Shannon-Forum

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Anreise zum Boot / Re: Aer Lingus - Aerspace Tarif
« Letzter Beitrag von TomCap am 15.08.2022, 16:45 »
Ging mir im Juli so, wurde von der LH mehrfach umgebucht, hab mehrere Stunden in der Warteschleife verbracht. Irgendeiner buchte uns dann (fälschlicherweise) auf Eurowings um. Dort die Hotline war auch nach 5 Minuten an der Strippe, war ich erschrocken!  :o  ;)

So sah es übrigens Mitte Juli in Dublin aus, vom Surfbrett bis großem Hartschalenkoffer stand alles rum. Man hätte einfach sich ein Gepäckstück schnappen können und rausspazieren....

Gruß Tom
2
Shannon-News / SHANNON, Athlone / gesunkenes Schiff
« Letzter Beitrag von bádoir am 15.08.2022, 12:04 »
ca. 200 m nördlich der Brücke der Umgehungsstraße von Athlone liegt ein gesunkenes Schiff. Es ist mit einer roten Boje markiert.
Bitte Vorsicht an der Stelle.

Quelle: Marine Notice 87/2022 von Waterways Ireland

Anm.:
etwa hier (Bildmitte)
:https://goo.gl/maps/SG7mrbUJtSzKmNvU8

3
Shannon-News / BARROW LINE, Monasterevin / eintägige Brückensperre
« Letzter Beitrag von bádoir am 12.08.2022, 12:17 »
Wegen einer Stromabschaltung ist die Hebebrücke in Monasterevin am Mi., 17.08.2022 gesperrt.

Quelle: Marine Notice 85/2022 von Waterways Ireland
4
Shannon-News / Taucher bei der Arbeit (II)
« Letzter Beitrag von bádoir am 12.08.2022, 12:13 »
An schwimmenden Wellenbrechern in

Spencer Harbour
Cleighran More
Derryvunny
Rockingham Lough Key
Kilglass


sind Taucher von Do., 16.08. bis Di., 23.08.2022 bei der Arbeit.

Bitte die Gegenden mit besonderer Vorsicht befahren

Quelle: Marine Notice 84/2022 von Waterways Ireland
5
Shannon-News / ERNE, Belturbet / Schiff aufgelaufen
« Letzter Beitrag von bádoir am 12.08.2022, 12:08 »
Etwa 800 m vor Belturbet (also nördlich) ist ein Schiff aufgelaufen und behindert teilweise das Fahrwasser.
Am Montag, 15.08.2022 soll das Hindernis beseitigt werden.

Quelle: Marine Notice 83/2022 von Waterways Ireland
6
Shannon-News / Algenblüte auf allen Gewässern
« Letzter Beitrag von bádoir am 12.08.2022, 10:03 »
In Irischen Binnengewässern  wurde jetzt  (Mitte August 2022) verstärktes Aufkommen von giftigen Blaualgen  beobachtet. Die Anleger bleiben geöffnet, man sollte aber auch Hinweistafeln beachten und nicht ins Wasser gehen.

Quelle: Marine Notice 82/2022 von Waterways Ireland



Anm: Auch ohne Hinweise sollte man auf Verfärbungen und Belag des Wassers in grün, blaugrün oder gelbgrün achten.

In der Originalmeldung ist von "toxic" (giftig) die Rede, damit ist man auf der sicheren Seite. Es gibt tatsächlich giftige Algen, oft aber verursachen solche Algen , von Allergikern mal abgesehen,  folgenlose, aber u.U. recht lästige Hautreizungen.

Bei Berührung an Händen oder Armen  schafft ein Antihistaminicum wie Fenistil oder anderes mit dem Wirkstoff Dimetindenmaleat Abhilfe. Bei leichteren Fällen ist äußerliche Anwendung mit einem Gel zu bevorzugen.

Schwimmen ist zu meiden, nach Berührung (verschmutzter Leinen!) sind die Hände zu waschen. Zu bedenken ist auch, dass solche Algenteppiche Indikator für ein allgemein verschmutztes Gewässer sind.
7
Anreise zum Boot / Re: Chaos am Dublin Airport
« Letzter Beitrag von stg am 12.08.2022, 09:53 »
Hi,

Samstag allerdings zeitig in der Früh um 4 hat alles geflutscht.
8
Anreise zum Boot / Re: Aer Lingus - Aerspace Tarif
« Letzter Beitrag von Stevie am 11.08.2022, 23:46 »
Ich würde einfach noch etwas abwarten. An europäischen Flughäfen inkl. Dublin stehen immer noch tausende Koffer rum, die von den Airlines abgearbeitet werden müssen. Das bindet leider die gleichen Ressourcen, die auch deine Anfrage bearbeiten. Guten und schnellen Service bietet zur Zeit keine Airline so wirklich. Wenn deine Anrufe allerdings mehr als 3 Wochen zurückliegen, würde ich es einfach nochmal versuchen. Die Lage bessert sich langsam und man erreicht auch wieder jemanden. Hab mich diese Woche echt erschrocken, als bei Lufthansa schon nach 18 Minuten jemand mein Gespräch angenommen hat  :D.

Gruß Stevie
9
Shannon-News / Gefahren beim Schwimmen
« Letzter Beitrag von bádoir am 11.08.2022, 10:22 »
Colin Becker (IWAI)  macht in einem Rundbrief auf Warnungen von RNLI, Coast Guard and Water Safety Ireland  aufmerksam.
 
Darin wird  bis zum nächsten Wochenende, also 15.08.2022 vor Lufttemperaturen im mittleren bis oberen 20°C - Bereich gewarnt. Das ruft bei Menschen in Mitteleuropa ein süffisantes Grinsen hervor, weil hier schon die Wassertemperaturen in diesem Bereich liegen. Aber man sollte die Warnung nicht einfach ignorieren, weil die Wassertemperaturen in Irland nicht so hoch sind, durch die Temperaturdifferenz also unabgekühltes Hineinspringen nach wie vor nicht ratsam ist.

Sollte man in Not geraten, (Krampf, Schwäche) schwimmt man am besten mit minimaler Bewegung auf dem Rücken und ruft um Hilfe.

Bei sommerlichen Temperaturen hat man auch noch ein anderes Problem an Schleusen und Kanälen: Fernab jeglicher Vorstellung, wie eine laufende Schraube oder ein an die Mauer drückendes Boot einen Menschen zurichtet,  wird fleißig, am liebsten unmittelbar vor dem fahrenden Boot, ins Wasser gesprungen. Da hatte ich schon manchmal den Eindruck, einer Darwin Award Competition beizuwohnen.

Wer einen Atlantikausflug plant (oder dies von einem Ferienhaus macht), sollte auch die Gefahren von (zunächst unmerklichen) Querströmungen in Buchten  beachten, die einen schnell abtreiben können. Wenn das damit endet, dass man nur eine längere Barfußwanderung zu seinem Platz machen muß (eigene Erfahrung), dann ist es ja noch gut, aber wenn man an einer Steilküste landet oder gar aufs offene Meer hinausgetrieben wird, gibt es kein Halten mehr.

WeitereTipps:

https://www.shannon-forum.de/index.php/topic,6819.msg51532.html#msg51532
10
Anreise zum Boot / Re: Aer Lingus - Aerspace Tarif
« Letzter Beitrag von Klaus am 11.08.2022, 05:15 »
Jupp. Hotline verweist auf andere Hotline, die auf andere Hotline verweist. Die ist dann nicht erreichbar, verspricht aber per Maschine einen Rückruf. Der kam zumindest in den letzten fast 7 Wochen nicht.
Das Formular hab ich auch ausgefüllt. Außer einer automatisch generierten Fallnummer keine Reaktion.
Von einem Verfahren wegen 50€ halt ich nicht viel - kostet mich ja mehr Zeit als jemals dabei rauskommen kann.

Die allgemeine Beschwerdehotline ist unfreundlich und wiegelt ab. So bin ich von einer Aurline noch nie behandelt worden.
Ach ja - auf meine Nachricht im ‚Messenger‘ und auch auf den Chatversuch auf der Homepage: Nichts.

Klaus
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10