Shannon-Forum

Autor Thema: Self Service für verlorenes Gepäck  (Gelesen 585 mal)

Offline Stevie

  • Administrator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 4498
Self Service für verlorenes Gepäck
« am: 10.08.2022, 21:47 »
Auch wenn sich die Lage an den Flughäfen gerade etwas entspannt und auch Dublin seine Probleme einigermaßen in den Griff bekommen hat, kann immer mal ein Gepäckstück verloren gehen. Das passiert normalerweise sehr selten, durch die Personalprobleme an den Flughäfen in dieser Saison, aber häufiger als sonst. Die wichtigste Handlung ist dann, das fehlende Gepäck bei der Airline zu melden und einen sogenannten "Property Irregularity Report" zu erstellen. Darin wird, neben einer Beschreibung des Gepäcks, insbesondere die Adresse für die Nachlieferung eingetragen. Ohne diesen "PIR" wird das Gepäck weder gesucht, noch nachgeliefert und eine Entschädigung bei Verlust gibt es auch nicht. Das Werkzeug zur Verwaltung der PIRs ist der WorldTracer der Firma SITA, der von mehr als 350 Airlines und über 2.000 Flughäfen verwendet wird.

Wie kann ich einen PIR erstellen? Der naheligende Weg ist der für eure Airline zuständige Gepäckermittlungsschalter am Flughafen. Das ist allerdings oft nicht die beste Wahl. Entweder steht vor dem Schalter eine lange Schlange oder der Schalter ist ganz geschlossen. Und wenn man dann doch bis zu einem Mitarbeiter vorgedrungen ist, tun die Mitarbeiter sich teilweise mit den Adressen und Namen schwer. Wir hatten schon Kunden, bei denen permanente und temporäre Adresse vertauscht wurden und das Gepäck nach Hause statt zum Boot geliefert wurde. 3 verschiedene Schreibweisen für den Namen (keine davon korrekt) ist da schon ein kleines Übel. Und selbst Iren tun sich teilweise schwer, eine irische Adresse fehlerfrei in ein Formular einzutragen.

Der bessere und schnellere Weg ist, den PIR selbst online zu erzeugen. Dazu haben alle für Irland relevanten Fluggesellschaften Webseiten eingerichtet, die entsprechende Einträge im Worldtracer erzeugen. Hier die Links zu den entsprechenden Seiten:

Eurowings: https://mybag.aero/baggage/#/eurowings/de-de/main-menu
Lufthansa: https://mybag.aero/baggage/#/lufthansa/de-de/main-menu
Swiss: https://mybag.aero/baggage/#/swiss/de-de/main-menu
Ryanair: https://mybag.aero/baggage/#/ryanair/de-de/main-menu
Aer Lingus: https://www.aerlingus.com/travel-information/baggage-information/missing-baggage
KLM: https://www.klm.us/information/baggage/lost-baggage#report-delayed-baggage
British Airways: https://www.britishairways.com/en-gb/information/baggage-essentials/lost-and-damaged-baggage

Beim Ausfüllen des Formulars ist es wichtig, die Adressen richtig anzugeben. Es wird zwischen "permanenter Adresse" (Heimatadresse) und "temporärer Adresse" (Urlaubsadresse) unterschieden. Beim Hinflug wird man das Gepäck in der Regel an die temporäre Adresse liefern lassen, beim Rückflug naturgemäß an die permanente Heimatadresse. Ich kann nur dringend dazu raten, als temporäre Adresse immer die des Bootsvermieters anzugeben. Da man nicht genau weiß, wann das Gepäck nachgeliefert wird, ist das die einzige verlässliche Angabe. In der Regel wird sich ein Kurier sowieso telefonisch melden, so dass man ihn an den aktuellen Aufenthaltsort umleiten kann.

Damit der Kurier die Adresse leicht findet, kann man das irische "Eircode" Postleitzahlen-System verwenden. Im Gegensatz zu Deutschland ist in diesem 6-stelligen alphanumerischen Code nicht nur der Ort, sondern die genaue Anschrift codiert. Um den Eircode einer Adresse zu finden, verwendet man https://finder.eircode.ie. Dort kann man Adressen, aber auch Firmennamen als Suchbegriff angeben. Gibt man z.B. "Carrick Craft" ein, findet das System sofort die Adressen der beiden Basen in der Republik Irland.

Hier die Adressen und Eircodes der Bootsvermieter in Irland:
EMERALD STAR LIMITED, BRIDGE ROAD, PORTUMNA, CO. GALWAY, H53 W447
SILVERLINE CRUISERS LIMITED, THE MARINA, BANAGHER, CO. OFFALY, R42 TW99
CARRICKCRAFT, THE MARINA, BANAGHER, CO. OFFALY, R42 DH51
CARRICK CRAFT, SAINT GEORGE'S TERRACE, CARRICK-ON-SHANNON, CO. LEITRIM, N41 XA00
EMERALD STAR LIMITED, THE MARINA, SAINT GEORGE'S TERRACE, CARRICK-ON-SHANNON, CO. LEITRIM, N41 RD29
BELTURBET BOAT COMPANY LIMITED, BELTURBET, CO. CAVAN, H14 E727

Und für Nordirland:
Carrick Craft, The Moorings, 156 Derrylin Rd, Bellanaleck, Enniskillen, Northern Ireland, BT92 2BA
Manor House Marine & Cottages, Lough Erne, Killadeas, Co. Fermanagh, Northern Ireland, BT94 1NY
Aghinver Boat Company, 128 Aghinver, Irvinestown, Enniskillen, Northern Ireland,  BT94 1JY

Damit habt ihr erstmal getan was möglich und nötig ist. Nun heißt es Daumen drücken, dass das Gepäck bald ankommt.

Noch ein Hinweis zum Schluss: Wenn ihr das doch am Schalter regeln möchtet und einen Transfer gebucht habt, ruft bitte umgehend euren Vermieter an und sagt Bescheid, dass ihr ein Gepäckproblem habt. Dann kann dieser den Fahrer informieren, dass er ggf. etwas warten muss.

Gruß Stevie
« Letzte Änderung: 10.08.2022, 21:49 von Stevie »