Shannon-Forum

Autor Thema: Sarsons Malt Vinegar (Very) Aged  (Gelesen 1173 mal)

Offline bádoir

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2768
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
Sarsons Malt Vinegar (Very) Aged
« am: 06.11.2020, 08:48 »
Hallo zusammen,
hier mal ein Tipp, kein Rezept:

Im hintersten Winkel meiner auch mit Getränken gut bestückten Kellerwerkstatt (ja, manchmal räume ich da auf) fand ich noch eine in IRP ausgezeichnete Flasche Sarsons Malt Vinegar. Die war somit mindestens 19 Jahre alt. Ganz vorsichtig, mit einer dicken Lage Papier umwickelt, falls alles herausspritzt, öffnete ich sie. Doch es tat sich nichts. Eine Geschmacksprobe ließ mir die Augen übergehen. Der Essig ist doch tatsächlich hervorragend nachgereift. Die manchmal etwas penetrante Schärfe des frischen Produkts ist einem vollmundigem Aroma gewichen.

Mein Tipp: nachdem der Essig jetzt auch im Versandhandel und teilweise auch in hiesigen Supermärkten zu finden ist (Google!), einfach ein paar Fläschchen auf Vorrat kaufen und kühl und dunkel lagern, es müssen ja nicht gleich 20 Jahre sein.

Mein Favorit: Tomatensalat mit Lauchzwiebeln, dem Essig und kaltgepreßtem Rapsöl. Dazu weißer Pfeffer und evtl. Mixed Herbs  (nicht Mixed Spices!). Falls nicht bevorratet: besteht aus Majoran, Basilikum, Oregano und Thymian. Majoran + Thymian alleine tuts auch.

Diese Nachreifung scheint kein Zufall zu sein, denn beim Aufräumen fand ich auch  eine Flasche Weinessig aus Griechenland, noch in Drachmen ausgezeichnet. Sie zeigt genau den gleichen Effekt.

Noch etwas : Es gibt auch weißen Sarsons Vinegar. Der ist destilliert und entspricht wohl unserer Essigessenz. Zum Vergessen.

bádoir
« Letzte Änderung: 06.11.2020, 18:39 von bádoir »