Shannon-Forum

Autor Thema: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....  (Gelesen 11763 mal)

Viennaboy

  • Gast
Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« am: 08.06.2017, 08:21 »
http://www.irishtimes.com/business/transport-and-tourism/emerald-star-to-invest-2m-in-new-shannon-cruisers-1.3109804

gebaut werden soll bei Delphia Yachts in Polen.

PS: interessant in dem Artikel sind auch die Zahlen von Emerald Stars....

ein paar Bilder davon hier, die Horizon 3 läuft offensichtlich seit Ostern in Portumna.
runter scrollen zu River Shannon Cruise 2017
https://thewandererphotos.smugmug.com/FeaturedGallery/River-Shannon-Cruise-2017/

cool find ich ja die Sonnenliegen für Irland Boote!  ;D und das Sonnenverdeck fliegt beim ersten Sturm am Der um die Ohren...
interessant auch der Innensteuerstand auf der STEUERBORDseite!  ;D
Inneneinrichtung im Salon ein Graus, 70er Jahre, nüchtern, steril, nicht wohnlich. Wie wenn es dafür gemacht wäre, nach jeder Crew mit dem Käscher gleich alles innen sauber zu machen...  ::)
« Letzte Änderung: 08.06.2017, 08:30 von Viennaboy »

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4506
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #1 am: 08.06.2017, 09:39 »
Ich habe dieses Thema mal aus dem SEW und Erne-Board hierher verschoben!

Es gibt seit dieser Saison bereits die Typen Horizon, Horizon 2-S und Horizon 3 in Irland. Soweit ich weiß, bisher alles Einzelstücke. Über Geschmack kann man bekanntlich streiten, aber mein Fall sind die Boote nicht. Ich bin auch mal gespannt, wie lange die Bimini-Verdecks halten und wie die recht exponierten Badeplattformen am Saisonende aussehen. Außerdem mal wieder null Windschutz am Außensteuer. Sorry, aber das Design ist eher für Südfrankreich gemacht.

Gruß Stevie

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2868
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #2 am: 08.06.2017, 10:13 »
Hi Viennaboy,

Danke für den Link, da sind ja gute Nachrichten dabei.

Obwohl ich Anhänger der "Holzklasse" bin, finde ich die Inneneinrichtung jetzt nicht gerade einen Graus. Schlicht, pflegeleicht, ja, ... letztlich Geschmackssache. Auch der Innensteuerstand an Steuerbord ist jetzt nicht so exotisch, dass er mir ein " ;D " entlocken könnte. Eher vermisse ich bei manchen Varianten, die man sich im www anschauen kann, auf der anderen Seite einen Platz für Beifahrer/Navigator/in. Das hätte sich mit einem Wendesitz optimal  lösen lassen.

Sonnenliegen in Irland? Nun ja, es gibt eine Menge Leute, die jede Gelegenheit nutzen, sich ihren Hautkrebs abzuholen. Ansonsten möchte ich nach der ersten Saison nicht unter die Liegen schauen, wo sich in der Feuchtigkeit ein schleimiger Mikrokosmos bilden dürfte.

Da die Sonne in Irland bekanntlich flacher einfällt als am Äquator, hilft das Sonnenverdeck nicht viel. Mit seinem zierlichen Spriegelgestell dürfte es sich bald von selbst erledigt haben. Einmal erhöht auch diese Konstruktion die Seitenwindempfindlichkeit- allerdings nur, bis der Wind darunterfährt und die ganze Konstruktion abhebt.

Positiv sehe ich die großen Fenster und die Konstruktion der Frontscheibe (senkrecht und mit "Vordach" , reduziert die Spiegelung)

Mit herkömmlichem Verdeck könnte ich mich mit dem Schiff durchaus anfreunden.

Viele Grüße,
bádoir


PS.:
Sorry, aber das Design ist eher für Südfrankreich gemacht.

Da sind wir uns einig, Stevie!
« Letzte Änderung: 09.06.2017, 07:43 von bádoir »

Offline Pike

  • News-Editor
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1781
  • ich weiß auch nicht alles ;-)
    • Hausboot Irland
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #3 am: 09.06.2017, 11:14 »
Ein prima PR-Artikel, der absolut keine Neuigkeiten bietet und auch was die darin genannten Zahlen angeht nur wenig mit der Realität zu tun hat.
Über die Boote kann man sich streiten, mir persönlich gefallen sie weder vom Aussehen noch von der Qualität der Verarbeitung. Aber gut, time will tell  8)

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2868
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #4 am: 10.06.2017, 08:11 »
Ein prima PR-Artikel, der absolut keine Neuigkeiten bietet und auch was die darin genannten Zahlen angeht nur wenig mit der Realität zu tun hat.

Oha- mischt die Irish Times jetzt  auch schon bei Fake / F**k News mit?

Offline Pike

  • News-Editor
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1781
  • ich weiß auch nicht alles ;-)
    • Hausboot Irland
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #5 am: 10.06.2017, 11:06 »
Zitat
Oha- mischt die Irish Times jetzt  auch schon bei Fake / F**k News mit?

So weit würde ich jetzt nicht gehen, aber es handelt sich offenbar um eine abgeschriebene und nicht weiter überprüfte oder nachrecherchierte Pressemeldung.Übrigens hat der Autor Tim O'Brien selbst ein Boot - ein ehemaliges ESL-Boot  ;)

Offline ukmueller

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 831
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #6 am: 10.06.2017, 17:33 »
LeBoat bietet diese Boote ab 2018 auch in Canada auf dem Rideau-Revier an.

http://www.leboat.com/vacations/destinations/canada/gallery

Die Boote sind meiner Meinung nach fuer Canada noch weniger geeignet als fuer Irland. Sie sind auf 8 km/h gedrosselt was auf den langgezogenen Seestuecken des Revieres dann doch recht interessant werden koennte.

Das Revier allerdings ist fantastisch und manch einer sollte es sich ueberlegen trotz der fragwuerdigen Boote diese Chance zu nutzen. Das Rideaurevier zieht sich vom St.Lorenz-Strom bis nach Ottawa am Ottawa-River hoch, eine UNESCO World Heritage Site. Im Sueden kann man von der Stadt Kingston, Ontario aus in das herrliche Thousand Island Gebiet am St. Lorenz reinschnuppern und im Norden mitten in der Stadt Ottawa anlegen, oberhalb der beruehmten 7-Stufen-Schleusen wo jeden Morgen kurz vor 10 Uhr die Beefeater-Kapelle mit lautem Dschingderassa-Bumm direkt am Boot vorbeimarschiert um vor dem Parlament gleich um die Ecke rum die taegliche Wachabloesung vorzunehmen.

Ich hab's einmal gemacht und traeume immer noch davon, es war wohl die schoenste Woche aller unserer Bootstouren.

Leider wird LeBoat seine Niederlassung inder Mitte des Revieres aufmachen, in Smith Falls, und nicht an den Enden was die Anreise erleichtern und das Gesamtrevier in einer Woche moeglich machen wuerde.

Beste Gruesse
Uve

« Letzte Änderung: 10.06.2017, 17:38 von ukmueller »
....and may I die in Ireland.

Offline Dirk

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 325
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #7 am: 10.06.2017, 22:03 »
Nur nicht aufregen, in Irland wurde schon sehr viel mehr Geld sinnlos versenkt.  ;D
Glauben heißt, nicht wissen wollen was wahr ist.

Viennaboy

  • Gast
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #8 am: 11.06.2017, 06:53 »
LeBoat bietet diese Boote ab 2018 auch in Canada auf dem Rideau-Revier an.

Hab mir das jetzt mal näher angesehen, das Revier sieht ja sehr nett aus! Wobei rund 6000.- € für 2 Wochen (weniger bringts wohl nicht, da dauert sonst der Jetlag danach bald länger ;-)  ) sind dann auch nicht unbedingt ein Schnapper! alter Schwede! Den Vogel schiessen sie dann aber bei der "Extras" Liste ab:

##################
Komfort Sitzkissen
Genießen Sie doppelten Komfort mit den Sonnendeck-Kissen, die als bequeme Sitzgelegenheiten dienen - sowie als Unterlage zum Sonnenbaden!
Doppelpack: € 1 pro Tag
##################

Das find ich einfach nur mehr dreist! Es geht klarerweise nicht um die 14 Euro, aber bei einem Preis von 6000.- dann noch dafür extra zu verlangen, da bleibt einem die Spucke weg. Einfach unverschämt.

Viennaboy

  • Gast
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #9 am: 11.06.2017, 07:04 »
um jetzt wieder zum Topic zurückzukehren, hier ein sehr guter und ausführlicher Test der neuen Boote:
http://www.hausboot-boeckl.com/hausboote_boeckl_hausboot_zeitung/hausbootcharter_hausboot_boeckl_zeitung_12_2017_test_horizon_flotte.pdf

Offline Pike

  • News-Editor
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1781
  • ich weiß auch nicht alles ;-)
    • Hausboot Irland
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #10 am: 11.06.2017, 10:10 »
Christian, du weißt aber schon wie Böckl zu ESL/LeBoat steht und daß es sich keineswegs um ein neutrales Magazin, sondern um eine Kunden"zeitung" aka PR handelt?

Viennaboy

  • Gast
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #11 am: 11.06.2017, 10:25 »
Christian, du weißt aber schon wie Böckl zu ESL/LeBoat steht und daß es sich keineswegs um ein neutrales Magazin, sondern um eine Kunden"zeitung" aka PR handelt?

;-) Ja klar weiss ich das! Ausnahmsweise find ich seine Analyse der verschiedenen Horizon Boottypen interessant und auch nicht unkritisch. Seine Aussagen bez. guter und schlechter Bugkabinenaufteilung sind richtig und die Fotos von innen und aussen sind vielleicht für manchen interessant, der den Bootstyp mal in Irland testen will.

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 871
    • Unsere Blogseite
Re: Neuer Bootstyp bei Emerald Stars ab 2020....
« Antwort #12 am: 12.06.2017, 08:11 »
Und wieder ein französisches Schönwetter Boot, das für Irland absolut ungeeignet ist  :(

Ich hätte sooo gerne in CoS ein Boot, dass meinen Vorstellungen entspricht.

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!