viel

Keenans in Tarmonbarry traegt seine Empfehlung auch zu recht - dito Derg Inn in Terryglass

Die Empfehlung für "The Shannon Hotel" in Banagher ist hingegen wohl eher ein Witz - wie der Laden sich halten kann entzieht sich meiner Vorstellungskraft

Ich persönlich steh ja (so als Happen zwischendurch) auf die in den kleinen Supermärkten günstig zu erstehenden und insbes. wenn sie frisch sind wirklich
leckeren Chicken Wings.... da sind 3 Euro immer gut angelegt für ein "leichtes" Mittagessen....  ;D