Shannon-Forum

Autor Thema: Mountain River  (Gelesen 4758 mal)

Offline Nicole

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Fernweh ist mir gut bekannt!
Mountain River
« am: 23.06.2022, 13:41 »
Hallo,

ich war vor über 10 Jahren mal zum Bankmooring im Mountain River. Der liegt zwischen Grange und Kilglass. Hat sich da in den letzten 10 Jahren etwas verändert? Darf mal dort immer noch rein und übernachten?

Viele Grüße
Nicole

Offline Klaus

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 804
Re: Mountain River
« Antwort #1 am: 23.06.2022, 18:14 »
Ja. Hatten wir uns letzte Woche überlegt, sind dann aber wg sehr starkem Wind aus SSW doch nach Kilglass gefahren. Bankmooring geht da sehr gut.

Klaus

Offline Nicole

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Fernweh ist mir gut bekannt!
Re: Mountain River
« Antwort #2 am: 24.06.2022, 06:02 »
Vielen lieben Dank! Wir sind im September wieder dort, dann versuchen wir es mal.😀

Offline stg

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 871
    • Unsere Blogseite
Re: Mountain River
« Antwort #3 am: 27.06.2022, 12:55 »
Hi Nicole!

Kennt ihr die genaue Beschreibung wie weit man in den Mountain River hinein fahren kann?

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!

Offline Nicole

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Fernweh ist mir gut bekannt!
Re: Mountain River
« Antwort #4 am: 29.06.2022, 14:59 »
Ich würde nach der Karte fahren. Ich freue mich über jeden Tipp!

LG Nicole

Offline Klaus

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 804
Re: Mountain River
« Antwort #5 am: 29.06.2022, 15:02 »
Kommt auf's Boot an. Mit einem 2-Personen-Boot geht's definitiv bis links ein Weidezaun ganz nah am Wasser kommt (da hatten wir mal übernachtet und sind vom Fliegenschlecken einer Kuh geweckt worden). Danach dürfte Umdrehen eher nicht mehr gehen und das Weiterfahren erübrigt sich damit.
Alles natürlich mit der gebotenen Vorsicht und nur bei "normalem" Wasserstand.

Gruß,
Klaus

Offline Nicole

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Fernweh ist mir gut bekannt!
Re: Mountain River
« Antwort #6 am: 30.06.2022, 13:20 »
Ich glaube vor vielen Jahren waren wir auch einmal an dem Weidezaun. Unser Boot ist es jetzt etwas größer wie damals. Wir probieren mal vorsichtig, wie weit wir kommen und noch wenden können. Danke!

Offline Ontheernetonight

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 158
Re: Mountain River
« Antwort #7 am: 30.06.2022, 13:33 »
Laut Karte ist "End of navigation" an einer Einfahrt zu einer privaten Marina. Da sollte ein wenig mehr Platz sein dann , je nachdem wie breit der kleine Kanal ist :-)

Offline Nicole

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Fernweh ist mir gut bekannt!
Re: Mountain River
« Antwort #8 am: 30.06.2022, 16:34 »
Danke! Interessant, als ich vor über 10 Jahre da war, ab es da noch keine Marina. Bin mal gespannt.

Offline Ontheernetonight

  • Verified User
  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 158
Re: Mountain River
« Antwort #9 am: 30.06.2022, 17:55 »
Marina ist übertrieben...

Es ist ein kleiner Kanal, der zu einem privaten Anleger geht

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4506
Re: Mountain River
« Antwort #10 am: 01.07.2022, 11:51 »
Schaut mal hier: https://goo.gl/maps/DvYWmgMxCg7S9cGR6

Da kann man den Stichkanal zum Privatanleger gut erkennen. Ich war auch schon mal bis zu der kleinen Insel, die ein Stück weiter im Fluss zu sehen ist und habe dort am Ufer festgemacht. Allerdings im Frühjahr, ohne Kraut und bei hohem Wasserstand. Im September habe ich die Einfahrt in den Fluss auch schon mal so verkrautet vorgefunden, dass ich mir das komplett gespart habe. Da hat man die Einfahrt zwischen den Seerosen nicht mehr gesehen.

Gruß Stevie

Offline Nicole

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Fernweh ist mir gut bekannt!
Re: Mountain River
« Antwort #11 am: 03.07.2022, 04:52 »
Vielen lieben Dank! Der heißt anscheinend gar nicht (mehr) Mountain River.

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4506
Re: Mountain River
« Antwort #12 am: 05.07.2022, 21:28 »
Doch, er heißt Mountain River. Google hat das nur falsch beschriftet. Es gibt einen Scramoge River und einen Strokestown River. Die beiden treffen sich auf dem Weg zum Kilglass Lough und ab da heißt der Fluss Mountain River.

Gruß Stevie

Offline Nicole

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 84
  • Fernweh ist mir gut bekannt!
Re: Mountain River
« Antwort #13 am: 06.07.2022, 22:10 »
Danke fürs Info! 😃

Offline Willi

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2158
  • Navigator, "Malen nach Zahlen"
    • Kapitaens-Handbuch
Re: Mountain River
« Antwort #14 am: 14.07.2022, 11:27 »
Doch, er heißt Mountain River. Google hat das nur falsch beschriftet. Es gibt einen Scramoge River und einen Strokestown River. Die beiden treffen sich auf dem Weg zum Kilglass Lough und ab da heißt der Fluss Mountain River.
Gruß Stevie

Moin Nicole,

kann das von Stevie nur bestätigen.
mit einer Silverspray waren wir bis EoN gefahren und ohne Probleme gewendet. Die Tiefe reicht aus, wir hatten einen Spezialisten dabei mit einem Echolot der Tiefenmessungen im Bereich Killglas-Lough durchgeführt hat.  :D (Archäologe aus Galway, hat schon viele Wracks in den Irischen Gewässer gefunden)
Auf der Karte siehst du unseren Wendepunkt, Bis zur Insel sind wir nicht gekommen, war zu sehr verkrautet.
https://arcg.is/1iejv9

Gruß an Alle
Willi


« Letzte Änderung: 14.07.2022, 11:47 von Willi »
Ní neart go cur le chéile.  Keine Stärke ohne Einigkeit.
http://www.wasserrausch.de   http://kapitaens-handbuch.com/  http://wasserrausch.com/