Shannon-Forum

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Shannon-News / LOUGH REE, Coosan Point / Anleger gesperrt
« Letzter Beitrag von bádoir am 27.09.2022, 20:27 »
Der Anleger ist vom Mo., 03.10. bis Do., 6.10.2022 wegen Bauarbeiten gesperrt

Quelle: Marine Notice 99/2022 von Waterways Ireland
2
Hatten am Samstag Abend noch ein richtig grosses und sehr gut 👍 gebratenes Steak im Silver Eel und das ganze für 24€ .

Gruß Roy
3
Hm, ob Aer Lingus das als Handgepäck zulässt?  :D

Doch nicht als Handgepäck! Ganz normal im Koffer aufgeben. Vielleicht sind gewichtsmäßig dann sogar noch 2 - 3 TShirts drin.  ;)

Im Ernst: Da sich meine Kochkünste in der Kombüse auf Kaffee- und Teewasser beschränken, habe ich Dein Problem auf die heimische Küche bezogen.
Wenn man keine Möglichkeit hat, einen vernünftigen Abzug zu montieren, ist mein Trick ganz gut.
4
Also ich glaube eher nicht  :D  :D
5
Einhornsteaks sind zwar nicht mein Fall, aber wenn ich mal was Anderes scharf anbraten will, gehe ich mit einer Einzelkochplatte auf den Balkon.

Hm, ob Aer Lingus das als Handgepäck zulässt?  :D

Gruß Stevie

6
Shannon-Travel - News und Angebote / Saison 2023
« Letzter Beitrag von Stevie am 26.09.2022, 11:17 »
Wir haben heute die Buchungssaison für 2023 gestartet. Ab sofort sind alle Boote für das kommende Jahr auf unseren Webseiten zu sehen. Das Online-Buchungssystem ist bereits für Silverline Cruisers und Locaboat freigeschaltet. Für Carrick Craft/Waveline erfolgt das voraussichtlich Anfang Oktober, da wir erst dann die entsprechenden Verfügbarkeitsdaten bekommen. Manor House wird voraussichtlich ab dem 14.10. online buchbar sein. Für alle Boote gilt: Anfragen per E-Mail oder unser Kontaktformular sind auch jetzt schon jederzeit möglich!

Wie schon anderer Stelle im Forum diskutiert, hört Aghinver Boat Company zum Ende der Saison 2022 mit der Bootsvermietung auf. Dort will man sich in Zukunft ganz auf den Teil der Firma konzentrieren, die sich u.a. mit dem Bau von Marinas und Steganlagen beschäftigt. Wir finden das sehr schade, weil die Bootsauswahl im nordirischen Erne-Gebiet damit kleiner wird. Die gute Nachricht ist aber, dass die Boote dem Markt nicht verloren gehen, sondern von Silverline Cruisers ab Liegeplatz Banagher weiterbetrieben werden. Der Inver Prince heißt dort in Zukunft Silver Mist, die Inver Princess Silver Dawn und die Inver Queen bekommt den Namen Silver Cloud. Alle anderen Modelle stocken die bereits bei Silverline vorhandenen bauähnlichen Typen auf. Ausnahme ist die Inver Empress, die als Einzelstück vermutlich nicht weiterbetrieben wird.

Alle Boote für 2023 anzeigen

Gruß Stevie





Shannon-Travel - Stefan Kupner
Bergweg 6, D-59427 Unna
Tel.: 02303/963777, Fax: 02303/963997
E-Mail: info@shannon-travel.de,
Web: http://www.shannon-travel.de

7
Ist halt immer ein Akt die Küche nach so einer Aktion wieder zu entfetten,

Einhornsteaks sind zwar nicht mein Fall, aber wenn ich mal was Anderes scharf anbraten will, gehe ich mit einer Einzelkochplatte auf den Balkon.

Grüße,
bádoir
8
Beim Angler's Rest kommt das Fleisch übrigens vom Metzger gegenüber. Der mit den großen Hörnern über dem Laden. Wir haben da auch schon mal Sirloin zum selbst braten gekauft und das war genauso gut, wie im Restaurant. Vor ein paar Jahren für knapp 20 Euro pro Kilo und wir konnten uns das Stück Fleisch aussuchen, wovon die Steaks geschnitten wurden. Ist halt immer ein Akt die Küche nach so einer Aktion wieder zu entfetten, von daher in den letzten Jahren eher im Restaurant.  ;D

Gruß Stevie
9
Im Anglers Rest, bekommst du deutlich mehr auf den Teller

"You get what you order" ... Hab mich halt "nur" für die 8oz-Variante entschieden.
Denke aber nicht, daß mir im Buffalo eine Erweiterung auf 16oz verweigert worden wäre.

Was für mich auch ein positiver Aspekt war, daß das Fleisch zu 100% aus Irland kommt.
Hier in Wien ist es die Suche nach der Nadel im Heuhaufen wenn man eine österreichische Kuh möchte.
So als ob diese Tiere hier nicht heimisch wären und ausschließlich in Argentinien leben.

LG
Karl
10
Schön das es dir geschmeckt hat,  :)
Aber hast du von dem Steak Bild bereits die Hälfte verputzt, oder ist das dort nicht größer? Die Beilagen scheinen jedenfalls noch unberührt.  ;D
[...]

Lt. Karte hat das Filetsteak 8 oz, also ca. 230 Gramm. Das ist für ein Filet schon ok, aber nicht ganz vergleichbar mit dem dem Anglers Rest. Da steckt aber auch ein anderer Anspruch dahinter, das Anglers Rest ist ein Pub mit sehr guter Küche, während der Gründer und Mitbesitzer des Buffalo Boy eher aus der Top-Gastronomie kommt. Siehe hier zum Hintergrund des Namens: https://www.buffaloboy.ie/about

Gruß Stevie
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10