Shannon-Forum

Autor Thema: Shannon im Juli  (Gelesen 1152 mal)

Offline zander02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 73
  • 1 mal Irland, immer Irland
Shannon im Juli
« am: 16.02.2022, 10:18 »
Servus in die Runde,

sind ab 16. Juli am Shannon, 1. Way ab COC / Banagher oder umgekehrt. Hat jemand erfahrung für diese Jahreszeit?
Schleusen voll,Liegeplätze besetzt,Ferienzeit in Irland, Bobby's (Engländer)Flut u.s.w

Für Erfahrungs Berichte wäre ich Dankbar..

LG
Klaus aus Bruchköbel/Hessen

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 866
    • Unsere Blogseite
Re: Shannon im Juli
« Antwort #1 am: 05.04.2022, 13:42 »
Hallo Klaus,

in der Hauptsaison ist natürlich mehr los, aber der Boom der 90er ist auch vorbei.
Eng wird es immer in den neuralgischen Häfen wie Shannonbridge, Dromod, Clondara, Boyle, etc

Wasserstand lässt sich nicht wirklich voraussagen, im Sommer hatte ich öfter Niedrigwasser als Hochwasser was genau so schlecht ist.
Bei den Schleusen einfach mehr Zeit einplanen und die bekannten Problemhäfen eher früh ansteuern, dann ist man auf der sicheren Seite.

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline zander02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 73
  • 1 mal Irland, immer Irland
Re: Shannon im Juli
« Antwort #2 am: 05.04.2022, 16:31 »
Danke Stefan...

LG
Klaus