Shannon-Forum

Autor Thema: SHANNON: NIEDRIGWASSERWARNUNG  (Gelesen 159 mal)

Offline bádoir

  • Moderator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2815
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
SHANNON: NIEDRIGWASSERWARNUNG
« am: 20.06.2022, 14:24 »
Schon jetzt, 20.06.2022, hat der Shannon den sommerlichen Minimallevel erreicht und teilweise unterschritten.
Um besondere Vorsicht, insbesondere bei tiefgehenden Booten, wird gebeten. Geschwindigkeitsbeschränkungen auf 5 km/h sind einzuhalten.
Quelle: Marine Notice 61/2022 von Waterways Ireland



Anm.: Zur Erinnerung:

Verhalten bei niedrigem Wasserstand:

Um Auflaufen zu vermeiden, stets in der Mitte der markierten Navigationsstrecke bleiben, keine Kurven schneiden.

Je mehr man Gas gibt, desto mehr sinkt das Heck ab - mit der Gefahr der Grundberührung.
(Erklärung: beim Wellenantrieb befindet sich die Schraube unter der Auftriebsquerachse. Je mehr Kraft hier wirkt, desto mehr dreht sich das Boot um diese Achse. Im Englischen heißt dieser Effekt „squat“, auf Deutsch wunderschön:  „Einsunk“)


Probleme beim Slippen werden den Charterskipper weniger interessieren, wohl aber die Gefahr, an eine solche bis unter den Wasserspiegel hineinragende Betonfahrbahn anzustoßen.

Trockengefallene Ufer sind besonders anfällig für Erosion durch Wellen, also langsam fahren.