Shannon-Forum

Autor Thema: Carrick-on-Shannon / Renovierung der Marinas von CC und ESL  (Gelesen 1678 mal)

Offline Snetterton

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 541
Hallo liebe Forumsgemeinde, bei unserer Fahrt im Herbst 2019 hat man uns erzählt, dass über den Winter die Kaimauern und Steganlagen von Carrick Craft und Emerald Star in Carrick-on-Shannon mit Millionenaufwand saniert und teilweise neu aufgebaut werden sollen.


Leider sind unsere beiden Fahrten, die wir für 2020 geplant hatten, diesem Kack-C-Virus zum Opfer gefallen und wir konnten uns nicht persönlich vor Ort schlau machen, wie es da jetzt aussieht. Aber vielleicht weiß ja jemand von Euch neues zu diesem Thema. Urlaubspläne und Bootsfahrerträume sind ja noch erlaubt.


Gruß aus Franken, Snetterton

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2135
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Hallo liebe Forumsgemeinde, bei unserer Fahrt im Herbst 2019 hat man uns erzählt, dass über den Winter die Kaimauern und Steganlagen von Carrick Craft und Emerald Star in Carrick-on-Shannon mit Millionenaufwand saniert und teilweise neu aufgebaut werden sollen.
Leider sind unsere beiden Fahrten, die wir für 2020 geplant hatten, diesem Kack-C-Virus zum Opfer gefallen und wir konnten uns nicht persönlich vor Ort schlau machen, wie es da jetzt aussieht. Aber vielleicht weiß ja jemand von Euch neues zu diesem Thema. Urlaubspläne und Bootsfahrerträume sind ja noch erlaubt.
Gruß aus Franken, Snetterton

Moin Snetterton,

 8)  Ja geplant ist was, ob realisiert habe ich noch nicht gehört und gelesen:

Art und Umfang des Vorschlags
Die unten im Bild stehende Karte und der im Link befindlichen PDF Datei von Leitrimcoco/Planning and Development, zeigen die Ausmaß und Art der Vorschläge. Sie sind hier skizziert mit einer mit einer kurzen Beschreibung der Art der jeweiligen Eingriffe, bevor sie auf den folgenden Seiten detaillierter dargestellt werden.

A: St. Georges Terrace & Marktplatz
Es wird vorgeschlagen, den öffentlichen Raum weiter nach Westen zu erweitern, um Folgendes einzubeziehen Das georgianische Viertel der Stadt, das sich für eine gemeinsame Oberflächenbehandlung eignet. Behandlung eignet. Dies wird die Kreuzung mit der Bridge St. und der Main St. umfassen. und den Market Square, auf dem sich die Stadtuhr befindet.
 
B: Main Street West & Church Lane
Die Arbeiten umfassen die gesamte Länge der Main Street und zielen darauf ab Verbesserung der Bedingungen für Fußgänger durch Verbreiterung der Gehwege und Reduzierung von Parkplätzen. Die Church Lane wird zu einer Haltestelle öffentlicher Raum entlang dieser Strecke, in den gleichen Materialien wie die Main Achse.

C: Main Street Center & Priest's Lane
Östlich der Church Lane wird die Main Street in ähnlicher Weise verbessert werden, um allen Nutzern gerecht zu werden. Eine konsistente Materialpalette soll verwendet werden um das gesamte Erscheinungsbild und die Umgebung zu verbessern.

D: Hauptstraße Ost & Zufahrtsstraßen
Der logische nächste Schritt ist die Erweiterung des öffentlichen Raums des öffentlichen Raums in Richtung des Stadteingangs, der folgende Bereiche umfasst Ankunftspunkte von den Straßen Dublin und Leitrim.

E: Flynn's Field
Die Erschließung dieses rückwärtigen Geländes wird ein erhebliches Parkmöglichkeiten in der Nähe des Stadtzentrums. Es Es bietet auch Möglichkeiten für einen multifunktionalen öffentlichen Raum für Konzerte oder Festivals etc.

F: Hafenpromenade
Carrick-on-Shannon ist traditionell eine Stadt am Flussufer, ein wichtiger wichtiger Anlandungspunkt entlang der Shannon-Arterie. Der Vorschlag umfasst eine neue öffentlich zugängliche schwimmende Uferpromenade mit besseren Verbindungen zum zum Flussufer und zum Stadtzentrum.

Den ganzen Report findest du hier:
http://www.leitrimcoco.ie/eng/Services_A-Z/Planning-and-Development/Council-Proposals/Part-8-Proposals/-Carrick-on-Shannon-Public-Realm-Improvement-Scheme/2-Architects-Report.pdf

Gruß Willi
« Letzte Änderung: 10.03.2021, 18:35 von Willi »
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/

Offline Snetterton

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 541
F: Hafenpromenade ...  Der Vorschlag umfasst eine neue öffentlich zugängliche schwimmende Uferpromenade mit besseren Verbindungen zum zum Flussufer und zum Stadtzentrum.
Hi Willi, vielen Dank für die Info. Bin dann mal gespannt, was die Leute von CC und ESL sagen, wenn die Spaziergänger über die Wasserschläuche und Stromkabel auf den Charterboot-Stegen stolpern  ;D .
Gruß aus Franken, Snetterton

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4409
Soweit ich weiß, wird bisher an der Main Street gearbeitet. Das Projekt wurde wegen Weihnachten und danach wegen der Level 5 Beschränkungen unterbrochen, sollte aber noch im Februar weitergeführt werden.

Ganz aktuell ist die Neuigkeit, dass der Burgerbrater mit dem großen "M" eine Planning Permission für ein Restaurant in Carrick on Shannon beantragt hat. Das soll allerdings im Einkaufszentrum am Ortseingang entstehen (da wo der Tesco ist) und ist damit für den durchschnittlichen Bootstouristen tu weit zu laufen.

Gruß Stevie


Offline Ontheernetonight

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 99
Ganz aktuell ist die Neuigkeit, dass der Burgerbrater mit dem großen "M" eine Planning Permission für ein Restaurant in Carrick on Shannon beantragt hat. Das soll allerdings im Einkaufszentrum am Ortseingang entstehen (da wo der Tesco ist) und ist damit für den durchschnittlichen Bootstouristen tu weit zu laufen.

Brauch man den in Irland ????

Offline paolo

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1756
    • die unglaublichen Erlebnisse eines Bootfahrers
Brauch man den in Irland ????

Den braucht man überhaupt nicht.
Macht nur fett und krank.
Infos zu mir - gibt's hier:
https://www.paolo.de

Offline Pike

  • News-Editor
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1771
  • ich weiß auch nicht alles ;-)
    • Hausboot Irland
Die Planung ist schon etwas älter und im ersten Abschnitt sollte der Hauptsteg bei ESL und uns (CC) neu gebaut werden, da die bestehende Struktur deutliche Alterschwächen zeigt und sich die asphaltierten Flächen stellenweise abgesenkt haben und sogar eingebrochen sind. Es geht an dieser Stelle wohlgemerkt in erster Linie nicht um die Anlegestege, sondern um den Hauptsteg am Ufer entlang. Einge Pfeiler für die neue Struktur wurden gesetzt, aber durch Corona ruhen auch diese Arbeiten derzeit komplett. Mal sehen wann es weitergeht.
Übrigens dürfen unsere Kollegen seit Montag endlich wieder arbeiten, alle waren seit Mitte Dezember im Corona-Zwangsurlaub (nicht systemrelevanter Betrieb). Jetzt können endlich die notwendigen Winterarbeiten durchgeführt werden...