Shannon-Forum

Autor Thema: Noble Duchess von Manor House  (Gelesen 8425 mal)

Offline PietB

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 35
Noble Duchess von Manor House
« am: 15.08.2018, 19:43 »
Hallo liebe Irlandfreunde ,

endlich kommen wir nochmals dazu für 2019 eine Tour an den Erne zu planen . Bis jetzt konnten wir den herrlichen Erne
mit der Inver Queen von ABC schon mal befahren .
Nächstes Jahr würden wir gerne mal die Noble Duchess von Manor House buchen , hat mit dem Boot schon jemand Erfahrung
gemacht ?

Grüße aus der Eifel

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4482
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #1 am: 15.08.2018, 21:04 »
Die Noble Duchess ist weitgehend baugleich mit der Silver Shadow, d.h. du kannst die Erfahrungsberichte zur Shadow ebenfalls lesen. Z.B. hier: http://www.shannon-forum.de/index.php/topic,6567.msg49527.html#msg49527

Technische Unterschiede zwischen Shadow und Duchess: Die Duchess hat zusätzlich ein Heckstrahlruder, eine Hydronics-Heizung (Warmwasser-System, mit Wärmetauschern/Thermostaten in jeder Kabine und Handtuch-Heizkörpern im Bad. Dann einen "Immersion-Heater" (Warmwasser wird bei Bedarf über Landstromanschluss elektrisch aufgeheizt) und eine zusätzliche Heizung für das Oberdeck, die von der Motorwärme gespeist wird.

Gruß Stevie

Offline PietB

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 35
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #2 am: 16.08.2018, 22:36 »
Merci Stevie ,

danke für die Info , ich komm dann auf Dich zu  8)

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4482
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #3 am: 17.08.2018, 08:31 »
Verbindliche Preise kommen im Laufe des Septembers, Optionen sind schon jetzt jederzeit möglich!

Gruß Stevie

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1004
  • Ireland 4 ever
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #4 am: 25.02.2022, 16:59 »
Hi zusammen, ich bin zwar die Duchess schon 2018 gefahren, weiß aber nicht mehr ob es am Steuerstand einen 12 Volt Anschluss für das GPS gibt. Kann mir jemand helfen?
Gruß Manni

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4482
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #5 am: 25.02.2022, 18:16 »
Hallo Manni,

das Boot hat einen 12V-Anschluss und einen USB-Anschluss am Steuerstand. Das sind die beiden schwarzen Abdeckungen hinter dem Fernglas auf dem Foto.

Gruß Stevie

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1004
  • Ireland 4 ever
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #6 am: 25.02.2022, 18:22 »
Danke Stevie, ich hatte das leider nicht mehr in Erinnerung und auch kein Foto vom Steuerstand.
Schönes Wochenende
Gruß Manni

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1004
  • Ireland 4 ever
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #7 am: 28.02.2022, 15:22 »
Hi Stevie, ich denke das Foto ist von der Duchess 2. Der Joy Stick ist doch für das Bugstrahlruder. Hat die 2 kein Heckstrahlruder?
Gruß Manni

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4482
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #8 am: 01.03.2022, 17:24 »
Hi Stevie, ich denke das Foto ist von der Duchess 2. Der Joy Stick ist doch für das Bugstrahlruder. Hat die 2 kein Heckstrahlruder?

Gut aufgepasst Manni  ;)! Das Bild zeigt überhaupt keine Noble Duchess, sondern den Inver King von Aghinver. Ich habe die Boote seinerzeit kurz nacheinander fotografiert und bin daher beim Einfügen wohl verrutscht. Unten nun ein Foto von der Noble Duchess I. Es haben definitiv beide Boote dieses Typs Bug- und Heckstrahlruder, der Inver King dagegen nur ein Bugstrahlruder. So wendig wie dieses Modell ist, macht das aber keinen großen Unterschied.

Gruß Stevie

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1004
  • Ireland 4 ever
Re: Noble Duchess von Manor House
« Antwort #9 am: 01.03.2022, 17:31 »
Danke Stevie für die Info. Über die Wendigkeit kann man nicht meckern. Habe die Strahlruder kaum genutzt. War aber beim Einparken am letzten Tag in eine kleine Lücke in der Marina und bei Wind sehr hilfreich.
Gruß Manni