Shannon-Forum

Autor Thema: VERANSTALTUNGEN UND STAUPROGNOSEN 2022  (Gelesen 140 mal)

Offline bádoir

  • Moderator
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 2801
  • Irland sehen- und leben!
    • http://www.dazukommichn.ie
VERANSTALTUNGEN UND STAUPROGNOSEN 2022
« am: 08.05.2022, 20:36 »
(r7)
VERANSTALTUNGEN UND STAUPROGNOSEN 2022

Version:
00 Stand 07.05.2022 ohne Updates



Hallo zusammen,

Nach zweijähriger Zwangspause kommt hier wieder die die Rubrik "Veranstaltungen und Stauprognosen". Vorläufig eine recht magere Version. Die Hauptquelle war immer die Beilage im IWAI - Frühlingsmagazin, die heuer ausblieb. Auch im IWAI - Onlinekalender gibt es bis jetzt keine Einträge, teils aus Unsicherheit der Termine  aus sattsam bekannten Gründen, teils wohl auch, um allzugroße Menschenansammlungen zu vermeiden.

Trotzdem soll hier versucht werden, aus anderen Quellen hier etwas zusammenzustellen, Stevie wurde z.B. schon bei Facebook fündig. Darum hier eine Bitte an Euch: Wer irgendwas zum Thema findet, möge mir das bitte per PN mitteilen, wenn vorhanden mit Link zur Quelle der Info.

Das Ganze dient hier der Zusammenstellung von Tagen, an denen es wegen irischer Veranstaltungen auf dem Wasser eng werden kann. Diese Zusammenstellung soll nicht abschrecken, sondern helfen, einen unbeschwerten Urlaub zu machen.  Mit  etwas Flexibilität und dieser (sich hoffentlich füllenden) Liste steht einem entspannten Urlaub  nichts entgegen.

Und wenn es mal nicht ganz so läuft,  nicht vergessen: Dass "unsere" Wasserwege erhalten geblieben sind, ist fast ausschließlich  irischen Nutzern zu verdanken. Denn als in den 50er/Anfang 60er Jahren die kommerzielle Nutzung restlos eingestellt wurde und niedrige Brücken gebaut sowie Häfen und Kanäle zugeschüttet werden sollten, waren es die Einheimischen, die sich entgegenstellten. Charterunternehmen waren damals bekanntlich rar. 

RALLYs + CICs

Die Grenzen zwischen RALLYS  und den sogenannten CICs (Cruising In Company) sind etwas fließend, bei CICs nehmen so etwa 5 bis 30 Boote teil, bei RALLYS 15 bis 150 Boote.
Die bevölkern so ab 1000 Uhr das Wasser; die Teilnehmer legen meist am frühen Abend an   und nehmen dann, besonders bei Rallys, an verschiedenen selbst organisierten Veranstaltungen teil. Meist in der Nähe des Anlegers, manchmal auch in Pubs.
Da geht es um Spiele, Informationsveranstaltungen, Musik + Tanz und manchmal um eine irische Spezialität, die Fancy Dress Competition (Fasching mit Maskenprämiierung unter dem Jahr)

Was bedeutet das für den Charterurlauber?
Richtig, es wird voll. Auch in den Tagen davor und danach kann es durch An- und Abreise etwas dichteren Verkehr geben.

Was tun ?
Das ist sicher kein Grund, die Planung als Ganzes zu umzuschmeißen. Aber man sollte darauf eingestellt sein, seine Törnplanung ggf. anzugleichen. Also wenn z.B. bei Hin- und Rückfahrt ein Streckenabschnitt auf der Rückfahrt „belegt“ ist, diesen auf der Hinfahrt langsam mit Besichtigungen usw.  anzugehen und dann auf der Rückfahrt durchzurauschen (ggf. genug Schleusenzeiten einkalkulieren!) Oder den betreffenden Streckenabschnitt ganz meiden. Oder ganz einfach zeitlich oder räumlich etwas ausweichen.

Wenig hilfreich ist, möglichst früh an einem betroffenen Anleger anzukommen, denn dann wird man in 5. Reihe zugebaut. Am nächsten Tag stellt man dann fest, dass Iren keine Frühaufsteher sind.


BANK HOLIDAY WEEKENDS

erstrecken sich über 3 Tage ("langes Wochenende") und unterscheiden sich teilweise  zwischen Nordirland und Republik, hier gekennzeichnet durch NI bzw. ROI


Was bedeutet das für den Charterurlauber?
Da ist an Anlegern, die leicht von der Straße aus zu erreichen sind, besonders, wenn sie einen Slip haben,  viel los. Vor allem werden da diverse "Wasserspielzeuge" wie Jetski usw. zu Wasser gelassen und eifrig benutzt. Anlegeplätze sind knapp, es ist mit Lärm zu rechnen. Dies gilt besonders bei gutem Wetter, aber die Regenresistenz der Iren darf nicht unterschätzt werden.

Was tun ?
Bei der Törnplanung mit Karte und Satellitenbildern verkehrsgünstige Anleger mit Slip identifizieren und die Fahrt so planen, daß man sich in der fraglichen Zeit auf ruhigere Anleger beschränken kann. Wenn man betroffene Gebiete durchfährt, sollte man nicht immer von nüchternen Skippern ausgehen (!)

Ladenöffnungszeiten:
 "Bank Holiday Weekend" bedeutet nicht, daß 3 Tage lang alles zu ist. Solche langen Wochenenden äußern sich - wie bei uns auch - hauptsächlich im Freizeitverhalten. Samstag und Sonntag sind,  was Öffnungszeiten anbetrifft,  ganz normal. Auch beim Bank Holiday selbst dürfte es  keine großen Probleme geben; Bevorratung für diese Zeit ist aber kein Fehler.


SEGELREGATTEN

Kleinere bis mittlere Segelregatten stören den Cahrterskippernden nicht besonders. Sie gehen meist von einem Clubgelände aus und enden dort wieder, sodass keine anderen Anleger belegt werden.

Was tun ?
Segler sind nicht so uneingeschränkt manövrierfähig wie Motorboote, ihr Kurs hängt auch vom Wind ab. Bei Regatten kommt  auch noch eine vorgegebene Route dazu. Deshalb müssen Motorboote Seglern auf jeden Fall ausweichen und dürfen sie nicht behindern (= "Die Vorfahrt gewähren")
Lediglich große Regatten, wie u.U. die heuer, 2022,  im August auf Lough Derg können Einschränkungen für den Charterverkehr bedeuten.
 

INTERESSANTE VERANSTALTUNGEN, FESTIVALS

Mit dem grünen Punkt sind Veranstaltungen und Festivals markiert, die u. U. auch für den Urlauber interessant sind und ein  recht umfangreiches und interessantes Beiprogramm bieten (Musik, Technik, Oldtimer-Boote usw.) Wer also das Gedränge nicht scheut oder Ferienhaus - Urlaub in der betreffenden Gegend macht, sollte da vorbeischauen.
Auch einige örtlichen Festivals ohne Bezug zu Wasser  sollen aufgenommen werden,  sobald Termine verfügbar sind.Da kommen wohl wenig Iren auf dem Wasserweg,  eher werden sich einige Touristen versammeln. Deshalb könnte rechtzeitiges Anlegen nützlich sein.

 Infos unter den angegebenen Links



DISCLAIMER

Diese Info ist von keinem Hellseher verfaßt. Bei Veranstaltungen, die meist regen Betrieb haben, können auch mal viele Leute ausbleiben; bei den am Rande erwähnten können sich auf einmal viele Besucher einfinden. Auch Irrtümer können sich in dieser Liste eingeschlichen haben. Hat nun jemand umsonst umgeplant, kann für alles das Shannonforum nicht verantwortlich gemacht werden.


Hier die Liste der Termine

Wo exakt aufgeschlüsselte   Angaben zu den Fahrtrouten fehlen, lagen sie am 07.05.2022 leider noch nicht vor. (Noch) unbekannte Orte und Tagesangaben sind durch Fragezeichen ersetzt. Leider haben es die einzelnen Regionalgruppen der IWAI in ihren Homepages nicht allzu eilig mit detaillierteren Angaben, sodass sie hier noch nicht veröffentlicht werden konnten.
Es sind nur Veranstaltungen in Revieren erfasst, die prinzipiell von Chartergästen befahren werden könn(t)en. Größere Veranstaltungen werden auch nochmal extra von Waterways Ireland in den Marine Notices angekündigt und erscheinen dann auch hier  in den Shannon - News.

Für eine vernünftige Formatierung der Seite ganzen Bildschirm verwenden oder das Fenster mindest so breit wählen, dass der automatische Umbruch nicht greift.

Angegeben ist immer der erste und letzte Tag  nach dem Schema:

##.##.- ##.##. REVIER, Veranstaltung, Bemerkung


APRIL

15.04.-18.04.  ROI + NI Bank Holiday Weekend (Ostern)

30.04.-02.05.  ROI + NI Bank Holiday Weekend

MAI

30.4. - 02.05.  ROI + NI Bank Holiday Weekend

JUNI

02.-05.06. NI Bank Holiday Weekend  (4 Tage!)

04.-06.06. ROI Bank Holiday Weekend

03.-06.06.    ERNE, 55. Boat Rally
                  Quelle, entdeckt von Stevie: https://www.facebook.com/ErneBoatRally
      03.   Treffen in der Carrybridge Lakeside Lodge (Anleger voll!)
      04.   Carrybridge - Lough Erne Yacht Club (bei Killadeas/Manorhouse)
              u.U. wird auch am 3. schon losgefahren
              nachmittags: Weiterfahrt nach Belleek
      05.   Belleek - Rossigh, dort Mittagspause (da dürfte kein Platz mehr am Anleger
              sein) ,   anschließend geht es zu den "Moorings" (Bellanaleck)
      06.   Bellanaleck - Lisnaskea Boat Club (Pause), dann weiter nach Belturbet mit
                          Preisverleihung in den Seven Horseshoes (da wirds voll!)


18. - 19.06. LOUGH REE (Südzipfel)  LRYC  Regatta jeweils von 0800 bis 1700 Uhr[/b]
            Quelle:  https://www.lryc.ie/event/sod-mid-june-regatta/
            Der LRYC ist 2022 ziemlich aktiv bis zum Ende der Saison (s.o.a. Quelle) . Bei der
            Häufung handelt es sich vermutlich um kleinere Regatten


JULI
12.-14.07. NI Bank Holiday Weekend wg. Orange Day am 12.

22.-31.07. SHANNON  Boat Rally
                Quelle: https://m.facebook.com/theshannonboatrally/posts/
                hier die ungefähren Aufenthalte, mehr gibt die Quelle nicht her:
                23.+24. Portrunny
                25.+26. LYRC (Südzipfel Lough Ree)
                27.+28. Coosan Point
                 29.     Hodson Bay
                30.+31. Athlone    


29.-31. LOUGH DERG, Scariff : Harbour Festival
      Quelle: https://www.facebook.com/groups/512882368806309
      Anm.: Es spielt die Kilfenora Ceili Band. Wer an kunstvoller(er) irischer Musik Gefallen hat,
               sollte wegen dieser Veranstaltung keinen Umweg machen.Der Hafen wird ohnehin voll sein.


30.07.-1.08 ROI Bank Holiday Weekend

AUGUST

30.07.-01.08. ROI Bank Holiday Weekend

18.08. - 26.08.  LOUGH DERG, Dromineer 2 x Segelregatta
       Quelle: https://discoverloughderg.ie/fireball-world-championships-dromineer-august-2022/
      18.08.-19.08.  Irish Nationals   und
      21.08.-26.08   World Championships
                       (da wirds u.U. etwas voller auf dem See)

27.08.-29.8.    NI Bank Holiday Weekend



SEPTEMBER

01.09.-30.09.  ./.  bis jetzt keine Veranstaltungen


OKTOBER

29.10.-31.10. ROI Bank Holiday Weekend






Quellen:
Bank Holidays:
https://www.citizensinformation.ie/en/employment/employment_rights_and_conditions/leave_and_holidays/public_holidays_in_ireland.html#le5de9
https://www.nidirect.gov.uk/articles/bank-holidays



« Letzte Änderung: 09.05.2022, 08:52 von bádoir »