Shannon-Forum

Autor Thema: Mäuse für die Fliegenrute  (Gelesen 1820 mal)

Offline auratus1

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 39
Mäuse für die Fliegenrute
« am: 05.04.2022, 13:01 »
hi roy

welch farbe hat deine Miuras Mouse gehabt?
lg leopold
« Letzte Änderung: 05.04.2022, 23:10 von Stevie »

Offline Roy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Pike Fly fishing
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #1 am: 05.04.2022, 15:51 »
Hallo Leopold ,

ich bin der falsche Ansprechpartner für die Farbe der "Maus"
 Roy  8)

Offline pikeonthefly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 11
  • Go bhfillead go hÉirinn go brách
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #2 am: 14.04.2022, 11:19 »
Ah, stimmt!

Da bin ich ja eine Antwort schuldig - braun/beige war der Killer. Also gedeckt und natürlich. Bin mir aber sicher das, so wie bei anderen Ködern auch, es auch Phasen gibt wo möglichst bunt und auffällig der Bringer ist.

Tight lines

PS: Ich hätte zwar nicht gedacht das ich das mal sagen werde, aber die Maus ist das Geld wert.
They say the pike is the poor mans salmon - let them

Offline auratus1

  • Verified User
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 39
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #3 am: 14.04.2022, 16:49 »
sorry danke

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1007
  • Ireland 4 ever
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #4 am: 14.04.2022, 17:12 »
Die Maus werde ich auch ausprobieren, fahre am Samstag zu Askari und schaue mal ob es die da gibt.
Gruß Manni

Offline Roy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Pike Fly fishing
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #5 am: 14.04.2022, 17:47 »
Und das sind die Mäuse 🐁 für die Fliegenrute....., damit hab ich letzten Herbst abgeräumt... 8)

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1007
  • Ireland 4 ever
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #6 am: 14.04.2022, 18:49 »
Hi Roy, ich bin zwar auch Fliegenfischer aber auf Hecht hab ich noch nie ausprobiert, ist mir aber auch zu umständlich die Ruten mitzunehmen, ausser vor 19 Jahren nach British Columbia auf Lachs  ;D ;D
Gruß Manni

Offline pikeonthefly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 11
  • Go bhfillead go hÉirinn go brách
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #7 am: 17.04.2022, 14:49 »
Sehen gut aus, Roy!

Ich binde meine "Mouse" für die Fliege ziemlich gleich.
Mit der Fliegenrute ging diesmal aber leider nicht viel. Neben dem Kollegen mit der Spinnrute und der Miuras Mouse sah ich recht blass aus, obwohl ich, wann immer der Wind es zulies, sehr stur bei der Fliegenrute geblieben bin.

Einen Spot habe ich zwei mal gründlich mit der Fliege durchgefischt, ohne Erfolg, er ging mit der Mouse durch und zack - 96cm ganz dicke Mutti. Manchmal geht's halt so...
They say the pike is the poor mans salmon - let them

Offline pikeonthefly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 11
  • Go bhfillead go hÉirinn go brách
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #8 am: 17.04.2022, 14:51 »
Hi Roy, ich bin zwar auch Fliegenfischer aber auf Hecht hab ich noch nie ausprobiert, ist mir aber auch zu umständlich die Ruten mitzunehmen, ausser vor 19 Jahren nach British Columbia auf Lachs  ;D ;D

Also da kann ich dir nur empfehlen dir einen Ruck zu geben. Eine 9er mit Rolle, ein paar Streamern und etwas Vorfachmaterial braucht im Vergleich zu Spintackle sehr wenig Platz im Gepäck. Unbedingt mal ausprobieren
They say the pike is the poor mans salmon - let them

Offline Manni59

  • Verified User
  • VIP Member
  • *****
  • Beiträge: 1007
  • Ireland 4 ever
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #9 am: 17.04.2022, 15:24 »
Hi Pikeonthefly, vielleicht beim nächsten mal. Haben gestern schon unsere Angelausrüstung verpackt. Freitag geht es endlich wieder los.
Gruß Manni

Offline Roy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Pike Fly fishing
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #10 am: 17.04.2022, 19:20 »
Hallo Georg,  die sind gekauft, Baur Waterpushing Flies, habe mir letzten Herbst 4 gekauft zum testen, die waren echt klasse. Habe die ganze Zeit nur mit ihnen gefischt, bis am 2. letzten Tag die letzte zerstört war.  Habe mir noch einmal ein paar neue gekauft obwohl der Preis auch nicht gerade günstig ist, aber sie sind es wert.  Gruß Roy
Sehen gut aus, Roy!

Ich binde meine "Mouse" für die Fliege ziemlich gleich.
Mit der Fliegenrute ging diesmal aber leider nicht viel. Neben dem Kollegen mit der Spinnrute und der Miuras Mouse sah ich recht blass aus, obwohl ich, wann immer der Wind es zulies, sehr stur bei der Fliegenrute geblieben bin.

Einen Spot habe ich zwei mal gründlich mit der Fliege durchgefischt, ohne Erfolg, er ging mit der Mouse durch und zack - 96cm ganz dicke Mutti. Manchmal geht's halt so...


Offline pikeonthefly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 11
  • Go bhfillead go hÉirinn go brách
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #11 am: 18.04.2022, 13:54 »
Ach das sind die gekauften von Nikolas Bauer?

Das erklärt aber die Ähnlichkeit. Ich binde meine nach seinem "Rezept".

Ich nehm nur die Dragon tails gern eine Nummer kleiner, oder die Doubletails, auch etwas kleiner, zwecks Wurfeigenschaften. Die XXL Tails nerven beim casting sehr schnell, vor allem sobald ein bisschen Wind geht, und ich möchte auch einen ganzen Tag werfen können ohne mich zu quälen.

Tight lines
They say the pike is the poor mans salmon - let them

Offline pikeonthefly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 11
  • Go bhfillead go hÉirinn go brách
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #12 am: 18.04.2022, 13:56 »
Hi Pikeonthefly, vielleicht beim nächsten mal. Haben gestern schon unsere Angelausrüstung verpackt. Freitag geht es endlich wieder los.

Fürs nächste Mal vormerken  ;)

Viel spaß und tight lines. Freu mich auf deine Fangberichte
They say the pike is the poor mans salmon - let them

Offline Roy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Pike Fly fishing
Re: Mäuse für die Fliegenrute
« Antwort #13 am: 05.06.2022, 09:29 »
Hallo zusammen , sind seit einer Woche zurück vom Erne ,
hier ein kleiner Fangbericht:

Wir waren zu siebt auf 2 Booten und 4 Dinghies auf dem Erne unterwegs und die Fischerei war dieses mal Fantastisch :

Insgesamt waren es 233 Hechte , davon habe ich 62 mit der Fliegenrute und dem Streamer gefangen .

Darunter war auch der größte Fisch mit 107 cm . Desweiter hatte ich noch  94 cm / 89 cm , 85 cm und sehr viele zwischen 70 und 80 cm .

Der zweit größte mit 101 cm wurde mit einem Jerk gefangen.

Alle Fische waren in sehr guter Verfassung und richtig wohlgenährt .   Das mit Abstand beste Fanggebiet war dieses Mal der Finn River mit 113 Stück in den letzten 3 Tagen !!!  Am unseren letzten Tag am Freitagmorgen fingen wir in 3 Stunden 45 Hechte , darunter auch der 101cm Fisch .
Alleine 38 davon wurden im Castle Lough gefangen . Dazu kommen noch in der gesamten Zeit um die 60 Barsche und 2 Forellen , die dieses mal nicht wirklich wollten . Aber man kann ja nicht alles haben .

Da waren wir zur richtigen Zeit an den richtigen Plätzen , so was passiert auch in Irland nicht jedes Jahr .

Unterwegs waren wir von Belturbet - Enniskillen - Tully Castle - Crevinishaughy -Lusty Beg/More -Belleek - Castle Caldwell - Devenish - Carrybridge -Castle Saunderson - Belturbet

Gruß und schöne Pfingsten

Roy 8)